Advertisement

Die zerstückelnden Operationen

  • Karl Burger

Zusammenfassung

Zweck der bisher besprochenen entbindenden Operationen ist es, sowohl das mütterliche als auch das kindliche Leben zu retten. Es kommt aber auch vor, daß das Kind bei Beendigung der Geburt nicht mehr lebt oder ohne einen Kaiserschnitt bzw. eine Erweiterung des knöchernen Beckenringes nicht lebend zur Welt gebracht werden kann. Falls dann die Möglichkeit zur Ausführung der letztgenannten Operationen nicht gegeben ist, die Patientin also mit anderen Worten nicht in eine Klinik gebracht werden kann, während gleichzeitig eine drohende Uterusruptur zum Handeln zwingt, gerät der Arzt ausnahmsweise in die verantwortungsvolle und deprimierende Lage, das kindliche Leben im Interesse der Mutter opfern zu müssen. Allerdings sind dabei die Lebensaussichten für das Kind meist ohnedies schon sehr fraglich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. In Berlin, Göttingen and Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • Karl Burger
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik WürzburgDeutschland

Personalised recommendations