Advertisement

Berücksichtigung der Herstellung beim Konstruieren

  • Adolf Stodt
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 12)

Zusammenfassung

Richtige Gestaltung ermöglicht es, Konstruktionsteile für hohe Ansprüche durch wirtschaftliche Herstellungsverfahren vorteilhaft zu erzeugen. In ähnlichem Maße, wie die Gestaltung das Erzeugungsverfahren beeinflußt, kann dieses auch der Konstruktion bestimmte Richtungen geben. Der Konstrukteur muß deshalb auch über gewisse schmiedetechnische Kenntnisse verfügen, die ihn in die Lage setzen, den Erfordernissen der Herstellungsverfahren bei der Gestaltung Ausdruck zu verleihen. Da der Konstrukteur auch die notwendigen Angaben für die Werkstoffbestellung zu liefern hat, muß er über die Eigenschaften der Werkstoffe genau unterrichtet sein und ferner wissen, in welchen Abmessungen seine Schmiede den Werkstoff vorrätig hält, bzw. welche handelsübliche Form in Frage kommt. Überpreise für die verschiedenen Abmessungen, Formen und Mengen erfordern besondere Berücksichtigung; häufig wird sich der Konstrukteur der Werksnormen bedienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Adolf Stodt

There are no affiliations available

Personalised recommendations