Advertisement

Die Abhängigkeit der luftelektrischen Elemente von meteorologischen Zuständen und Vorgängen in der Schicht von ca 500 bis 3000 m NN

  • Reinhold Reiter
Chapter
  • 16 Downloads
Part of the Wissenschaftliche Forschungsberichte book series (WIFO, volume 71)

Zusammenfassung

Bereits in Abschnitt 2.-5.0. wurde eine Definition des Begriffes „Schönwetter“ gegeben, wie er der Auswahl ungestörter Tage zur Berechnung der luftelektrischen Schönwetter-Tagesgänge zu Grunde gelegt worden ist. Es sei hier darüber hinaus noch ausdrücklich betont, daß für die Betrachtungen im folgenden Abschnitt 3.-0.0. auch Föhntage, Fälle von Inversionspassagen, Schneefegen und ähnliche Erscheinungen, die bei Schönwetter auftreten können, ausgeschlossen seien. Ihre Behandlung erfolgt gesondert in den nächsten Abschnitten. „Zugelassen“ ist lediglich der meteorologische Vertikalaustausch als typische Folgeerscheinung des reinen Schönwetters mit gleichzeitig höchstens unmerklicher bis schwacher Advektion.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff, Darmstadt 1964

Authors and Affiliations

  • Reinhold Reiter
    • 1
  1. 1.Physikalisch-Bioklimatischen Forschungsstelle in Garmisch-PartenkirchenFraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.Deutschland

Personalised recommendations