Die eigentlichen fastperiodischen Funktionen

Part of the Die Grundlehren der mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 61)

Zusammenfassung

Nachdem wir im vorigen Abschnitt die fastperiodischen Funktionen der Gruppe der Drehungen des Einheitskreises in sich untersucht haben, soll nun unseren Betrachtungen die Gruppe der reellen Zahlen zugrunde gelegt werden. Die Drehungsgruppe des Einheitskreises konnte auch gedeutet werden als die additive Gruppe der reellen Zahlen mod 2π. Im folgenden soll ℭ statt dessen die volle additive Gruppe der reellen Zahlen bedeuten. Hat man zwei beliebige reelle Zahlen x1 und x2, so ist also ihr „Produkt” im gruppentheoretischen Sinne die Zahl
$$ y = x_1 + x_2 . $$
(1)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • W. Maak

There are no affiliations available

Personalised recommendations