Advertisement

Zusammenfassung

An einigen Stellen von Teil I haben wir schon gelegentlich von Zahlen Gebrauch gemacht. Allerdings — abgesehen von § 11, dessen Resultate im folgenden nicht mehr verwendet werden — nur in der Form, daß von der Anzahl von gewissen Objekten (Figuren) die Rede war, die irgendwo auftraten, z. B. die Anzahl der Figuren f die in einem Term vorkamen. Dieser Gebrauch der Zahlen hätte sich — soweit die Resultate hier verwendet werden — mit einiger Mühe vermeiden lassen, so daß kein Zirkel vorliegt, wenn wir erst jetzt methodisch den Anzahlbegriff einführen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Paul Lorenzen
    • 1
  1. 1.Universität ErlangenDeutschland

Personalised recommendations