Frühdiastolischer Extraton

  • D. Michel
  • W. Zimmermann

Zusammenfassung

Unter dem frühdiastolischen Extra- oder Perikardton wird eine Schallerscheinung unterschiedlicher Lautstärke, einer Frequenz zwischen 35 und 140 Hz, einer Dauer von 0,04 bis 0,12 sec und einem zeitlichen Abstand vom Beginn des zweiten Herztons zwischen 0,07 und 0,12 sec verstanden. Er hat sein p. m. zwischen Herzspitze und unterem Sternum. Gelegentlich erfährt er eine inspiratorische Lautstärkezunahme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Reference

  1. 1.
    Mckusick, V. A. u. R. P. Grant: Circulation 16, 414 (1957)Google Scholar

Copyright information

© Johann Ambrosius Barth, München 1968

Authors and Affiliations

  • D. Michel
    • 1
  • W. Zimmermann
    • 2
  1. 1.Inneren Abteilung der Stiftsklinik Augustinum MünchenUniversität MünchenDeutschland
  2. 2.Inneren Abteilung der Stiftsklinik Augustinum MünchenDeutschland

Personalised recommendations