Welche Zeitwerte sollen gemessen werden?

  • Gernot Friese

Zusammenfassung

Die Angabe der Papier-oder Filmlaufgeschwindigkeit ist die Voraussetzung für die Messung der Zeitwerte. Die jetzt allgemein übliche Papierlaufgeschwindigkeit ist 50 mm/sec. Zur fortlaufenden Aufzeichnung von Rhythmusstörungen sind langsamere Laufgeschwindigkeiten zweckmäßig. Die Filme bzw. das Registrierpapier moderner Elektrokardiographen sind mit einer Zeitschreibung in 1/10 und 1/50 sec versehen, so daß bei bekannter und konstanter Laufgeschwindigkeit die Zeitwerte von der Kurve abgelesen werden können. Es ist ratsam, einen Stechzirkel zu verwenden.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin • Göttingen • Heidelberg 1961

Authors and Affiliations

  • Gernot Friese
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations