Advertisement

Zusammenfassung

Der Untersuchung der Sauerstoffversorgung, der Genese und der Formen der Sauerstoffmangelzustände muß sich eine Untersuchung der Vulnerabilität des Hirns auf Sauerstoffmangel anschließen. Vulnerabilität ist ein pathologisch-anatomischer Begriff, hervorgegangen aus der Erkenntnis, daß für ein und dieselbe Noxe nicht alle Organe und innerhalb eines Organs nicht alle Teile gleichermaßen empfindlich sind. Es steht zu erwarten, daß die Vulnerabilität des Hirns einmal verschieden sein wird hinsichtlich des Mechanismus einer Sauerstoffmangelbelastung, zum andern unterschiedlich ist zwischen den einzelnen Hirnregionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • H. Gänshirt

There are no affiliations available

Personalised recommendations