Advertisement

Die Elektrophorese bei inneren Krankheiten

  • B. Schuler
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Die Trennung der Serumproteine mit Hilfe der Elektrophorese hat sich in der klinischen Praxis und Forschung einen festen Platz gesichert. Zur Darstellung der Bedeutung dieser Methode in der inneren Klinik wurden von den zahlreichen seit der letzten Auflage veröffentlichten Untersuchungen vorzüglich diejenigen herangezogen, bei denen sich die Elektrophorese als wertvolles Mittel erwies, um die Ergebnisse zu erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Abe, S.: Untersuchungen über die Veränderungen der Plasmaproteine und der Verteilung des Körperwassers bei der Serositis mit Erguß. Iryo (Tokyo) 6, 19 (1952).Google Scholar
  2. 2.
    Abernethey, T. J., u. O. T. Avery: Das Vorkommen eines im normalen Blut nicht enthaltenen Eiweißes bei akuten Infektionen. J. of Exper. Med. 73, 173 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Abrahms, u. Cohen: Elektrophoretische und chemische Charakterisierung von menschlichem, lymphatischem Gewebe und von Kalbs-Thymusdrüse. J. of Biol. Chem. 177, 439 (1949).Google Scholar
  4. 4.
    Ackermann, P. G., G. Toro u. W. B. Kountz: Die Papierelektrophorese bei Untersuchungen der Serumlipoproteide. J. Labor. a. Clin. Med. 44, 517 (1954).Google Scholar
  5. 5.
    Adams, W. S., E. L. Alling u. J. S. Lawrence: Multiples Myelom. Seine Diagnose in Klinik und Laboratorium unter besonderer Berücksichtigung der elektrophoretischen Abnormitäten. Amer. J. Med. Sci. 6, 141 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Addis, T., E. Barret, L. G. Poo u. H. Ureen: Prärenale Proteinurie. I. Teilbericht. Amer. Med. Assoc. Arch. Int. Med. 88, 337 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Albertsen, K., N. R. Christoffersen u. F. Heintzelmann: Die Prüfung isolierter Serumeiweiße mit der Sublimat- und Thymolreaktion. Acta med. scand. (Stockh.) 136, 302 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Alberty, R. A., E. A. Anderson u. J. W. Williams: Homogenität und elektrophoretisches Verhalten einiger Proteine. J. Physic. Colloid Chem. 52, 217 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Althoff, H., u. K. Kropp: Weitere Untersuchungen über die Dysproteinaemie beim Rheumatismus verus und verwandten Krankheiten. Z. Kinderheilk. 72, 549 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Andersen, B., u. A. Samuelson: Ein Fall von Hyperglobulinämie mit ausgesprochenen Augenveränderungen und Akrocyanose. Acta med. scand. (Stockh.) 117, 248 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Anderson, E. A., u. R. A. Alberty: Homogenität und elektrophoretisches Verhalten einiger Proteine. Ii. Merkmale der Einheitlichkeit von Banden im Elektrophoresediagramm und reversible Spreizung derselben. J. Physic. Colloid Chem. 52, 1345 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Anderson, H. C., u. M. Mccarty: Die Bestimmung des gegen Pneumokokkenpolysaccharid C gebildeten Eiweißes im Blut als Maß der Aktivität des Krankheitsprozesses beim akuten rheumatischen Fieber. Amer. J. Med. 8, 445 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Andreoni, O., u. G. Pisani: Über das Verhalten der Plasmaproteine bei malignen Tumoren während der Elektrophorese. Tumori (Milano) 39, 289 (1953).Google Scholar
  14. 14.
    Antonini, F. M., G. Piva, L. Salvini u. A. Sordi: Lipoproteide und Heparin im Bluteiweißbild und ihre Bedeutung für die Pathogenese der Arteriosklerose. Giorn. Gerontol. Supl. N. 1, 3 (1953).Google Scholar
  15. 15.
    Antonini, F. M., u. L. Salvini: Die Anwendung der Papierelektrophorese bei Untersuchungen des Eiweißund Lipoproteidstoffwechsels bei der Arteriosklerose. Giorn. Gerontol. Supl. N. 1, 207 (1953).Google Scholar
  16. 16.
    Apitz, K.: Die neuen Anschauungen vom Plasmocytom des Knochenmarks. Klin. Wschr. 1940, 1025.Google Scholar
  17. 17.
    Apitz, K.: Die Störung des Eiweißstoffwechsels bei Plasmocytomträgern. Klin. Wschr. 1940, 1058.Google Scholar
  18. 18.
    Apitz, K.: Die Paraproteinosen. (Über die Störung des Eiweißstoffwechsels beim Plasmocytom.) Virchows Arch. 306, 631 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Armstrong, S. H. J., M. J. E. Budka u. K. S. J. Morrison: Herstellung von Serum- und Plasmaeiweißen. XI. Genaue quantitative Auswertung der elektrophoretischen Schlierendiagramme von normalen menschlichen Eiweißen. J. Amer. Chem. Soc. 69, 416 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Astaldi, G., C. Mauri, F. Wuhrmann u. Ch. Wunderly: Untersuchungen über Korrelationen zwischen Proliferationstätigkeit, cytologischem Bild, Para-Dysproteinämie und klinischem Verlauf des Plasmocytoms. Klin. Wschr. 1954, 139.Google Scholar
  21. 21.
    Aujerswald, W., H. Braunsteiner u. H. Vinazzer: Das Verhalten der Plasmaproteme bei großem Blutaustausch und bei Plasmaersatz. Wien. Z. inn. Med. 32, 366 (1951).Google Scholar
  22. 22.
    Baldwin, R. W., u. C. N. Land: Elektrophoretische Untersuchungen der Serumproteine bei der Tuberkulose. Amer. Rev. Tbc. 68, 372 (1953).Google Scholar
  23. 23.
    Bansi, H. W., R. T. Gronow u. H. Redetzki: Über den klinischen Wert der Lipoidelektrophorese, ihre Beziehung zu den Serumlipoiden und ihre Beeinflussung durch orale Fettbelastung. Klin. Wschr. 1955, 101.Google Scholar
  24. 24.
    Bansi, H. W., F. Fretwurst u. R. T. Gronow: Zur klinischen Chemie der Hypothyreosen. Zugleich ein Beitrag zur Wirkung des Trijodthyronins. II. Mitt. Die elektrophoretische Untersuchung der Serumproteine und lipoide und deren Beeinflussung durch Trijodthyronin. Klin. Wschr. 1956, 39.Google Scholar
  25. 25.
    Barandun, S. von, H. Büchler u. A. Hassig: Das Antikörpermangelsyndrom (Agammaglobulinämie). Schweiz. med. Wschr. 1956, 33.Google Scholar
  26. 26.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Elektrophoretische Untersuchungen entfetteter Sera bei Hyper-β-Globulinämie. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 28, 1522 (1952).PubMedGoogle Scholar
  27. 27.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Das Verhalten der Serumproteine während der Elektrophorese bei Infektionskrankheiten. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 29, 1081 (1953).PubMedGoogle Scholar
  28. 28.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Über pathologische Veränderungen des Gamma-l-Globulins im Serum. Arch. „E. Maragliano“ Pat. 8, 413 (1953).Google Scholar
  29. 29.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Die Elektrophorese der Serum- und Plasmaproteine in der klinischen Praxis. Prinzip der Methode, Technik, Analyse, Kritik und klinischer Wert der Ergebnisse. Minerva med. (Torino) 1954, 1.Google Scholar
  30. 30.
    Barbagallo-Sangiorgi, G., u. A. Cajozzo: Das Verhalten der Gesamtheit der Serumlipoproteide bei der menschlichen Arteriosklerose. Policlinico, Sez. med. 59, 1 (1952).Google Scholar
  31. 31.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Über die Beziehungen des Bluteiweißbildes zur Morphologie und Funktion der plasma reticulären Bestandteile des Knochenmarkes. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 28, 1526 (1952).PubMedGoogle Scholar
  32. 32.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Das elektrophoretische Verhalten der Serumproteine bei Blutkrankheiten und Krankk heiten der blutbildenden Organe. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 29, 819 (1953).PubMedGoogle Scholar
  33. 33.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Elektrophoretische Studien über das Eiweißbild der Marksubst nz bei verschiedenen Erkrankungen. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 29, 822 (1953).PubMedGoogle Scholar
  34. 34.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Elektrophoretische Studien über die Serumproteine des venösen Blutes und des Kapillarblutes. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 29, 825 (1953).PubMedGoogle Scholar
  35. 35.
    Barbagallo-Sangiorgi, G.: Die Untersuchung eines Falles von idiopathischer Hypoproteinämie. Settimana med. (Firenze) 41, 3 (1953).Google Scholar
  36. 36.
    Barbagallo-Sangiorgi, G. u. A. Caputo: Die elektrophoretische Bestimmung des Fibrinogens bei Lebercirrhose und anderen krankhaften Zuständen. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 29, 827 (1953).PubMedGoogle Scholar
  37. 37.
    Barr, Reader u. Wheeler: Kälteglobulinämie. I. Bericht über zwei Fälle. Besprechung der chemischen Merkmale, des Vorkommens und ihrer Bedeutung. Ann. Int. Med. 32, 6 (1950).PubMedGoogle Scholar
  38. 38.
    Bauer, H., u. D. Seitz: Klinische Untersuchungen über das „Akute-Phase-Protein“ (C-reaktives Protein). Klin. Wschr. 1953, 323.Google Scholar
  39. 39.
    Bauer, R.: Der Mechanismus der modernen Serumteste in Beziehung zu ihrer klinischen Bedeutung. Rev. gastro-enterol. 16/2, 158 (1949).Google Scholar
  40. 40.
    Bauer, R. H. Ott u. S. Piller: Ergebnisse elektrophoretischer Serienuntersuchungen am Serum Eiweißbild bestrahlter Krebskranker. Strahlenther. 94, 12 (1954).Google Scholar
  41. 41.
    Bayrd, E. D.: Das Knochenmark im Sternalpunktat des multiplen Myeloms. Blood 3, 987 (1948).PubMedGoogle Scholar
  42. 42.
    Beckmann, H., H. Antweiler u. A. Hilgers: Elektrophoretische Untersuchungen der Serum-Proteinfraktionen bei Silikosen und Siliko-Tuberkulosen im Vergleich mit verschiedenen Serumlabilitätsreaktionen. Beitr. Silikoseforsch. H. 20 (1953).Google Scholar
  43. 43.
    Beckmann, W. W., A. Hilles, T. Shedlovsky u. R. M. Archibald: Das Vorkommen eines in Trichloressigsäure löslichen Proteins im Urin. J. of Biol. Chem. 148, 247 (1943).Google Scholar
  44. 44.
    Benhamou, E.: Die Serumeiweiße bei Infektionskrankheiten. Ann. Méd. 48, 225 (1947).Google Scholar
  45. 45.
    Benhamou, E. u. J. Pugliese: Die Elektrophorese und ihre klinische Anwendung. Presse méd. 1948. 689.Google Scholar
  46. 46.
    Benhamou, E. u. J. Pugliese u. E. Albou: Die Elektrophorese bei Herzerkrankungen. Arch. Mal. Coeur 44, 995 (1951).PubMedGoogle Scholar
  47. 47.
    Bennhold, H.: Über einen Fall von familiärer Analbuminämie. Ber. Physiol. 172, H. 1, 165 (1954).Google Scholar
  48. 48.
    Bennhold, H.: Die Rolle der Bluteiweißkörper im Regulationsgeschehen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 135 (1953).Google Scholar
  49. 49.
    Bennhold, H.: Diskussionsbemerkungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 768 (1954).Google Scholar
  50. 50.
    Bennhold, H., H. Peters u. E. Roth: Über einen Fall von kompletter Analbuminämie ohne wesentliche klinische Krankheitszeichen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60. 630 (1954).Google Scholar
  51. 51.
    Berglund, K., u. N. G. Nordenson: Acth und Cortison bei der primär chronischen Polyarthritis. Ihre Wirkung auf die Bluteiweißfraktionen, auf die serologischen Reaktionen und auf das Knochenmarksreticulum. Acta endocrinol. (Copenh.) 8, 1 (1951).Google Scholar
  52. 52.
    Bergstermann, H.: Über den Einfluß der Glyko- und Mucoproteide auf die Hitzestabilität der Serumeiweißkörper. (Ein Beitrag zum Wirkungsmechanismus des Weltmannschen Koagulationsbandes.) Klin. Wschr. 1952, 392.Google Scholar
  53. 53.
    Bergstermann, H.: Vergleichsuntersuchungen über den Mucopolysaccharidgehalt verschiedener Serumeiweißfraktionen von Gesunden und Kranken. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59. 495 (1953).Google Scholar
  54. 54.
    Bergstermann, H.: Untersuchungen über die eiweißgebundenen Kohlenhydrate und ihre Beziehungen zu den Serumeiweißfraktionen. Ärztl. Forsch. 1954I, 377.Google Scholar
  55. 55.
    Berkes, I., D. Devié-Mikac u. V. Karas: Papierelektrophoretische Untersuchung der durch die Rivalta-Reaktion klassifizierten inneren Ergüsse. Hoppe-Seylers Z. 249, 142 (1954).Google Scholar
  56. 56.
    Berlin, J., St. L. Wallace u. L. M. Meyer: Knochenmarksuntersuchungen bei Hyperglobulinämie. Arch. Int. Med. 85, 144 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  57. 57.
    Berner, A.: Ein Fall von ursprünglich solitärem Plasmocytom mit Hyperglobulinämie. Schweiz. med. Wschr. 1947. 1104.Google Scholar
  58. 58.
    Bieler, M. M., E. E. Ecker u. T. D. Spies: Die Serumeiweiße bei Hypoproteinämie durch Nahrungsmangel. J. Labor. a. Clin. Med. 32, 130 (1947).Google Scholar
  59. 59.
    Blackman, S. S., u. W. E. Godwin: Über die Beziehungen zwischen den Konzentrationen des Gesamteiweißes und der Globuline im Urin und der Pathogenese gewisser renaler Schäden bei chronischer Nephritis. Bull. Johns Hopkins Hosp. 69, 397 (1941).Google Scholar
  60. 60.
    Blackman, S. S., u. B. D. Davis: Elektrophoretische und Kjeldahl-Analysen von Eiweiß aus nephritischem Urin und die Wirkung der Proteinurie auf die menschliche Niere. South. Med. J. 36, 247 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  61. 61.
    Blackman, S. S., u. B. D. Davis: Elektrophoretische und chemische Analysen von Eiweiß in nephritischem Urin. J. Clin. Invest. 22, 545 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  62. 62.
    Blackman, S. S., W. H. Barker, M. V. Buell u. B. D. Davis: Pathogenese der Nierenschädigung bei multiplem Myelom. Elektrophoretische und chemische Analysen von Eiweißen im Serum. J. Clin. Invest. 23, 163 (1944).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  63. 63.
    Blades, A. N.: Kryoglobulinämie bei multipler Myelomatosis. Brit. Med. J. 28, 169 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  64. 64.
    Blanchi, Giampalmo u. Marmont: Beitrag zur Kenntnis der Gelbildung im Plasma in der Kälte und der aleukämischen Plasmocytose mit Gelierung des Blutes. Minerva med. (Torino) 1949, 101.Google Scholar
  65. 65.
    Blasius, R., H. Nowy u. W. Seitz: Elektrophoretische Untersuchungen von Herzmuskelproteinen. Klin. Wschr. 1953, 478.Google Scholar
  66. 66.
    Blix, G.: Quantitative Bestimmung von elektrophoretisch getrennten Serum-Globulinen. Z. exper. Med. 105, 595 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  67. 67.
    Blix, G.: Quantitative Bestimmungen von α-Globulin und γ-Globulin in Normalserum und in Pneumonie-Serum. Hygiea (Stockh.) 100, 77 (1939).Google Scholar
  68. 68.
    Blix, G., A. Tiselius u. H. Svensson: Lipoide und Polysaccharide in elektrophoretisch getrennten Blutserumeiweißen. J. of Biol. Chem. 137, 485 (1941).Google Scholar
  69. 69.
    Blix, G.: Elektrophorese von lipoidfreiem Blutserum. J. of Biol. Chem. 137, 495 (1941).Google Scholar
  70. 70.
    Blumberger, K. J.: Serumeiweißveränderungen beim Q-Fieber. Elektrophoretische Untersuchungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 250 (1955).Google Scholar
  71. 71.
    Bock, H. E.: Neoplastische Prozesse des retothelialen Systems unter Berücksichtigung der Lymphogranulomatose und des Plasmozytoms. Regensb. Jb. ärztl. Fortbild. 6, 203 (1955).Google Scholar
  72. 72.
    Bohle, A., F. Hartmann u. W. Pola: Serumeiweißveränderungen bei experimenteller Amyloidosis der weißen Maus. Klin. Wschr. 1950, 106.Google Scholar
  73. 73.
    Bohle, A., G. Hieronymi u. F. Hartmann: Morphologische und elektrophoretische Veränderungen nach toxischen Desoxycorticosterongaben bei Albinoratten. Z. Kreislaufforsch. 40, 161 (1951).PubMedGoogle Scholar
  74. 74.
    Borkenstein, E., u. H. Sterz: Elektrophoretische Untersuchungen von Serum und stauungsbedingten Körperflüssigkeiten bei kardialer Insuffizienz. Wien. klin. Wschr. 1953, 209.Google Scholar
  75. 75.
    Boselli, A., u. G. della Porta: Bemerkungen über Dysproteinämien, insbesondere über elektrophoretische Befunde bei der Silikose. Med. Lavoro 42, 326 (1951).PubMedGoogle Scholar
  76. 76.
    Boyce, W. H., F. K. Garvey u. C. M. Norfleet: Proteine und andere Biokolloide des Urins während der Gesundheit und bei Nieren- und Blasensteinen. I. Elektrophoretische Untersuchungen der in 1 molarer NaCl-Lösung löslichen Bestandteile bei pH 4,5 und 8,6. J. Clin. Invest. 33, 1287 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  77. 77.
    Brand von, u. Goetze: Multiples Myelom mit atypischen Serumeiweißveränderungen. Z. inn. Med. 6, 228 (1951).Google Scholar
  78. 78.
    Braunitzer, A. Hillmann-Elies, F. Lohss u. G. Hillmann: Aminoendgruppenbestimmung von Myelomglobulinen. Z. Naturforsch. 9 b, 615 (1954).Google Scholar
  79. 79.
    Braunsteiner, H., u. F. Reinhardt: Untersuchungen über die Natur von Paramyloid bei Plasmocytom. Klin. Wschr. 1953, 710.Google Scholar
  80. 80.
    Braunsteiner, H., R. Falkner, A. Neumayer u. F. Pakesch: Makromolekulare Kryoglobulinaemie. Klin. Wschr. 1954, 722.Google Scholar
  81. 81.
    Breiu, H., E. E. Reimer u. R. Schneider: Knochenmarkretikulum und grobdisperse Serumeiweißkörper. Wien. Z. inn. Med. 33, 73 (1952).Google Scholar
  82. 82.
    Broicher, H., u. H. Odenthal: Uber die Beziehungen zwischen elektrophoretischen Serumeiweißverschiebungen und den durch Laparoskopie und Biopsie kontrollierten pathologisch-anatomischen Befunden bei chronischen Lebererkrankungen. Klin. Wschr. 1954, 592.Google Scholar
  83. 83.
    Brown, R. K., J. T. Read, B. K. Wiseman u. W. G. France: Die elektrophoretische Analyse der Serumeiweißkörper bei Bluterkrankungen. J. Labor. a. Clin. Med. 33, 1523 (1948).Google Scholar
  84. 84.
    Bruce, R. A., u. E. L. Alling: Elektrophoretische Veränderungen der Plasmaeiweiße bei Patienten mit Pneumokokkeninfektion. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 69, 167 (1948).Google Scholar
  85. 85.
    Bruce, R. A., u. E. L. Alling: Die Wirkung von Albumin auf die Hypalbuminämie bei Pneumokokken-Pneumonie. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 69, 404 (1948).Google Scholar
  86. 86.
    Brückel, K. W., P. Neuffer u. F. H. Franken: Gamma-Globulin-Mangelsyndrome und humorale Abwehr unter besonderer Berücksichtigung der Agammaglobulinaemie. Klin. Wschr. 1956, 304.Google Scholar
  87. 87.
    Burkhardt, R. u. E. Schinner: Über das Verhalten der Serumeiweißkörper bei Endocarditis lenta in Beziehung zum klinischen Bild der Erkrankung. Med. Mschr. 5, 559 (1951).PubMedGoogle Scholar
  88. 88.
    Campbell, B.: Über eine allergisch wirksame, durch Konvektionselektrophorese erhaltene Serumeiweißfraktion. J. Allergy 21, 519 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  89. 89.
    Cann, J. R., R. A. Brown u. J. G. Kirkwood: Anwendung der Konvektionselektrophorese zur Fraktionierung von Rinder-Gammaglobulin. J. of Biol. Chem. 180, 161 (1949).Google Scholar
  90. 90.
    Cannon, P. R.: Die Beziehungen des Eiweißstoffwechsels zur Antikörperproduktion und zur Resistenz gegen Infektionen. Adv. Protein Chem. 2, 135 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  91. 91.
    Carlson, L. A., u. B. Olhagen: Die elektrophoretische Beweglichkeit der Chylomikronen bei einem Fall von essentieller Hyperlipämie. Skand. J. Clin. Invest. 6, 70 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  92. 92.
    Caspani, R.: Vergleichende elektrophoretische Untersuchungen von Serum und intracavitären Flüssigkeiten. Plasma 1, 71 (1953).Google Scholar
  93. 93.
    Ceresa, C.: Über das Verhalten der Serumeiweiße bei der gutartigen Leptospirose während der Elektrophorese. Minerva med. (Torino) 1954, 1817.Google Scholar
  94. 94.
    Ceschka, J., E. Rissel u. F. Wewalka: Papierelektrophoretische Untersuchungen der Serumeiweiße bei Lebercirrhosen. Klin. Wschr. 1956, 241.Google Scholar
  95. 95.
    Chanutin, A., u. E. C. Gjessing: Elektrophoretische Serum-Analysen von verletzten Hunden. J. of Biol. Chem. 165, 421 (1946).Google Scholar
  96. 96.
    Chiesura, P.: Elektrophoretische Untersuchung der Veränderungen des Eiweißspektrums im Verlaufe eines nephrotischen Syndroms. Minerva med. (Torino) 1953, 132.Google Scholar
  97. 97.
    Chiesura, P.: Elektrophoretische Untersuchungen über Proteinurie. Minerva med. (Torino) 1953, 835.Google Scholar
  98. 98.
    Chow, B. F., J. B. Allison, W. H. Cole u. R. D. Seeley: Der Einfluß von Eiweißentzug auf die Plasma-Eiweiße beim Hund, elektrophoretisch gemessen. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 60, 14 (1945).Google Scholar
  99. 99.
    Chow, B. F., J. B. Allison, W. H. Cole u. R. D. Seeley: Elektrophoretische Studien über die Wirkung von Plasmapherese und Eiweißmangelernährung und über die Regeneration der Plasmaproteine nach Fütterung mit Hydrolysaten aus Casein und Lactalbumin. Ann. N. Y. Acad. Sci. 47, 297 (1946).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  100. 100.
    Chow, B. F., J. B. Allison, W. H. Cole u. R. D. Seeley: Die Beziehung zwischen dem Albumin- und dem αα-Globulingehalt des Plasmas. J. Clin. Invest. 26, 883 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  101. 101.
    Chow, B. F., J. B. Allison, W. H. Cole u. R. D. Seeley, R. D. Seeley, J. B. Allison u. W. H. Cole: Die Wirkung von Eiweißzufuhr nach Plasmapherese auf die Plasmaproteine beim Hund, durch Elektrophorese beobachtet. Arch. of Biochem. 10, 69 (1948).Google Scholar
  102. 102.
    Chow, B. F., J. B. Allison, W. H. Cole u. R. D. Seeley, u. S. de Biase: Die Wirkung oraler Verabreichung von Caseinhydrolysaten auf die zirkulierenden Gesamt-Plasma-Proteine des Menschen. J. Labor. a. Clin. Med. 34, 453 (1949).Google Scholar
  103. 103.
    Claussen, F.: Ein Fall von Purpura hyperglobulinaemica. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 607 (1952).Google Scholar
  104. 104.
    Cohen, P. P., u. F. L. Thompson: Über die für den Thymoltrübungstest verantwortliche Eiweißfraktion. J. Labor. a. Clin. Med. 32, 314 (1947).Google Scholar
  105. 105.
    Cohen, P. P., u. F. L. Thompson: Der Mechanismus des Thymoltrübungstestes. J. Labor. a. Clin. Med. 32, 475 (1947).Google Scholar
  106. 106.
    Cohen, P. P., u. F. L. Thompson u. G. A. Nitshe: Elektrophoretische Analysen des Serums bei verschiedenen Krank heiten vor und nach dem Tode. J. Clin. Invest. 26, 820 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  107. 107.
    Cohn, C., u. B. I. Lidman: Hepatitis ohne Gelbsucht bei infektiöser Mononucleose. J. Clin. Invest. 25, 145 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  108. 108.
    Cohn, E. J.: Chemische, physiologische und immunbiologische Eigenschaften und klinische Anwendung von Blutderivaten. Experientia (Basel) 3, 125 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  109. 109.
    Cohn, E. J.: Die chemische Spezifität der Wirkung verschiedener menschlicher Serumeiweiße. Blood 3, 471 (1948).PubMedGoogle Scholar
  110. 110.
    Conn, H. O., u. G. Klatskin: Papierelektrophoresediagramme des Serums beim multiplen Myelom. Amer. J. Med. 16, 822 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  111. 111.
    Coombs, R. R. A., u. A. E. Mourant: Über einige Eigenschaften von Antiseren gegen Menschenserum und seine verschiedenen Proteinfraktionen: ihre Verwendung bei der Aufdeckung der Sensibilisierung von menschlichen Erythrozyten mit incomplettem Rh-Antikörper und die Natur dieses Antikörpers. J. of Path. 59, 105 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  112. 112.
    Cooper, G. R., C. R. Rein u. J. W. Beard: Elektrophorese des erumeiweißes beim an Kala-Azar erkrankten Menschen. Hypergammaglobulinaemie mit negativen Serumreaktionen auf Syphilis. Proc. Soc. Exper. Biol. Med. 61, 179 (1946).Google Scholar
  113. 113.
    Davis, B. D., E. A. Kbat, A. Harris u. D. H. Moore: Die antikomplementäre Wirksamkeit des Serum-Gamma-Globulins. J. of Immun. 49, 223 (1944).Google Scholar
  114. 114.
    Davis, B. D., E. A. Kbat, A. Harris u. D. H. Moore: Untersuchungen über den Wassermann-Antikörper mit Elektrophorese, Ultrazentrifugierung und immunchemischen Methoden. J. of Immun. 49, 223 (1944).Google Scholar
  115. 115.
    Davis, B. D., D. H. Moore, E. A. Kabat u. A. Harris: Untersuchungen über den Wassermann Antikörper mit Elektrophorese, Ultrazentrifugierung und immunchemischen Methoden. J. of Immun. 50, 1 (1945).Google Scholar
  116. 116.
    Deiss, W. P., E. C. Albright u. F. C. Larson: Eine papierelektrophoretische Untersuchung über die Eigenschaft des zirkulierenden Schilddrüsenhormons bei euthyroiden und hyperthyroiden Personen. J. Clin. Invest. 31, 1000 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  117. 117.
    Demling, L.: Elektrophoretische Aufspaltung von Organeiweiß. Klin. Wschr. 1952, 74.Google Scholar
  118. 118.
    Demling, L., H. Kinelmeier u. N. Henning: Elektrophoretische Untersuchungen an Strukturelementen der Zelle. Klin. Wschr. 1953, 1103.Google Scholar
  119. 119.
    Demling, L.: Neoplasmen im Elektrophoresebild. Ärztl. Forsch. 41, 154 (1954).Google Scholar
  120. 120.
    Deutsch, H. F., u. M. B. Goodloe: Ein Überblick über die Elektrophorese der Plasmen von verschiedenen Tieren. J. of Biol. Chem. 161, 1 (1945).Google Scholar
  121. 121.
    Deutsch, H. F., R. A. Alberty u. L. J. Gosting: Biophysikalische Studien an BlutPlasma-Eiweißen. IV. Trennung und Reinigung eines neuen Globulins aus normalem menschlichen Plasma. J. of Biol. Chem. 165, 21 (1946).Google Scholar
  122. 122.
    Deutsch, H. F., R. A. Alberty u. L. J. Gosting u. J. W. Williams: Biophysikalische Studien über Blut-Plasma-Eiweiße. VI. Immunologische Eigenschaften des γ 1-Globulins aus dem Plasma normaler Menschen. J. of Immun. 56, 183 (1947).Google Scholar
  123. 123.
    Dialer, K.: Zur Charakterisierung von pathologischen Serumproteinen mit der Ultrazentrifuge. Z. Elektrochem. 55, 525 (1951).Google Scholar
  124. 124.
    Dillon, M. L., G. Cooper u. V. Menkin: Elektrophoretische Untersuchungen über einen in Exsudaten gefundenen Faktor, der die Leukozytose steigert. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 65, 187 (1947).Google Scholar
  125. 125.
    Dirr, K.: Neueste Ergebnisse über Plasmocytomeiweißkörper. Ber. Biol. 172, H. 1, 166 (1954).Google Scholar
  126. 126.
    Dirr, K.: Über Gamma-Paraproteine im Serum. Klin. Wschr. 1955, 818.Google Scholar
  127. 127.
    Dörken, H.: Die Purpura hyperglobulinaemica (WaldenstrÖM) und ihre Zuordnung. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 761 (1954).Google Scholar
  128. 128.
    Dörr, R.: Die Immunitätsforschung. Ergebnisse und Probleme in Einzeldarstellungen. Bd. IV, Antikörper, II. Teil. Wien: Springer 1949.CrossRefGoogle Scholar
  129. 129.
    Dole, V. P., u. K. Emerson: Elektrophoretische Veränderungen in Serumeiweißproben bei Patienten mit Malaria-Rückfällen. J. Clin. Invest. 24, 644 (1945).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  130. 130.
    Dole, V. P., R. F. Watson u. S. Rothbeard: Elektrophoretische Veränderungen in Serumeiweißproben bei Patienten mit Scharlach und mit rheumatischem Fieber. J. Clin. Invest. 24, 648 (1945).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  131. 131.
    Dole, V. P., A. Yeomans u. N. A. Tierney: Elektrophoretische Veränderungen in Serumeiweißproben eines Patienten mit Fleckfieber. J. Clin. Invest. 26, 298 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  132. 132.
    Dole, V. P., S. Rothbeard u. K. Winfield: Elektrophoretische Veränderungen im Serum eines Kranken mit primär chronischer Polyarthritis. J. Clin. Invest. 26, 87 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  133. 133.
    Dontenwill, W.: Über schwerste Paraproteinämie mit Paramyloidose. Dtsch. Arch. klin. Med. 200, 346 (1953).PubMedGoogle Scholar
  134. 134.
    Donzelot, E., H. Kaufmann u. J. E. Escalle: Untersuchungen der Eiweiße des Blutserums bei der subakuten infektiösen Endokarditis. Arch. Mal. Coeur 42, 405 (1949).Google Scholar
  135. 135.
    Donzelot, E., u. S. de Mende: Ergebnisse der Elektrophorese bei Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufes. Presse méd. 1949. 701.Google Scholar
  136. 136.
    Donzelot, E., J. M. le Bozec, H. Kaufmann u. J. Lahiam: Die Bedeutung der Elektrophorese bei der Untersuchung der subakuten bakteriellen Endokarditis. Semaine Hôp. 1953, 1533.Google Scholar
  137. 137.
    Dougherty, T. F., J. H. Chase u. A. White: Nachweis von Antikörpern in Lymphocyten. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 57, 295 (1944).Google Scholar
  138. 138.
    Dougherty, T. F., J. H. Chase u. A. White: Der zelluläre Ursprung der Antikkörper. J. Amer. Med. Assoc. 128, 1232 (1945).Google Scholar
  139. 139.
    Drexel, H.: Untersuchungen über den Einfluß von Thermalschwefelbädern auf das Ver halten der Serumeiweißfraktionen bei Rheumatikern. Münch. med. Wschr. 1953, 306.Google Scholar
  140. 140.
    Dreyfuss, F., u. G. Librach: Durch Kälte fällbare Serumglobuline (“Cold Fractions”) (“Cryoglobulins”) bei der subakuten bakteriellen Endocarditis. J. Labor. a. Clin. Med. 40, 489 (1952).Google Scholar
  141. 141.
    Dryer, L. L., W. D. Paul u. I. J. Routh: Über die Wirkung der Verabreichung von Acetylsalicylsäure auf das Elektrophoresediagramm des menschlichen Plasmas. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 66, 552 (1947).Google Scholar
  142. 142.
    Durrum, E. L., M. H. Paul u. E. R. B. Smith: Lipoidbestimmung mit Hilfe der Papierelektrophorese. Science (Lancaster, Pa.) 116, 428 (1952).Google Scholar
  143. 143.
    Eggers, P., u. E. Zylmann: Klinische und elektrophoretische Untersuchungen eines Blutspenders nach Abgabe von insgesamt 150,0 Liter Blut. Klin. Wschr. 1952, 1042.Google Scholar
  144. 144.
    Eisen, Meyer, D. H. Moore, Tarr u. Stoerk: Über die Wirkung einer Schädigung der Aktivität der Nebennierenrinde auf zirkulierende Antikörper und Gammaglobulin. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 65, 301 (1947).Google Scholar
  145. 145.
    Eisfeld, G., u. E. Koch: Das Verhalten der alkalischen und sauren Serumphosphatase des Menschen bei der Papierelektrophorese. Z. inn. Med. 9, 514 (1954).Google Scholar
  146. 146.
    Emmrich, R.: Über die makromolekulare Chemie der Serumproteine. Vii. Mitteilung: Gros-Reaktion und Elektrophoresediagramme. Z. inn. Med. 7. 316 (1952).Google Scholar
  147. 147.
    Emmrich, R. u. R. Becker: Tierexperimentelle Untersuchungen über Regulationen des Bluteiweißbildes. Plasma 1, 49 (1953).Google Scholar
  148. 148.
    Emmrich, R.: Leber- und Bluteiweißbild. Dtsch. med. J. 1953, 202.Google Scholar
  149. 149.
    Emmrich, R.: Blutzellbild und Bluteiweißbild. Münch. med. Wschr. 1953, 1289.Google Scholar
  150. 150.
    Emmrich, R. u. E. Perlick: Zytomorphologische Veränderungen des Knochenmarkes und Veränderungen des Bluteiweißbildes bei Retikulosen. Z. inn. Med. 8, 401 (1953).Google Scholar
  151. 151.
    Emmrich, R. u. H. Petzold: Das Buteiweißbild nach partieller Resektion der Rattenleber. Seine Beeinflussung durch Corhormon. Z. exper. Med. 122, 264 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  152. 152.
    Enders, J. F.: Chemische, klinische und immunologische Untersuchungen über die Produkte der Fraktionierung des menschlichen Plasmas. X. Die Konzentrationen an bestimmten Antikörpern in Globulinfraktionen des menschlichen Blutserums. J. Clin. Invest. 23, 510 (1944).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  153. 153.
    D’eshougues, J. R.: Die Glukoproteide des Serums beim akuten Gelenkrheumatismus. Algérie méd. 59, 235 (1955).PubMedGoogle Scholar
  154. 154.
    Esser, H., u. F. E. Schmengler: Über Serumeiweißveränderungen bei Reticuloendotheliosen. Dtsch. med. Wschr. 1949, 1323.Google Scholar
  155. 155.
    Esser, H., u. F. E. Schmengler: Über Stoffwechselstörungen bei reaktiven Reticulosen. Dtsch. med. Wschr. 1950, 706.Google Scholar
  156. 156.
    Esser, H., u. F. E. Schmengler: Über seltene Befunde beim Plasmocytom. Z. klin. Med. 146, 535 (1950).Google Scholar
  157. 157.
    Esser, H., u. F. E. Schmengler u. F. E. Schmengler: SjÖGrensches Syndrom und reaktive Reticulose. Arztl. Forsch. 5 I, 313 (1951).Google Scholar
  158. 158.
    Esser, H., F. Heinzler u. H. Wild: Serumeiweißwerte beim Carcinom. Klin. Wschr. 1953, 321.Google Scholar
  159. 159.
    Evers, A., F. Hartmann u. H. R. Schroeder: Das Verhalten der Serumeiweißfraktionen bei Rheumatikern während der Badekur. Z. Rheumaforsch. 10, 338 (1951).PubMedGoogle Scholar
  160. 160.
    Ewerbeck, H.: Die Serumeiweißkörper bei der Meningitis tuberculosa. Klin. Wschr. 1950, 638.Google Scholar
  161. 161.
    Ewerbeck, H.: Zur Frage der Serumeiweißbildung in der Leber. Z. exper. Med. 117, 237 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  162. 162.
    Ewerbeck, H., u. H. Lohmann: Gibt es eine zentrale Regulierung der Serumproteine ? Arztl. Forsch. 1, 391 (1954).Google Scholar
  163. 163.
    Fasoli, A.: Papierelektrophorese der Lipoproteide des Serums. Boll. Soc. ital. Biol. sper. 28, 603 (1952).PubMedGoogle Scholar
  164. 164.
    Fasoli, A.: Papierelektrophorese der Lipoproteide des Serums. Acta med. scand. (Stockh.) 145, 233 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  165. 165.
    Feiereis, H., u. H. E. Sehnert: Seltene Form einer Paraproteinose. Klin. Wschr. 1954, 998.Google Scholar
  166. 166.
    Felder, O.: Serumeiweißbild bei Lungentuberkulose. Tuberkulosearzt 6, 591 (1952).PubMedGoogle Scholar
  167. 167.
    Felder, O.: Über die Bindung der Tuberkulostatica an Serumproteine. Klin. Wschr. 1953, 452.Google Scholar
  168. 168.
    Felder, O.: Über die Möglichkeit einer elektrophoretischen I Differenzierung der Pleuraxsudate. Zugleich ein Beitrag zur Frage der Eiweißsubstitutionsbehandlung. Münch. med. Wschr. 1953, 928.Google Scholar
  169. 169.
    Felder, O.: Die Serumeiweißreaktion nach Gros als Mittel zur Beurteilung des Serumeiweißbildes. Med. Klin. 1953, 556.Google Scholar
  170. 170.
    Fiorillo, A. M.: Elektrophoretische Untersuchung des Serums bei Erkrankten durch Schistosomum mansoni. Hospital, Rio 45, 647 (1954).Google Scholar
  171. 171.
    Fischer, M. A., P. D. Paul, A. Steinman, A. M. Carpenter u. M. L. Menten: Elektrophoretische Darstellung der qualitativen und quantitativen Veränderungen der Plasmaproteine bei der Lipoidnephrose. J. Labor. a. Clin. Med. 37, 894 (1951).Google Scholar
  172. 172.
    Fisher, A. M., u. B. D. Davis: Die Serumproteine beim Boeckschen Sarcoid: Elektrophoretische Untersuchungen. Bull. Johns Hopkins Hosp. 71, 364 (1942).Google Scholar
  173. 173.
    Fleischhacker, H., u. R. Klima: Beitrag zur Kenntnis des multiplen Myeloms. Fol. haemat. (Leipzig) 56, 5 (1937).Google Scholar
  174. 174.
    Fleischhacker, H., u. R. Klima: Über die Plasmazellen und das reticuloendotheliale System des Knochenmarks. Beitrag zur Herkunft der Plasmaeiweißkörper. Dtsch. Arch. inn. Med. 186, 506 (1940).Google Scholar
  175. 175.
    Franklin, M., H. Popper, J. de la Huerga, W. B. Bean, F. Steigmann, O. Roth u. Budde: Vergleich zwischen Elektrophoresekurven des Serums und solchen des Plasmas bei Leberkrankheiten unter besonderer Berücksichtigung der Gamma-GlobulinFraktion. J. Labor. a. Clin. Med. 34, 1600 (1949).Google Scholar
  176. 176.
    Franklin, M., W. B. Bean, W. D. Paul u. J. I. Routh: Elektrophoretische Untersuchungen bei Lebererkrankungen. I. Vergleich zwischen den Serum- und Plasmaelektrophoresediagrammen bei Lebererkrankungen unter besonderer Berücksichtigung der Fibrinogen- und der Gammaglobulinfraktion. J. Clin. Invest. 30, 718 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  177. 177.
    Franklin, M., W. B. Bean, W. D. Paul u. J. I. Routh: Elektrophoretische Untersuchungen bei Lebererkrankungen. II. Gammaglobulin bei chronischen Lebererkrankungen. J. Clin. Invest. 30, 720 (1951).Google Scholar
  178. 178.
    Fransworth, E. B., u. N. C. Ruppental: Elektrophoretische Untersuchungen der Serumund Urineiweiße bei Nephrose nach Behandlung mit ACTH. J. Labor. a. Clin. Med. 38, 407 (1951).Google Scholar
  179. 179.
    Freislederer, W., u. E. Stoeber: Zur klinischen Brauchbarkeit serumelektrophoretischer Untersuchungen beim Rheumatismus des Kindesalters. Z. Kinderheilk. 75, 532 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  180. 180.
    Freislederer, W., u. H. Vohl: Vergleichende Bestimmung der Serumeiweißfraktionen in Capillar- und Venenblut. Klin. Wschr. 1956, 335.Google Scholar
  181. 181.
    Fritze, E., u. F. von Zezschwitz: Bluteiweißveränderungen bei chronischer Polyarthritis. Z. Rheumaforsch. 8, 235 (1949).Google Scholar
  182. 182.
    Gallico, E., F. Chiergo u. G. C. Rabotti: Elektrophoretische Eiweißuntersuchungen krankhafter Flüssigkeiten. Tumori (Milano) 39, 281 (1953).Google Scholar
  183. 183.
    Gamp, A., u. H. Oswald: Das Bluteiweißbild in der klinischen Beurteilung chronischer rheumatischer Erkrankungen. Z. klin. Med. 151, 397 (1954).PubMedGoogle Scholar
  184. 184.
    Ghione, M., u. E. Ciamillo: Die Bestimmung des Haptoglobulinindex bei der Lungentuberkulose. Policlinico, Sez. med. 56, 209 (1949).Google Scholar
  185. 185.
    Ghione, M., u. E. Ciamillo: Das Haptoglobulin bei neuerdings isolierten Plasmaeiweißkörpern. Policlinico, Sez. med. 56 (1949).Google Scholar
  186. 186.
    Gimes, B., u. Z. Szendröi: Uber die Bedeutung der Verschiebungen im Serumeiweißgehalt bei der Diagnose von Knochentumoren. Fortschr. Röntgenstr. 81, 567 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  187. 187.
    Gjessing, E. C., A. Chanutin u. C. S. Floyd: Elektrophorese von Plasma unnd Plasmafraktionen normaler und verletzter Ratten. J. of Biol. Chem. 169, 657 (1947).Google Scholar
  188. 188.
    Gjessing, E. C., Fraktionierung, Elektrophorese und chemische Untersuchungen bei Seren von verletzten Ziegen. J. of Biol. Chem. 174, 683 (1948).Google Scholar
  189. 189.
    Glick, D., u. D. H. Moore: Hyaluronidaseinhibitor in elektrophoretisch abgetrennten Fraktionen des menschlichen Serums. Arch. of Biochem. 19, 173 (1948).Google Scholar
  190. 190.
    Goldeck, H., u. D. Remy: Bluteiweiß- und Eisenverschiebungen während der Megalonormoblastischen Markumstellung bei der perniziösen Anämie. Ärztl. Wschr. 1952, 890.Google Scholar
  191. 191.
    Gras, J., V. Torras u. M. Salazar: Eine Untersuchung iber die Beziehung zwischen Albumin und Gammaglobulin im menschlichen Serum. Plasma 2, 297 (1954).Google Scholar
  192. 192.
    Gras, J., J. Latorre u. J. M. Gamissans: Hypo-Agamma-Globulinämie bei einem Fall von Amyloidose. Klin. Wschr. 1954, 968.Google Scholar
  193. 193.
    Grassmann, W., K. Hannig u. M. Knedel: Uber ein Verfahren zur elektrophoretischen Bestimmung der Serumproteine auf Filterpapier. Dtsch. med. Wschr. 1951, 333.Google Scholar
  194. 194.
    Gray, S. J., u. E. S. G. Barron: Elektrophorese der Serumeiweiße bei Lebererkrankungen. J. Clin. Invest. 22, 191 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  195. 195.
    Griffiths, L. L., u. A. L. Bbrews: Das Elektrophoresediagramm beim multiplen Myelom. J. Clin. Path. 6, 187 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  196. 196.
    Gross, P. H., u. H. Weicker: Die Bedeutung des Lipoidelektrophoresediagrammes. Klin. Wschr. 1954, 509.Google Scholar
  197. 197.
    Grosse-Brockhoff, F.: Lehrbuch der pathologischen Physiologie. Heidelberg: SpringerVerlag 1950.Google Scholar
  198. 198.
    Groulade, M. M. J., P. J. Tizzani u. B. Drufovka: Eine quantitative mikro-papierelektrophoretische Untersuchung der Serumeiweiße bei Lebererkrankungen. Presse méd. 1954, 1349.Google Scholar
  199. 199.
    Gsell, O.: Untersuchungen über das Hungerödem. Helvet. med. Acta 12, 576 (1945).Google Scholar
  200. 200.
    Gurd, F., J. Oneley, J. Edsall u. E. Cohn: Die Lipoproteide des menschlichen Plasmas. Discuss. Faraday Soc. 6, 70 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  201. 201.
    Gutman, A. B., D. H. Moore u. E. B. Gutman: Fraktionierung der Serumeiweiße bei Hyperproteinämie unter besonderer Berücksichtigung des multiplen Myeloms. J. Clin. Invest. 20, 765 (1941).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  202. 202.
    Gutman, A. B.: Die Plasmaeiweiße in der Krankheit. Adv. Protein Chem. 4, 156 (1948).Google Scholar
  203. 203.
    Gutter, F. J., J. R. Krevans, G. A. Moulton u. G. Kegeles: Èlektrophoretische Bestimmungen des Bluteiweißspiegels bei einem Fall von akuter myeloischer Leukämie unter Behandlung mit Austauschtransfusionen. J. Nat. Cancer Inst. Washington 12, 323 (1951).Google Scholar
  204. 204.
    Guttman, S. A., H. R. Potter, F. M. Hanger, D. B. Moore, P. S. Pierson u. D. H. Moore: Bedeutung des Cephalin-Cholesterin-Flockungstestes bei Malaria. J. Clin. Invest. 24, 296 (1945).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  205. 205.
    Haerens u. Scholtis: Cryoglobulinämie bei einem Fall von Myelom. Nederl. Tijdschr. Geneesk. 1955, 522.Google Scholar
  206. 206.
    Hanger, F. M.: Über durch den Cephalinflockungstest nachweisbare Abnormitäten in den Serumglobulinen. Trans. Assoc. Amer. Physicians 60, 82 (1947).Google Scholar
  207. 207.
    Hanser, A.: Elektrophoretische Untersuchungen bei Tuberkulose. Zbl. Bakter. 160, 229 (1954).Google Scholar
  208. 208.
    Harris, T. N., Grimm u. Mitarb.: Die Rolle der Lymphozyten bei der Bildung von Antikörpern. J. of Exper. Med. 81, 73 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  209. 209.
    Harris, T. N., D. H. Moore u. Farber: Physikochemische Untersuchungen an Lymphe und Lymphozytenextrakten aus normalen und gereizten lymphatischen Geweben. J. of Biol. Chem. 179, 369 (1949).Google Scholar
  210. 210.
    Hartmann, F.: Untersuchungen über die Beurteilung der Funktion der Leber auf Grund von Störungen ihrer Stoffwechselleistungen. Z. klin. Med. 147, 375 (1950).Google Scholar
  211. 211.
    Hartmann, F. u. K. Steinebach: Die diagnostische Verwertbarkeit der Serumeiweißbilder bei Erkrankungen der Leber. Dtsch. Arch. klin. Med. 197, 568 (1950).PubMedGoogle Scholar
  212. 212.
    Hartmann, F., H. R. Schroeder u. W. Voges: Die Dysproteinämien bei rheumatischen Erkrankungen. Z. Rheumaforsch. 10, 331 (1951).PubMedGoogle Scholar
  213. 213.
    Hartmann, F. E. Kohl u. F. Wagner: Serumeiweiß- und Organveränderungen bei experimenteller chronischer Dysproteinämie und Desoxycorticosteronbehandlung des Kaninchens. Z. Rheumaforsch. 10, 374 (1951).PubMedGoogle Scholar
  214. 214.
    Hartmann, F.: Die klinische Bedeutung der Dysproteinämie bei Infektionskrankheiten. Dtsch. med. Wschr. 1952, 97.Google Scholar
  215. 215.
    Hartmann, F. u. G. Schulze: Eiweiß- und Lipoidveränderungen im Serum bei Nieren erkrankungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 300 (1952).Google Scholar
  216. 216.
    Hartmann, F. u. G. Schulze: Aminosäurenzusammensetzung der Serumeiweißkörper bei Gesunden und Kranken. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 487 (1953).Google Scholar
  217. 217.
    Hartmann, F. u. G. Schulze, C. Lopez’calleja u. G. Gattow: Röntgeninterferometrische Untersuchungen über die Feinstruktur der Serumeiweißkörper bei Gesunden und Kranken. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 273 (1955).Google Scholar
  218. 218.
    Hauser, W.: Elektrophoretische Untersuchungen des Serum- und insbesondere des Urineiweißes bei akut verlaufendem Lupus erythematodes. Ärztl. Wschr. 1953, 840.Google Scholar
  219. 219.
    Hauss, W. H., u. J. Leist: Dysproteinämie nach Herzinfarkt. Klin. Wsch r. 1952, 41.Google Scholar
  220. 220.
    Hauss, W. H., L. Lammers u. H. Brückner: Uber die humoralen Veränderungen nach Herzinfarkt, anderen akuten Erkrankungen und experimentell erzeugten Zuständen. Klin. Wschr. 1952, 635.Google Scholar
  221. 221.
    Heckner, F.: Blutsenkungshemmung durch Conteben. Z. exper. Med. 116, 327 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  222. 222.
    Hedlund, P.: Das Auftreten eines besonderen Serumeiweißes in akuten Stadien von verschiedenen Krankheiten. Acta med. scand. (Stockh.) Suppl. 196, 579 (1947).Google Scholar
  223. 223.
    Heilmeyer, L.: Die Chemotherapie der Tuberkzulose. Dtsch. tsch. med. Wschr. Wschr 1949 161Google Scholar
  224. 224.
    Heilmeyer, L.: Beeinflussung der Entzündungsbereitschaft und der Plasmakolloide durch Conteben im Vergleich zu den Wirkungen der Hormone der Nebennierenrinde und der Hypophyse und ihre Bedeutung für das Rheumaproblem. Klin. Wschr. 1950, 254.Google Scholar
  225. 225.
    Heilmeyer, L. u. H. Begemann: Klinische Beobachtungen bei Störungen in der Zusammensetzung der Bluteiweißkörper. Med. Mschr. 4, 260 (1950).PubMedGoogle Scholar
  226. 226.
    Heilmeyer, L.: Handbuch der inneren Medizin. Bd. II. 4. Aufl. Heidelberg: Snringer-Verlag 1951Google Scholar
  227. 227.
    Heinen, W.: Elektrophoretische Untersuchungen nach dosierter körperlicher Belastung. Ärztl. Wschr. 1954, 968.Google Scholar
  228. 228.
    Heinlein, H.: Die Bluteiweißbildung. Z. exper. Med. 112, 535 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  229. 229.
    Hennemann, H. H., u. K. E. Gillert: Serumlabilitätsproben und elektrophoretische Untersuchungen bei Erkrankungen mit positivem CoomBs-Test. Dtsch. Arch. klin. Med. 201, 158 (1954).PubMedGoogle Scholar
  230. 230.
    Henning, N., H. Kinzlmeier, L. Demling u. E. Mannuss: Elektrophoretische Untersuchung von Zelleiweißkörpern. Klin. Wschr. 1952, 390.Google Scholar
  231. 231.
    Henning, N., H. Kinzlmeier, L. Demling u. E. Mannuss: Elektrophoretische Untersuchung der Eiweißkomponenten des reinen Magensaftes von gesunden Menschen und von solchen mit Magenerkrankungen. Fol. clin. internac. 3, 127 (1953).Google Scholar
  232. 232.
    Henning, N., H. Kinzlmeier, L. Demling u. E. Mannuss: Über die elektrophoretisch darstellbaren Proteine normaler und pathologischer Magensäfte. Münch. med. Wschr. 1953, 423.Google Scholar
  233. 233.
    Herrnring, G., F. Kuhlmann u. W. Vogel: Die Beeinflussung der elektrophoretisch bestimmten Serumeiweißfraktionen bei der Lungentuberkulose durch Conteben. Tuberkulosearzt 5, 711 (1951).Google Scholar
  234. 234.
    Hess, E. L., A. Cobure u. E. F. Rosenberg: Elektrophoretische Untersuchungen des Serums von Patienten mit rheumatischer Arthritis, die mit Cortison behandelt wurden. J. Labor. a. Clin. Med. 38, 526 (1951).Google Scholar
  235. 235.
    Heuchel, G., u. D. Jorke: Über die ammaglobulin-Mangelkrankheit. Med. Welt 1955, 1181.Google Scholar
  236. 236.
    Hewitt, L. F.: a) Trennung des Serumalbumins in zwei Fraktionen. Biochemic. J. 30, 2229 (1936);Google Scholar
  237. 236a.
    Hewitt, L. F.: b) Beobachtungen über die Natur der Glukoproteidfraktion. Biochemic. J. 31, 360 (1937).Google Scholar
  238. 237.
    Hewitt, L. F.: Serumeiweiße unter normalen und pathologischen Bedingungen. I. Das Blutserum von normalen Tieren. II. Menschliches Blutserum und pathologische Körperflüssigkeiten. III. Fällungsreaktionen im Pferdeserum. Biochemie. J. 32, 1540 (1938).Google Scholar
  239. 238.
    Hewitt, L. F.: Polysaccharidgehalt und Reduktionskraft der Proteine und ihrer Digerierungsprodukte. I. Biochem. J. 32, 1554 (1938);Google Scholar
  240. 238a.
    Hewitt, L. F.: Polysaccharidgehalt und Reduktionskraft der Proteine und ihrer Digerierungsprodukte. II. Biochemic. J. 33. 1496 (1939).Google Scholar
  241. 239.
    Hieronymi, G., H. Bohle u. F. Hartmann: Morphologische und elektrophoretische Untersuchungen bei der Masugi-Nephritis an Ratten. Arch. Kreislaufforsch. 18, 34 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  242. 240.
    Hill, A. G. S.: Das „C-reaktive“ Protein bei chronischen rheumatischen Erkrankungen. Lancet 1951, 807.Google Scholar
  243. 241.
    Hill, R. M., R. M. Mulligan u. S. G. Dunlop: Plasmocytom mit starker Vermehrung der Plasmalipoproteide. Amer. J. Path. 24, 688 (1948).PubMedGoogle Scholar
  244. 242.
    Hill, R. M., S. G. Dunlop u. R. M. Mulligan: Über ein in hoher Konzentration im Plasma eines multiplen Myeloms vorgefundenes Kryoglobulin. J. Labor. a. Clin. Med. 34, 1057 (1949).Google Scholar
  245. 243.
    Hiller, E., u. E. Granzer: Die Bedeutung der fortlaufenden Elektrophoreseuntersuchungen im Verlaufe von Diphtherie und Scharlach. Klin. Wschr. 1952, 923.Google Scholar
  246. 244.
    Hiller, E., u. H. Bischof: Über den Protein- und Aminosäuregehalt des menschlichen Magensaftes, dargestellt mittels Elektrophorese und Papierchromatographie. Med. Welt 1953, 1541.Google Scholar
  247. 245.
    Hillmann, A., G. Hillmann u. F. Lohss: Myelom-Plasma-Proteine. I. Mitt.: Über die chemische und physikalische Natur der Myelom-Gamma-Globuline. Z. Naturforsch. 8 b, 28 (1953).Google Scholar
  248. 246.
    Hirscher, H., u. O. Entgelmeier: Serologische und elektrophoretische Verlaufsstudien an lipotrop behandelten Lebercirrhosen und akuter gelber Leberatrophie unter besonderer Berücksichtigung genetischer Eiweißmangelschäden. Z. inn. Med. 8, 150 (1953).Google Scholar
  249. 247.
    Hoch, H., u. C. J. O. R. Morris: Heterogenität des menschlichen Serum-Albumins. Nature (London) 156, 234 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  250. 248.
    Hoessly, J. P., u. L. D. Greenberg: Elektrophoretische Analysen des Serums bei einem Fall von multiplem Myelom mit Amyloidos is. J. Labor. a. Clin. Med. 39, 193 (1952).Google Scholar
  251. 249.
    Holmberg, C. G., u. A. Grönwall: Ein neues kristallisierendes Serumglobulin. Hoppe-Seylers Z. 273, 199 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  252. 250.
    Homburger, F., N. F. Young u. Mitarb.: Klinische Beschreibung und chemische Pathologie des Syndroms der familiär-idiopathischen Dysproteinämie. Amer. J. Med. 4, 456 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  253. 251.
    Homburger, F., u. M. L. Petermann: Untersuchungen über Hypoproteinämie. Ii. Familiär-idiopathiscle Dysproteinämie. Blood 4, 1085 (1949).PubMedGoogle Scholar
  254. 252.
    Horst, W., u. K. H. Schäfer: Die Eisenbindung im Serum und weiteren biologischen Flüssigkeiten, untersucht mit Papierelektrophorese und Radioeisen (Fe 59 und 55). Klin. Wschr. 1953, 340.Google Scholar
  255. 253.
    Horst, W., u. K. H. Schäfer: Die Eisenbindung im Serum und weiteren biologischen Flüssigkeiten, untersucht mit Papierelektrophorese und Radioeisen (Fe 59 und 55). Klin. Wschr. 1953, 791.Google Scholar
  256. 254.
    Horster, J. A.: Eiweißkristalle bei Lymphogranulomatose. Schweiz. med. Wschr. 1951, 348.Google Scholar
  257. 255.
    Huber, S.: Beobachtung der Bluteiweißfraktionen im Verlaufe des Typhus abdominalis unter Berücksichtigung der Chloromycetinanwendung. Wien. med. Wschr. 1953, 478.Google Scholar
  258. 256.
    Humphrey, J. H.: Die Natur des Antistreptolysins-S bei Menschen und verschiedenen Tieren. Lipoproteideigenschaften des Antistreptolysins-S. Brit. J. Exper. Path. 30, 365 (1949).Google Scholar
  259. 257.
    Hunt, T. E., u. J. A. Trew: Papierelektrophoretische Untersuchungen der Plasmaproteine bei rheumatischer Arthritis und beim Morbus Bechterew. Ann. Rheumat. Dis. (London) 13, 201 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  260. 258.
    Imperato, C.: Bericht über die Beziehungen zwischen O-Antistreptolysin und Gamma Globulin. Minerva med. (Torino) 1952, 824.Google Scholar
  261. 259.
    Jager, B. V., E. L. Smith, M. Nickerson u. D. M. Brown: Immunologische und elektrophoretische Untersuchungen über menschliches Gamma-Globulin. J. of Biol. Chem. 176, 1177 (1948).Google Scholar
  262. 260.
    Jager, B. V., H. Brown u. M. Nickerson: Veränderungen in den Plasmaeiweißen und im Volumen von Plasmaeiweißen und Erythrocyten während der Behandlung mit Acth oder Cortison. J. Labor. a. Clin. Med. 37, 3 (1951).Google Scholar
  263. 261.
    Jahnke, K., u. W. Scholtan: Elektrophoretische Untersuchungen der Bluteiweißkörper bei Lungentuberkulose nach T.B.I.-Behandlung. Z. exper. Med. 116, 13 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  264. 262.
    Jahnke, K., u. W. Scholtan: Plasmaproteine und Tuberkulose. Beitr. Klin. Tbk. 105, 249 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  265. 263.
    Jahnke, K., u. W. Scholtan: Ergebnisse klinischer Ultrazentrifugen-Untersuchungen. Dtsch. med. Wschr. 1954, 673.Google Scholar
  266. 264.
    Jahnke, K., u. W. Scholtan: Atypische Makroglobulinämien. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 312 (1955).Google Scholar
  267. 265.
    Jansen, K.: Das Verhalten der Serumeiweiße bei der Lungentuberkulose unter Neotebenbehandlung. (Elektrophoretische Untersuchungen.) Inaug. Diss. Bonn 1955.Google Scholar
  268. 266.
    Jaqueline, R., J. Groulade u. B. Drufovka: Quantitative papierelektrophoretische Untersuchung der Glukoproteide und der Lipoidkomplexe der Serumeiweiße bei chronischer Polyarthritis. Rev. rhumat. (Paris) 21, 566 (1954).Google Scholar
  269. 267.
    Jasinski, B., G. E. Stiefel, H. Märki u. F. Wuhrmann: Uber ein dem Lupus erythematodes-Phänomen ähnliches Zellbild im Cantharidenblaseninhalt und seine Beziehung zu den Gamma-Globulinen. Klin. Wschr. 1953, 252.Google Scholar
  270. 268.
    Jasinski, B., u. F. Wuhrmann: Untersuchungen über die Bluteiweiße und das Serumeisen mit Hilfe des radioaktiven Fe 59. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 326 (1953).Google Scholar
  271. 269.
    Jayle, M. F.: Bedeutung und Klinik der Glukoproteide des Serums. Presse méd. 1946, 281.Google Scholar
  272. 270.
    Johansson, G. A.: Elektrophoreseuntersuchungen in Blut und Harn bei Amyloidosen mit und ohne Amyloidnephrose. Klin. Wschr. 1949, 68.Google Scholar
  273. 271.
    Johansson, G. A.: Elektrophorese bei der experimentellen Kaninchentuberkulose. Klin. Wschr. 1949, 70.Google Scholar
  274. 272.
    Kabat, E. A.: Molekulargewicht der Antikörper. J. of Exper. Med. 69, 103 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  275. 273.
    Kabat, E. A.: Übersicht über die Inimunchemie der Proteine. J. of Immun. 47, 513 (1943).Google Scholar
  276. 274.
    Kabat, E. A., F. M. Hanger, D. H. Moore u. H. Landow: Die Beziehung der Cephalinflockungsreaktion und der Goldsolreaktion zu den Serumproteinen. J. Clin. Invest. 22, 563 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  277. 275.
    Kabat, E. A.: Immunchemie. Annual Rev. Biochem. 15, 505 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  278. 276.
    Kabelitz, H. J.: Plasmazellen und Eiweißstoffwechsel. Acta haematol. (Basel) 5, 232 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  279. 277.
    Kaipainen, W. J., u. E. J. Jokinen: Die sogenannte T- oder Gamma-Komponente im Serum von Rheumatikern. Ann. med. int. fenn. 42, 123 (1953).PubMedGoogle Scholar
  280. 278.
    Kaitz, A. L., E. H. Kass, W. H. Macmillan u. F. H. L. Taylor: Die Bestimmung der Gamma-Globuline in normalem und myelomatösem Plasma durch chemische Fraktionierung. J. Labor. a. Clin. Med. 41, 248 (1953).Google Scholar
  281. 279.
    Kalk, H., u. E. Wildhirt: Beitrag zur Genese des Ascites bei der Lebercirrhose. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 368 (1952.)Google Scholar
  282. 280.
    Kalk, H., u. E. Wildhirt: Bedeutet die Serumelektrophorese einen Fortschritt in der Diagnostik der Leberkrankheiten ? Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 370 (1953).Google Scholar
  283. 281.
    Kanzow, U.: Elektrophoretische Serumeiweißuntersuchungen bei Leukämien. Ärztl. Wschr. 1953, 30.Google Scholar
  284. 282.
    Kanzow, U.: Die Makroglobulinämie Waldenström. Klin. Wschr. 1954. 154.Google Scholar
  285. 283.
    Kanzow, U. u. W. Scholtan u. A. Müting: Serologische Differenzierung von Makroglobulinämien. Klin. Wschr. 1955, 1043.Google Scholar
  286. 284.
    Kass, E. H.: Das Vorkommen von normalem Serum-Gamma-Globulin in menschlichen Lymphozyten. Science (Lancaster, Pa.) 101, 337 (1945).Google Scholar
  287. 285.
    Kaufman, H.: Über die Einteilung entzündlicher Zustände an Hand der Ergebnisse der Elektrophorese. Beziehungen zwischen Eiweißverteilung und Leukocytose. Presse méd. 1954, 319.Google Scholar
  288. 286.
    Kaumanns, H., u. H. Rohkämper: Das diffuse Plasmocytom unter dem Bilde der universellen calcipriven Osteopathie. Ärztl. Wschr. 1950, 699.Google Scholar
  289. 287.
    Keilhack, H. u. Link: Über die Plasmazellenleukämie. Dtsch. Arch. klin. Med. 188, 88 (1941).Google Scholar
  290. 288.
    Kekwick, R. A.: Beobachtungen über die kristallisierbare Albumin-Fraktion des Pferdeserums. Biochemic. J. 32. 552 (1938).Google Scholar
  291. 289.
    Kekwick, R. A.: Die Serumeiweiße bei multipler Myelomatosis. Biochemic. J. 34, 1248 (1940).Google Scholar
  292. 290.
    Kekwick, R. A. u. U. Martin: Diskussionsbemerkungen über Plasmaproteinfraktionen. Proc. Roy. Soc. Med. (London) 41, 217 (1948).Google Scholar
  293. 291.
    Kelley, V. C., D. R. Briggs u. R. A. Jensen: Elektrophoretische Kurven von Blutsera bei Poliomyelitis und Guillain-Barr éscher Krankheit. J. of Pediatr. 29, 433 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  294. 292.
    Kendall, F. E.: Das nephrotische Syndrom. Amer. J. Med. 2, 386 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  295. 293.
    Kilchling, H.: Uber die Beeinflussung des Bluteiweißbildes durch TB I 698. Z. klin. Med. 146, 249 (1950).Google Scholar
  296. 294.
    Kilchling, H. u. M. Matthes: Blutsenkungsbeeinflussung durch Conteben. Klin. Wschr. 1951, 227.Google Scholar
  297. 295.
    Kirsch, E., u. A. Westphal: Plasmazellen in ihrer Beziehung zu pathologischen Serumeiweißveränderungen bei experimentellen Trypanosomeninfektionen. Z. Tropenmed. 2, 497 (1951).Google Scholar
  298. 296.
    Klein, E., u. F. H. Franken: Das elektrophoretische Lipoproteidspektrum des Serums nach Heparineinwirkung und bei Leberkrankheiten. Dtsch. med. Wschr. 1955, 44Google Scholar
  299. 297.
    Klingenberg, H. G., u. E. Schauenstein: Elektrophoretischer Nachweis zweier, — komp one nten im Fibrinogen. Z. Naturforsch. 8 b, 483 (1953).Google Scholar
  300. 298.
    Knapp, E. L., J. W. Giffee u. R. L. Jackson: Plasmaprotein. Studien bei Kindern mit rheumatischem Fieber. J. Labor. a. Clin. Med. 33, 1490 (1948).Google Scholar
  301. 299.
    Knedel, M.: Über die klinische Anwendung eines neuen Elektrophoreseverfahrens bei Lebererkrankungen. Med. Mschr. 5, 707 (1951).PubMedGoogle Scholar
  302. 300.
    Knedel, M. u. H. Zettel: Elektrophoretische Untersuchungen über das Verhalten der Bluteiweißkörper beim Bronchialkarzinom. Klin. Wschr. 1952, 594.Google Scholar
  303. 301.
    Knedel, M.: Quantitative Glykoproteidbestimmungen an isolierten Serumeiweißfraktionen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 277 (1955).Google Scholar
  304. 302.
    Knedel, M. u. F. W. Bube: Modellversuche zum Reaktionsmechanismus von Serumlabilitätsproben. Klin. Wschr. 1955, 64.Google Scholar
  305. 303.
    Knüchel, F., u. F. Kienle: Klinische, blutchemische und morphologische Veränderungen nach TB I. Ärztl. Forsch. 4 I, 81 (1950).Google Scholar
  306. 304.
    Körver, G.: Über das Serumeiweißbild bei kindlichem akutem Gelenkrheumatismus. Z. Rheumaforsch. 10, 184 (1951).PubMedGoogle Scholar
  307. 305.
    Körver, G.: Ergebnisse über Gammahypoglobulinämie. Klin. Wschr. 1953, 1036.Google Scholar
  308. 306.
    Körver, G.: Diikussionsbemerkungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 166 (1953).Google Scholar
  309. 307.
    Körver, H., A. Massenberg u. L. Schümer: Serumeiweißbild und Tbc.-Antikörper bei der Tuberkulose. Tuberkulosearzt 5, 581 (1950).Google Scholar
  310. 308.
    Kolff, W. J., u. J. Dhout: Das Plasmocytorn und die begleitenden Störungen im Eiweißstoffwechsel. Amer. J. Med. Sci. 215, 405 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  311. 309.
    Koprowski, H., G. Richmond u. D. H. Moore: Elektrophorese von Antivirusseren. J. of Exper. Med. 85, 515 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  312. 310.
    Koslowski, E. L., F. Hartmann u. W. Voges: Veränderungen des Bluteiweißspektrums nach schweren Muskeltraumen (Crush-Syndrom). Klin. Wschr. 1950, 757.Google Scholar
  313. 311.
    Koulumies, R., u. A. Telkkä: Die Wirkung von Cortison auf die Serumeiweiße beim multiplen Myelom. Ann. med. int. fenn. 40, 275 (1951).Google Scholar
  314. 312.
    Krebs, E. G.: Erniedrigung der Gamma-Globulinfraktionen bei Hypoproteinämien durch Unterernährung. J. Labor. a. Clin. Med. 31, 85 (1946).Google Scholar
  315. 313.
    Kroetz, C., u. F. W. Fischer: Zur Blutchemie der akuten fortschreitenden Arteriosklerose. Dtsch. med. Wschr. 1954, 653.Google Scholar
  316. 314.
    Kroop, I. G.: Über die Bewertung der Elektrophorese beim rheumatischen Fieber. Amer. Heart J. 48, 612 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  317. 315.
    Kropp, K., u. H. Althoff: Die Dysproteinämie beim Rheumatismus verus. Ärztl. Wschr. 1952, 25.Google Scholar
  318. 316.
    Kropp, K., u. H. Althoff: Serumeiweißveränderungen bei Nephrosen und ihre Bedeutung für Therapie und Pathogenese. Z. Kinderheilk. 70, 588 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  319. 317.
    Küchmeister, H., u. K. D. Voigt: Vergleichende papierelektrophoretische Gewebs- und Serumuntersuchungen des Eiweiß-Fettverhaltens bei verschiedenen Leberstörungen in Experiment und Klinik. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 59, 492 (1953).Google Scholar
  320. 318.
    Küchmeister, H., u. K. D. Voigt: Vergleichende papierelektrophoretische Gewebs- und Serumuntersuchungen des Eiweiß-Fettverhaltens bei verschiedenen Leberstörungen in Experiment und Klinik. Dtsch. Arch. klin. Med. 201, 1 (1954).PubMedGoogle Scholar
  321. 319.
    Küley, M., H. Bodur u. Z. Stary: Uber Änderungen in der Zusammensetzung der Serumproteine bei der essentiellen Hypertonie und über ihre Beziehungen zur allergischen Reaktion. Erster internationaler Allergiekongreß Zürich, Sept. 1951.Google Scholar
  322. 320.
    Kuhn, E.: Diskussionsbemerkungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 768 (1954).Google Scholar
  323. 321.
    Kukowka, A.: Uber Serumeiweißfraktionen und den pH-Wert im Blut bei Rheumatikern. Z. Rheumaforsch. 14, 24 (1955).PubMedGoogle Scholar
  324. 322.
    Kunkel, H. G., u. L. L. Hoagland: Mechanismus und Bedeutung des Thymol-Trübungstestes bei Leberkrankheiten. J. Clin. Invest. 26, 1060 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  325. 323.
    Kunkel, H. G., u. E. H. Ahrens: Die Beziehungen zwischen Serumlipoiden und Elektrophoresediagramm mit besonderer Berücksichtigung von Kranken mit primärer biliärer Cirrhose. J. Clin. Invest. 28, 1575 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  326. 324.
    Kunkel, H. G., u. R. J. Slater: Darstellung der Lipoproteidfraktionen des Serums mit Hilfe der Papierelektrophorese. J. Clin. Invest. 31, 677 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  327. 325.
    Kutzim, H.: Elektrohoretische Untersuchung von Cantharidenblaseninhalt und Blutserum. Münch. med. Wschr. 1951, 2603.Google Scholar
  328. 326.
    Lampen, H.: Diskussionsbemerkungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 890 (1954).Google Scholar
  329. 327.
    Lang, N., G. Schettler u. R. Wildhack: Über einen Fall von „Agammaglobulinämie“ und das Verhalten parenteral zugeführten radioaktiv markierten Gamma-Globulins im Serum. Klin. Wschr. 1954, 856.Google Scholar
  330. 328.
    Larson, D. L., u. H. M. Ranney: Papierelektrophorese des menschlichen Hämoglobins. J. Clin. Invest. 32, 1070 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  331. 329.
    Latner, A. L., u. C. C. Ungley: Die Elekrophorese des menschlichen Magensaftes in bezug auf den Intrinsic Factor. Brit. Med. J. 1953, 467.Google Scholar
  332. 330.
    Laudahn, G.: Uber Dysproteinämien bei Lebercirrhose mit extremer, elektrophoretisch homogener Gamma-Hyperglobulinämie. II. Mitt. Klin. Wschr. 1955, 851.Google Scholar
  333. 331.
    Laudahn, G. u. H. J. Lejeune-Jung: Uber β-Hyperglobulinämien in klinischen Elektrophoresediagrammen, ihre Entstehung und Bewertung. Ärztl. Forsch. 8 I, 407 (1954).Google Scholar
  334. 332.
    Laurent, B., u. E. A. Nikkila: Untersuchungen über die experimentelle Proteinurie. I. Elektrophoretische und chemische Untersuchungen über Menge und Bestandteile der Urineiweiße bei der cytotoxischen Masugi-Nephritis der Ratte. Scand. J. Clin. Labor. Invest. 5, 158 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  335. 333.
    Layani, F., A. Bengui u. S. de Mende: Elektrophoretische und chemische Untersuchung der Serumeiweiße im Verlaufe der primär chronischen Polyarthritis und ihre Veränderungen unter dem Einfluß der Cortisonbehandlung. Semaine Hôp. 1952, 3221.Google Scholar
  336. 334.
    Leibetseder, F., F. Hugentobler, Ch. Wunderly u. F. Wuhrmann: Untersuchungen über Serumlipoide und Serumproteine Wien. Z. inn. Med. 32, 1 (1951).Google Scholar
  337. 335.
    Leitner, S. J.: Ein neuer morphologischer Befund im Sternalpunktat beim multiplen Myelom und Untersuchungen über die Bildung der Bluteiweißkörper. Schweiz. med. Wschr. 1944, 1152.Google Scholar
  338. 336.
    Lerner, A. B., u. G. R. Greenberg: Ein Serumeiweiß von einheitlicher Molekül-Struktur mit anomaler Löslichkeit. J. of Biol. Chem. 162, 429 (1946).Google Scholar
  339. 337.
    Lerner, A. B., u. R. F. Watson: Studien über Kryoglobuline. Ungewöhnliche Purpura mit dem Befund eines Krvoglobulins im Serum in hoher Konzentration. Amer. J. Med. Sci. 214. 410 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  340. 338.
    Lever, W. F., F. Gurd, E. Uroma, R. Brown, B. Barnes, K. Schmid u. H. Schultz: Chemische, klinische und immunbiologische Untersuchungen über die Produkte des menschlichen Plasmas. XI. Quantitative Trennung und Bestimmung der Eiweißkomponenten in kleinen Mengen des normalen menschlichen Plasmas. J. Clin. Invest. 30, 99 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  341. 339.
    Lewis, L. A., u. E. P. McCullagh: Die Elektrophorese der Plasmaeiweiße bei Über- und Unterfunktion der Schilddrüse. Amer. J. Med. Sci. 208, 727 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  342. 340.
    Lewis, L. A., R. W. Schneider u. E. P. McCullagh: Elektrophorese der Plasmaeiweißße bei Diabetes mellitus mit der Tiselius-Apparatur. J. Clin. Endocrin. 4, 535 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  343. 341.
    Lewis, L. A., u. E. P. McCullagh: Plasma-Eiweißkurven (Tiselius-Elektrophoresetechnik) beim CusmNG-Syndrom. J. Clin. Endocrin. 7, 559 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  344. 342.
    Lewis, L. A., u. J. H. Page: Veränderungen der Plasmaeiweißkurven (Methode nach Tiselius) bei Patienten mit Hypertension und bei Hunden mit experimenteller renaler Hypertension. J. of Exper. Med. 86, 185 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  345. 343.
    Lewis, L. A., u. J. H. Page: Elektrophorese und Ultrazentrifuge bei der Untersuchung der Serumlipoproteide normaler, nephrotischer und hypertonischer Menschen. Circulation (Baltimore) 7, 707 (1953).Google Scholar
  346. 344.
    Ley, H.: Über die Herausstellung der „schweren chronischen Entzündung mit ungünstiger Prognose“ als einer besonderen Reaktionslage des Organismus mit eigener Therapieform. Ber. inn. Med. 60, 754 (1954.)Google Scholar
  347. 345.
    Leyton, G. R.: Elektrophorese bei der Untersuchung der Antigene und Antikörper. Imprenta Univ. Santiago (Chile) 1948.Google Scholar
  348. 346.
    Leyton, G. R.: Untersuchung der Blutseren von mit Mikromyceten immunisierten Tieren mittels Elektrophorese. Krebsarzt (Wien) 6, 10 (1951).Google Scholar
  349. 347.
    Lezgus, R.: Uber elektrophoretische Untersuchungen bei Amyloidosis. Z. klin. Med. 148, 119 (1951).Google Scholar
  350. 348.
    Linke, A.: Primäre und sekundäre Dysproteinämien mit Purpura und raynaup-Syndrom. Arch. f. Dermat. 191, 123 (1949).Google Scholar
  351. 349.
    Linke, A.: Bluteiweißkörper und Plasmazellen bei der Endocarditis lenta. Dtsch. Arch. klin. Med. 198, 351 (1951).PubMedGoogle Scholar
  352. 350.
    Linneweh, F.: Nephrose und Infekt. I. und II. Mitt. Med. Klin. 1949, 1333 u. 1368.Google Scholar
  353. 351.
    Linneweh, F. u. M. Mancke: Experimentelle klinische Untersuchungen über die Pathogenese der genuinen Nephrose. a) III. Mitt. über die Beziehungen von Blut- und Harneiweiß, beurteilt am Verhalten nach Austauschtransfusionen. Dtsch. med. Wschr. 1951, 823;Google Scholar
  354. 351a.
    Linneweh, F. u. M. Mancke: Experimentelle klinische Untersuchungen über die Pathogenese der genuinen Nephrose. b) IV. Mitt. (Linneweh). Verhalten der Blut-Albuminfraktion bei Blut- und Plasmazufuhr. Dtsch. med. Wschr. 1951, 927.Google Scholar
  355. 352.
    Lobo-Onell, C., I. Diaz Muñoz u. G. R. Leyton: Chemische und elektrophoretische Untersuchungen der Blut- und Urineiweiße bei der Nephritis und der Nephrose. Anales Seccion Urol. Hosp. de Salvador. S. 9 (1947).Google Scholar
  356. 353.
    Lobo-Onell, C., G. R. Leyton u. H. Waldmann: Die Elektrophorese und einige Reaktionen der Hitzekoagulation und der Fällung in bezug auf die Blut- und Urineiweiße. Semaine Hôp. 1952, 3381.Google Scholar
  357. 354.
    Löffler, W., F. Wuhrmann u. Ch. Wunderly: Die Hyperproteinämien. Untersuchungsmethoden und klinische Bedeutung. C. r. Congr. franç. Méd. 27, 91 (1949).Google Scholar
  358. 355.
    Lövgren, O.: Untersuchungen über den intermediären Stoffwechsel bei chronischer Polyarthritis. Acta med. scand. (Stockh.) Suppl. 122, 163 (1945).Google Scholar
  359. 356.
    Lohss, F., u. G. Hillmann: Myelom-Plasma-Proteine. IV. Mitt. Zur Immunchemie der α- und β-Myelomproteine. Z. Naturforsch. 8 b, 706 (1953).Google Scholar
  360. 357.
    Lohss, F., A. Hillmann-Elies u. G. Hillmann: Myelom-Plasma-Proteine. II. Zur physikalischchemischen Natur der α- und β-Myelomproteine. Z. Naturforsch. 8 b, 619 (1953).Google Scholar
  361. 358.
    Longsworth, L. G., T. Shedlovsky u. D. A. Mcinnes: Elektrophoresekurven Von nor malem und pathologischem menschlichem Serum und Plasma. J. of Exper. Med. 70, 399 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  362. 359.
    Longsworth, L. G., u. D. A. Mcinnes: Eine elektrophoretische Untersuchung von Serum und Urin bei Nephrose. J. of Exper. Med. 71, 77 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  363. 360.
    Loveless, M. H., u. R. J. Cann: Die Verteilung der allergisierenden und blockierenden Aktivität in menschlichen Serumeiweißen durch elektrophoretische Konvektion. Science (Lancaster, Pa.) 117, 105 (1953).Google Scholar
  364. 361.
    Lubschez, R.: Immunologische und biologische Untersuchungen von Kleinkindern und Kindern unter besonderer Berücksichtigung des rheumatischen Fiebers. Pediatrics 2, 570 (1948).PubMedGoogle Scholar
  365. 362.
    Lucas, E., u. A. Schmager: Klinische Erfahrungen und papierelektrophoretische Untersuchungen der Bluteiweißkörper bei Tuberkulösen unter Vitamin T-Medikation. Ärztl. Wschr. 1953, 359.Google Scholar
  366. 363.
    Lucey, H. C., E. Leigh, H. Hoch, J. R. Marrack u. R. G. S. Johns: Uber einen Fall von Purpura mit Knochenveränderung und Bildung eines Gels im Serum nach Abkühlung. Brit. J. Exper. Path. 31, 380 (1950).Google Scholar
  367. 364.
    Luckner, H., u. K. Gaede: Zusammenhänge zwischen Herzmuskelschäden und Hypoproteinämien verschiedener Genese. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 287 (1955).Google Scholar
  368. 365.
    Lüdin, H.: Über Plasmazellenleukämie. Helvet. med. Acta 13, 527 (1946).PubMedGoogle Scholar
  369. 366.
    Lüdin, H.: Zur Kenntnis der Eiweißstoffwechselstörung beim Plasmocytom. Schweiz. med. Wschr. 1947, 190.Google Scholar
  370. 367.
    Lüscher, E., u. A. Labhart: Blutgerinnungsstörung durch Beta/Gamma-Globulin. Schweiz. med. Wschr. 1949, 598.Google Scholar
  371. 368.
    Luetscher, J. A.: Serum-Albumin. II. Feststellung von mehr als einem Albumin im Serum von Pferd und Mensch durch elektrophoretische Wanderung in saurer Lösung. Amer. Chem. Soc. 61, 2888 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  372. 369.
    Luetscher, J. A.: Elektrophoretische Analysen von Plasma- und Urineiweißen. J. Clin. Invest. 19, 313 (1940).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  373. 370.
    Luetscher, J. A.: Elektrophoretische Analysen von Eiweißen aus Plasma- und serösen Ergüssen. J. Clin. Invest. 20, 99 (1941).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  374. 371.
    Luetscher, J. A.: Die Wirkung einer einzelnen Injektion von konzentriertem menschlichem Serumalbumin auf zirkulierende Eiweiße und Proteinurie bei Nephrosen. J. Clin. Invest. 23, 365 (1944).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  375. 372.
    Luetscher, J. A.: Die Elektrophorese, ihre biologische und medizinische Anwendung. Physiol. Rev. 27, 624 (1947).Google Scholar
  376. 373.
    Luetscher, J. A., A. D. Hall u. V. L. Kremer: Behandlung der Nephrose mit konzentrierten menschlichen Serum-Albuminen. I. Wirkung auf die Eiweißkörper der Körperflüssigkeiten. J. Clin. Invest. 28, 700 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  377. 374.
    Lyon, T. P., H. B. Jones, D. M. Graham, J. W. Gofman, F. T. Lindgren u. A. Yankley: Weitere Untersuchungen über das Verhältnis der Lipoproteidmoleküle mit der Sedimentationsgeschwindigkeit S f 10–20 zur Arteriosklerose. Arch. Int. Med. 89, 421 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  378. 375.
    Macheboeuf, M., u. H. Vanaud: Elektrophorese von lipoidgebundenen Eiweißen: säurefällbare Lipoideiweißkomplexe. C. r. Soc. Biol. (Paris) 135, 1249 (1941).Google Scholar
  379. 376.
    Macheboeuf, M., u. H. Vanaud: Untersuchungen über die Lipoid-Eiweißkomplexe des Blutserums. C. r. Soc. Biol. (Paris) 136, 1249 (1941).Google Scholar
  380. 377.
    Macheboeuf, M., u. H. Vanaud, J. L. Delsal, P. Lépine u. J. Giuntini: Untersuchungen über den Zustand der Ester des Cholesterins und der Phosphatide im menschlichen Blutserum. Untersuchungen über die Einheitlichkeit der Phosphatid-Steroid-Eiweißkomplexe mit der Ultrazentrifuge und der Elektrophorese. Ann. Inst. Pasteur 69, 321 (1943).Google Scholar
  381. 378.
    Macheboeuf, M., u. H. Vanaud, u. Rebeyrotte: Untersuchungen über die Lipoproteidkomplexe des Pferdeserums. Discuss. Faraday Soc. 6, 62 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  382. 379.
    Machida, K.: Über die Serumeiweißfraktionen bei Tuberkulosepatienten und ihre Beeinflussung durch Streptomycin- und Inh-Therapie. Nagoya J. Med. Sci. 2, 21 (1954).Google Scholar
  383. 380.
    Mack, M. H., S. Wolf u. K. G. Stern: Elektrophoretische Analyse des menschlichen Magensaftes. (Vorläufige Mitteilung.) J. Clin. Invest. 32, 862 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  384. 381.
    Maclagan, N. F., u. D. Bunn: Flockungsteste mit elektrophoretisch getrennten Serumeiweißen. Biochemic. J. 41, 582 (1947).Google Scholar
  385. 382.
    Mahaux, J., u. R. Delcourt: Hanger-Reaktion, Thymoltest, Cholesterinämie und Elektrophoresediagramm beim chronischen Hypothyreoidismus. Ann. d’Endocrin. 10, 628 (1949).Google Scholar
  386. 383.
    Mahaux, J., u. E. Wiedemann: Elektrophoretische Untersuchungen des Serums hyper- und hypothyreoider Personen. (Erste Beobachtungen.) Auszug aus dem französischen medizinischen Kongreß, 27. Sitzung, Genf 1949.Google Scholar
  387. 384.
    Mahaux, J., u. E. Köiw: Papierelektrophorese von Eiweiß und Lipoproteiden beim Myelom. Die Wirkung des Thyroxins. Ann. d’Endocrin. 13, 691 (1952).Google Scholar
  388. 385.
    Mahaux, J., Das Elektrophoresediagramm und der kolloid-osmotische Druck des Serums beim Lupus erythematodes acutus disseminatus. Die Wirkung des Cortisons. Acta clin. belg. 8, 92 (1953).Google Scholar
  389. 386.
    Mahaux, J., R. Denolin-Reubens u. P. H. Mascart: Biologische Merkmale des Lupus erythematodes acutus disseminatus. — Veränderungen im Elektrophoresediagramm in ihrer Beziehung zum Auftreten der L. E.-Zellen. Rev. d’Hématol. 8, 77 (1953).Google Scholar
  390. 387.
    Malmros, H., u. G. Blix: Die Verhältnisse der Plasmaeiweiße bei Kranken mit starker Senkungsbeschleunigung. Acta med. scand. Suppl. 170, 284 (1946).Google Scholar
  391. 388.
    Manzoni, E., L. Ravizza, A. Rivolta u. R. Scarzella: Elektrophoretische Untersuchung des Eiweißbildes kranker Personen in drei verschiedenen Lebensstadien. Gerontol. Geriatria (Roma) 2, 252 (1952).Google Scholar
  392. 389.
    Marmion, B. P., H. J. Gardner, E. G. Saint u. J. L. Stubbe: Ein Mucoproteid des Magens und der Intrinsic Factor. Lancet 1953, 273.Google Scholar
  393. 390.
    Marrack, J. R., R. G. S. Johns u. H. Hoch: Die Thymoltrübungsreaktion in der Immunologie. Brit. J. Exper. Path. 31, 36 (1950).Google Scholar
  394. 391.
    Martin, E., G. Milhaud u. J. le Coultre: Analyse der Hyperglobulinämie ohne Hilfe der Elektrophorese. Rev. méd. Suisse rom. 69, 748 (1949).PubMedGoogle Scholar
  395. 392.
    Martin, E., G. Milhaud u. J. le Coultre: Die Immunoelektrophorese des Blutserums. Bull. Schweiz. Akad. med. Wiss. 10, 193 (1954).PubMedGoogle Scholar
  396. 393.
    Martin, N. H.: Die Komponenten der Serumeiweiße bei infektiöser Hepatitis und homologem Serumikterus. Brit. J. Exper. Path. 27, 363 (1946).Google Scholar
  397. 394.
    Martin, E., G. Milhaud u. J. le Coultre: Untersuchung der Plasma- und Gewebsglobuline bei Myelomatosen. J. Clin. Invest. 26, 189 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  398. 395.
    Martin, E., G. Milhaud u. J. le Coultre: Elektrophoretische Untersuchung der Eiweißkomponenten des Serums bei der Lebercirrhose. Brit. J. Exper. Path. 30, 231 (1949).Google Scholar
  399. 396.
    Martin, E., G. Milhaud u. J. le Coultre: Agammaglobulinämie, ein angeborener Defekt. Lancet 1954, 1094.Google Scholar
  400. 397.
    Maurer, R.: Die multiplen Plasmocytome im Bereich der oberen Luftwege. Z. Laryng. 30, 63 (1951).Google Scholar
  401. 398.
    Maurer, W.: Zur Frage der Transportfunktion einzelner Serum-Eiweißfraktionen für Phosphatide. (Papierelektrophorese von P32- und S35-markiertem Eiweiß.) Klin. Wschr. 1952, 323.Google Scholar
  402. 399.
    McCullagh, E. P., L. A. Lewis u. W. F. Owen: Nebennierenversagen hypophysären Ursprungs. (Plasmaproteinuntersuchungen.) Cleveland Clin. Quart. 10, 88 (1943).Google Scholar
  403. 400.
    McCullagh, E. P., L. A. Lewis u. W. F. Owen: Untersuchungen der Plasmaproteine bei der Addisonschen Krankheit. Elektrophoresemethode nach Tiselius. J. Amer. Med. Assoc. 124, 801 (1944).Google Scholar
  404. 401.
    McCullagh, E. P., L. A. Lewis u. W. F. Owen: Elektrophoretische Untersuchungen der Plasmaproteine bei der Addisonschen Krankheit mit der Tiselius-Apparatur. Amer. J. Med. Sci. 210, 81 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  405. 402.
    Mcfarlane, A. S.: Das Verhalten der Lipoide im menschlichen Serum. Nature (London) 149, 439 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  406. 403.
    McLeop, C. M., u. O. T. Avery: Das Vorkommen eines im normalen Blut nicht enthaltenen Eiweißes bei akuter Infektion. II. Isolierung und Eigenschaften des Proteins, das als Reaktion auf das Polysaccharid C der Pneumokokken entsteht. J. of Exper. Med. 73, 183 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  407. 404.
    McMaster u. Hudack: Die Bildung von Agglutininen in Lymphknoten. J. of Exper. Med. 61, 783 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  408. 405.
    Mehl, J. W., F. L. Golden u. R. J. Winzler: Mucoproteide aus menschlichem Plasma. Iv. Elektrophoretischer Nachweis von Mucoproteiden im Serum bei pH 4,5. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 72, 110 (1949).Google Scholar
  409. 406.
    Mehl, J. W., J. Humphrey u. R. J. Winzler: Mucoproteide des menschlichen Blutplasmas. III. Elektrophoretische Untersuchung der Mucoproteide an Perchlorsäurefiltraten des Plasmas. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 72, 106 (1949).Google Scholar
  410. 407.
    Mehl, J. W.: Elektrophoretische Untersuchung der Veränderungen der Plasmaeiweißkörper bei bösartigen Neubildungen. Texas Rep. Biol. Med. 8, 11, 169 (1950).Google Scholar
  411. 408.
    Mehl, J. W., u. F. L. Golden: Elektrophorese des menschlichen Serums bei p„ 4,5. J. Clin. Invest. 29, 1214 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  412. 409.
    Mehl, J. W., u. F. L. Golden: Elektrophoretische Untersuchungen von Patienten mit rheumatischer Arthritis, die mit Cortison behandelt wurden. J. Labor. a. Clin. Med. 40, 10 (1952).Google Scholar
  413. 410.
    Metkoff, J., u. F. J. Stare: Die physiologische und klinische Bedeutung der Plasmaeiweiße und der Eiweißstoffwechselprodukte. N. England J. Med. 236, 26 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  414. 411.
    Mider, G. B., E. L. Alling u. J. J. Morton: Die Wirkung von bösartigen Neubildungen und verwandten Krankheiten auf die Konzentration der Plasma-Eiweiße. Cancer 3, 56 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  415. 412.
    Miller, G. L., C. E. Brown, E. Eshelman-Miller u. E. S. Eifelman: Eine elektrophoretische Untersuchung über den Ursprung der abnormen Plasmaproteine beim multiplen Myelom. Cancer Res. 12, 716 (1952).PubMedGoogle Scholar
  416. 413.
    Milne, J., u. White: Die Wirkung von Nebennierenrindenextrakten und Röntgenbestrahlung auf die Serumeiweißkörper der Maus. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 72, 424 (1949.)Google Scholar
  417. 414.
    Moeller, J.: Amyloid und Nierenerkrankung. Klin. Wschr. 1951, 65.Google Scholar
  418. 415.
    Moeschlin, S.: Einige Ergebnisse der Milzpunktion bei Blutkrankheiten. Dtsch. med. Wschr. 1950, 786.Google Scholar
  419. 416.
    Moore, D. B., P. S. Pierson, F. M. Hanger u. D. H. Moore: Mechanismus der positiven Cephalin-Cholesterin-Flockungs-Reaktion bei der Hepatitis. J. Clin. Invest. 24, 292 (1945).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  420. 417.
    Moore, D. H., J. von der Scheer u. R. G. Wyckoff: Eine elektrophoretische Untersuchung von Pferdeantiserum gegen Pneumokokken. J. of Immun. 38, 221 (1940).Google Scholar
  421. 418.
    Moore, D. H., E. A. Kabat u. A. B. Gutman: Bence-Jones-Proteinämie beim multiplen Myelom. J. Clin. Invest. 22, 67 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  422. 419.
    Moore, D. H., L. Levin u. J. H. Leatham: Die Alpha-Globulinfraktion des Serums normaler und hypophysektomierter Ratten. J. of Biol. Chem. 153, 349 (1944).Google Scholar
  423. 420.
    Moore, D. H., u. M. Mayer: Notiz über Änderungen im Albumin des Pferdeserums beim Altern. J. of Biol. Chem. 156, 777 (1944).Google Scholar
  424. 421.
    Moore, D. H., L. Levin u. G. K. Smelser: Fraktionierung der Eiweißkörper normaler und hypothyreotischer Ratten durch Elektrophorese und durch Aussalzung. J. of Biol. Chem. 157, 723 (1945).Google Scholar
  425. 422.
    Moore, D. H.: Artverschiedenheiten in Serumeiweiß-Proben. J. of Biol. Chem. 161, 21 (1945).Google Scholar
  426. 423.
    Moore, D. H., u. T. N. Harris: Hyaluronidasehemmstoffe in elektrophoretisch getrennten Serumeiweißfraktionen. J. of Biol. Chem. 179, 377 (1949).Google Scholar
  427. 424.
    Moore, D. H., J. B. Roberts, M. Costello u. T. W. Schönberger: Über Faktoren, die die elektrophoretische Analyse des menschlichen Serums beeinflussen. J. of Biol. Chem. 180, 147 (1949).Google Scholar
  428. 425.
    Moore, D. H., u. Fox: Die Wechselbeziehung zwischen elektrophoretischen Untersuchungen und anderen Faktoren bei dem Syndrom des sekundären Schocks. Nature (London) 165, 872 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  429. 426.
    Morgan, J. M.: Quantitative Untersuchungen über die Neutralisation des Virus der“Western Equine Encephalomyelitis” durch sein Antiserum und die Wirkung des Komplements. J. of Immun. 50, 359 (1945).Google Scholar
  430. 427.
    Müting, D.: Der Aminosäurenhaushalt beim Plasmocytom. Klin. Wschr. 1956, 231.Google Scholar
  431. 428.
    Mushett, Stern u. Silber: Hämatologische und elektrophoretische Untersuchungen über die Blutregeneration bei Hunden, die wiederholten Aderlässen unterworfen wurden. Amer. J. Med. Sci. 218, 58 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  432. 429.
    Newell, K. Sterling, Oxman, Burden u. Krejci: Elektrophoretische Trennung des Antikörpers aus dem Serum von allergischen Menschen. J. Allergy 10, 513 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  433. 430.
    Nikkila, E. A., u. Krusius: Vergleiche zwischen einigen Labilitätsreaktionen und elektrophoretischer Bestimmung der Serum-Eiweißfraktionen. Ann. med. int. fenn. 39, 177 (1950).PubMedGoogle Scholar
  434. 431.
    Nikkila, E. A., u. Krusius: Die Verteilung der Lipoide in den durch Papierelektrophorese getrennten Serumeiweißfraktionen. Ann. med. exper. biol. fenn. 30, 331 (1952).Google Scholar
  435. 432.
    Nikkila, E. A., u. Krusius: Untersuchungen über das Verhalten der Lipoproteide in normalen und pathologischen Seren und die Wirkung des Heparins auf die Serumlipoproteide. Scand. J. Clin. Labor. Invest. 5, 1 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  436. 433.
    Nöcker, J.: Alterspathomorphose der Bluteiweißkörper. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 865 (1954).Google Scholar
  437. 434.
    Norpoth, L., T. Surmann u. J. Clösges: Über den Ort der Magenfermente im Elektrophoresediagramm. Klin. Wschr. 1953, 1005.Google Scholar
  438. 435.
    Oldershausen, H. F. von, F. W. Aly u. G. Gries: Uber die Veränderungen der Liquorund Serumproteine bei der tuberkulösen Meningitis. Klin. Wschr. 1953, 649.Google Scholar
  439. 436.
    Olhagen, B.: Uber das Elektrophoresediagramm des menschlichen Plasmas bei pathologischen Zuständen. Nord. med. 23, 1530 (1944).Google Scholar
  440. 437.
    Olhagen, B.: Über die Blutproteine beim chronischen Rheumatismus. Nord. med. 24, 2115 (1944).Google Scholar
  441. 438.
    Olhagen, B.: Untersuchungen über thermostabile antikomplementäre menschliche Seren. Stockholm 1945.Google Scholar
  442. 439.
    Olhagen, B.: Über die Beziehungen zwischen Elektrophoresediagramm und einigen einfachen Globulinreaktionen (Formol-, Takata- und Weltmann-Probe). Acta med. scand. (Stockh.) Suppl. 196, 478 (1947).Google Scholar
  443. 440.
    Olhagen, B.: Neuzeitliche Bluteiweißuntersuchungen. Nord. med. 34, 992 (1947).Google Scholar
  444. 441.
    Olhagen, B.: Spontane Fällung von kristallinem Globulin in Myelom-Serum. Proc. 21. Scand. Congr. Int. Med. 1949.Google Scholar
  445. 442.
    Olhagen, B., P. Wising u. B. Thorell: Die endocelluläre In ucleinsaureverteilung und Plasmaeiweißbildung bei Myelomatosis. Scand. J. Clin. Labor. Invest. 1, 49 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  446. 443.
    Ott, H.: Serumeiweißveränderungen durch eine interkurrente Pneumonie bei Gamma Plasmocytom. Dtsch. med. Wschr. 1950, 142.Google Scholar
  447. 444.
    Ott, H. u. G. Schneider: Plasmaeiweil3veränderungen bei experimenteller Amyloidose der Maus. Ärztl. Forsch. 4 I, 345 (1950).Google Scholar
  448. 445.
    Ott, H., u. G. Schneider: Die flasmaproteme bei experimenteller Amyloidose der weinen Maus. Z. exper. Med. 116, 545 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  449. 446.
    Ott, H., u. G. Schneider: Das Plasmaalbumin. Med. Welt 1951, 846.Google Scholar
  450. 447.
    Ott, H., u. G. Schneider: Diskussionsbemerkungen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 384 (1952).Google Scholar
  451. 448.
    Ott, H., u. G. Schneider: Der kolloidosmotische Druck der Serumfraktionen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 270 (1955).Google Scholar
  452. 449.
    Patiala, J., u. M. Turunen: Blutserum bei Lungencarcinom und bei Lungentuberkulose. Elektrophoretische Untersuchungen. Ann. chir. gynaec. fenn. 41, 1 (1952).PubMedGoogle Scholar
  453. 450.
    Pagliardi, E., u. A. Vitelli: Veränderungen im Bluteiweiß bild und im Blut- und Markausstrich bei der primär chronischen Polyarthritis. Rev. rhumat. (Paris) 18, 643 (1951).Google Scholar
  454. 451.
    Paul, W. D., J. D. Gordon, R. Dryer u. J. L. Routh: Elektrophoretische Untersuchungen des Eiweißes von Plasma und Ascites bei der Lebercirrhose. Federat. Proc. 8, 235 (1949).Google Scholar
  455. 452.
    Pearsall, H. R., u. A. Chanutin: I. Elektrophorese, Stickstoff- und Lipoidbestimmung im Plasma und in Plasmafällungen beim gesunden jungen Menschen. II. Elektrophorese, Stickstoff- und Lipoidbestimmungen im Plasma und in Plasmafällungen bei verschiedenen Krankheiten. Amer. J. Med. 7, 297 u. 301 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  456. 453.
    Perlman, E., J. G. M. Bullowa u. R. Goodkind: Immunologischer und elektrophoretischer Vergleich des Antikörpers gegen das C-Polysaccharid der Pneumokokken und das als Reaktion gegen dieses Polysaccharid im Serum von akut Erkrankten gebildete Eiweiß. J. of Exper.Med. 77, 97 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  457. 454.
    Perlmann, G. E., W. L. Glenn u. D. Kaufman: V eränderungen der elektrophoretischen Kurven von Lymphe und Serum bei experimentellen Verbrennungen. J. Clin. Invest. 22, 627 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  458. 455.
    Perlmann, G. E., D. Kaufman u. W. Bauer: Elektrophoretische Aufteilung der Serumeiweiße. J. Clin. Invest. 25, 931 (1946).Google Scholar
  459. 456.
    Perlmann, G. E., M. W. Ropes, D. Kaufman u. W. Bauer: Das Elektrophoresediagramm der Proteine in der Gelenkflüssigkeit und im Serum bei rheumatischer Arthritis. J. Clin. Invest. 33, 319 (1954.)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  460. 457.
    Peter, H., A. Hanser u. A. Amelung: Der Ausdruck eines „reinen“ Immunisierungsprozesses im elektrophoretischen Serumeiweißbild. Z. Immun. Forsch. 109, 383 (1952).Google Scholar
  461. 458.
    Peter, H., u. R. Rebling: Über die Isolierung der wirksamen Eiweißfraktionen aus dem hämolytischen Hammelblutamboceptor vom Kaninchen mittels des präparativen Elektrophoresegerätes nach BrockemÜLler-Rebling. Klin. Wschr. 1952, 1092.Google Scholar
  462. 459.
    Peter, H., u. A. Hanser: Serologische und elektrophoretische Ergebnisse bei der Chemotherapie der Tuberkulose. Arzneimittel-Forsch. 3, 52 (1953).Google Scholar
  463. 460.
    Peter, H., u. A. Hanser: Elektrophoretische Untersuchungen an Kaninchen bei der Herstellung von Anti-Mund Anti-N-Serum. Z. exper. Med. 121, 419 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  464. 461.
    Petermann, M. L., N. F. Young u. K. R. Hogness: Ein Vergleich der Fällungsmethode nach Howe mit der Elektrophorese für die Bestimmung von Plasma-Albumin. J. of Biol. Chem. 169, 379 (1947).Google Scholar
  465. 462.
    Petermann, M. L., u. K. R. Hogness: Elektrophorese der Plasmaproteine von Kranken mit bösartigen Neubildungen (Magenkrebs). Cancer 1, 100 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  466. 463.
    Petermann, M. L., u. K. R. Hogness: Elektrophoretische Untersuchungen über Plasma-Eiweil3e bei Patienten mit bösartigen Neubildungen; saure Eiweißkörper im Plasma. Cancer 1, 104 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  467. 464.
    Petermann, M. L., D. A. Karnofsky u. Hogness: Elektrophoretische Untersuchungen der Plasmaeiweißkörper von Patienten mit bösartigen Neubildungen des lymphatischen Systems und bei Leukämien. Cancer 1, 109 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  468. 465.
    Pezold, F. A., u. G. Hinz: Elektrophoretische Untersuchungen der Eiweißkörper im „Gewebesaft“. Klin. Wschr. 1953, 600.Google Scholar
  469. 466.
    Plentl, A. A., I. H. Page u. W. W. Davis: Die Natur des Renin-Activators. J. of Biol. Chem. 147, 143 (1943).Google Scholar
  470. 467.
    Poli, E.: Beitrag zur Elektrophorese des Serums bei einem Fall von Reticuloendotheliose. Minerva med. (Torino) 1952, 981.Google Scholar
  471. 468.
    Poli, E., R. Bevacqua u. R. Curletto: Elektrophoretische Analyse des aus dem Knochenmark gewonnenen Serums zum Nachweis einer Eiweißbildung im Knochenmark. Plasma (Milano) 1, 101 (1953).Google Scholar
  472. 469.
    Poli, E., R. Caspani, S. Jucker u. A. M. Villa: Die Veränderungen des Elektrophoresediagrammes des Serums bei Hepatopathie. Minerva med. (Torino) 1953, 1414.Google Scholar
  473. 470.
    Polonowski u. M. Jayle: Uber die Herstellung einer neuen Plasmaeiweißfraktion des Haptoglobulins. C. r. Acad. Sci. (Paris) 211, 517 (1940).Google Scholar
  474. 471.
    Popjk, G., u. E. F. Mccarthy: Der osmotische Druck in lipämischen Seren von Menschen und Versuchstieren. Bestimmung des Albumin/Globulin-Verhältnisses mit Hilfe der Elektrophorese. Biochemic. J. 40, 789 (1946).Google Scholar
  475. 472.
    Popper, H., W. Bean, J. de la Huerga, M. Franklin, Frumagari, J., J. Routh u. F. Steigmann: Elektrophoretische Serumeiweißfraktionen bei Erkrankungen der Leber und der Gallenwege. Gastroenterology 17, 138 (1951).PubMedGoogle Scholar
  476. 473.
    Rafsky, H. A., M. Weingarten, C. I. Krieger, K. G. Stern u. B. Newman: Elektrophoretische Untersuchungen bei Leberkrankheiten. Gastroenterology 14, 29 (1950).PubMedGoogle Scholar
  477. 474.
    Rafsky, H. A., A. A. Brill, K. G. Stern u. H. Corey: Elektrophoretische Untersuchungen des Serums von Normalpersonen höherer Lebensalter. Amer. J. Med. Sci. 224, 522 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  478. 475.
    Rafsky, H. A., C. I. Krieger, A. P. Boleman u. J. C. Rafsky: Elektrophoretische Untersuchungen und Cholesterinbestimmungen bei Magengeschwüren. Gastroenterology 23, 363 (1953).PubMedGoogle Scholar
  479. 476.
    Randerath, E.: Über die Morphologie der Paraproteinosen. Verh. dtsch. Ges. Path. 32, 27 (1948).Google Scholar
  480. 477.
    Rasbach, K., u. L. Walz: Die Bedeutung der Elektrophorese bei Herzmuskel- bzw. Lungeninfarkt. Med. Welt 1953, 745.Google Scholar
  481. 478.
    Rausch, F., u. A. Lünenborg: Das Serumelektrophoresediagramm bei Rohleberextrakt Therapie. Med. Mschr. 7, 562 (1953).PubMedGoogle Scholar
  482. 479.
    Ravina, A.: Die Kryoglobulinämie. Presse méd. 1951, 1595.Google Scholar
  483. 480.
    Raynaud, R., J. R. D’eshougues, R. Bourgarel, M. S. Cruck u. E. Karoubi: Das Alpha Globulin bei fieberhaften Herzerkrankungen. Arch. Mal. Coeur 45, 881 (1952).PubMedGoogle Scholar
  484. 481.
    Raynaud, R., u. P. Bernasconi: Die Elektrophorese bei den subakuten bakteriellen Endocarditiden. Semaine Hôp. 1952, 2722.Google Scholar
  485. 482.
    Raynaud, R., u. P. Bernasconi, P. Pasquet u. S. Cruck: Die Elektrophorese bei der Arteriosklerose. Presse méd. 1952, 1215.Google Scholar
  486. 483.
    Recant, L., E. Chagraff u. F. M. Hanger: Vergleich zwischen Cephalm-UholestermFlockungs-Test und Thymol-Trübungs-Test. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 60, 245 (1945).Google Scholar
  487. 484.
    Reid, A. F., R. M. Pike, S. E. Sulkin u. H. C. Coggeshall: Elektrophoretische Charakterisierung des Serums von Patienten mit primär chronischer Polyarthritis. J. Labor. a. Clin. Med. 37, 264 (1951).Google Scholar
  488. 485.
    Reiner, M., u. K. G. Stern: Elektrophoretische Untersuchungen über die Proteinverteilung im Serum von Patienten mit multiplem Myelom. Acta haematol. (Basel) 9, 19 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  489. 486.
    Rice, W. G.: Das Vorkommen einer Pas-positiven Eiweißfraktion im Serum bei Myelomatosis bei der Papierelektrophorese. J. Labor. a. Clin. Med. 44, 544 (1954).Google Scholar
  490. 487.
    Ricketts, W. E., u. K. Sterling: Elektrophoretische Untersuchungen der Serumeiweiße bei der Virus-Hepatitis. J. Clin. Invest. 28, 1477 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  491. 488.
    Ricketts, W. E., J. B. Kirsner u. W. L. Palmer: Elektrophoretische Untersuchungen der Serumeiweiße bei der Lebercirrhose. Gastroenterology 13, 205 (1949).PubMedGoogle Scholar
  492. 489.
    Ricketts, W. E., J. B. Kirsner, W. L. Palmer u. K. Sterling: Beobachtungen über den klinischen Wert von Lebertesten, histologischen Kontrollen und Elektrophorese der Serumproteine bei asymptomatischer Lebercirrhose. J. Labor. a. Clin. Med. 35, 403 (1950).Google Scholar
  493. 490.
    Ricketts, W. E., K. Sterling u. R. S. Levine: Gamma-Globulinbestimmungen. Ein Vergleich zwischen Elektrophorese und Trübungsmessung. J. Labor. a. Clin. Med. 38, 153 (1951).Google Scholar
  494. 491.
    Rietti: Vmultiples Myelom. Einige Punkte aus der Biochemie und Histologie. Acta haematol. (Basel) 3, 42 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  495. 492.
    Riva, G.: Zur Semeiologie des elektrophoretischen Serumeiweißbildes. Schweiz. med. Wschr. 1952, 1108.Google Scholar
  496. 493.
    Röckl, H., M. Metzger u. H. W. Spier: Zur Frage der dissoziierten Eiweißpermeabilität der Capillaren. Untersuchungen mit Hilfe des Landis-Tests in Kombination mit Serumeiweißelektrophorese. Klin. Wschr. 1954, 253.Google Scholar
  497. 494.
    Ropes, M. W., G. E. Perlmann, D. Kaufman u. W. Bauer: Die elektrophoretische Verteilung des Plasmaeiweißes bei der rheumatischen Arthritis. J. Clin. Invest. 33, 311 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  498. 495.
    Rose, Ragan, Pearce u. Lipman: Unterschiede in der Agglutination der Blutkörperchen normaler und sensibilisierter Schafe durch Seren von Kranken mit primär chronischer Polyarthritis. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 68, 1 (1948).Google Scholar
  499. 496.
    Rosenberg, C., u. B. Schloss: Erhöhung des Hexosamin-Spiegels im Plasma bei akutem rheumatischem Fieber. Amer. Heart J. 38, 872 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  500. 497.
    Rosenberg, I. N., E. Young u. S. Proger: Papierelektrophoretische Untersuchungen der Serumlipoproteide normaler Personen und solcher mit Arteriosklerose. Amer. J. Med. 16, 818 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  501. 498.
    Roth, O., u. B. Jasinski: Die chronische und die akute Myelose. Helvet. med. Acta 12, 59 (1945).PubMedGoogle Scholar
  502. 499.
    Rottino, A., D. Suchoff u. K. Stern: Elektrophorese des Serums von Patienten mit Lymphogranulomatose. J. Labor. a. Clin. Med. 33, 624 (1948).Google Scholar
  503. 500.
    Routh, J. I., u. W. D. Paul: Elektrophoretische Analysen von Plasma- und Serumeiweißen bei Kranken mit primär chronischer Polyarthritis. Arch. Phys. Med. 31, 511 (1950).PubMedGoogle Scholar
  504. 501.
    Rovescalli, A., u. M. T. Canesi: Die Elektrophorese der Tuberkulosekranken während der Therapie mit Inh. Minerva med. (Torino) 1953, 1162.Google Scholar
  505. 502.
    Rundles, R. W., M. L. Dillon u. E. S. Dillon: Multiples Myelom. III. Wirkung der Urethan-Therapie auf Plasmazellwachstum, abnormale Serumeiweißkomponenten und Bence-Jones-Eiweißkörper. J. Clin. Invest. 29, 1243 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  506. 503.
    Rundles, R. W., G. R. Cooper u. R. W. Willet: Multiples Myelom. IV. Abnorme Serumbestandteile und Bence-Jones-Eiweißköper. J. Clin. Invest. 30, 1125 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  507. 504.
    Rutstein, D. D., F. H. Clarke u. L. M. Taran: Elektrophoretische Untersuchungen beim rheumatischen Fieber. Science (Lancaster, Pa.) 101, 669 (1945).Google Scholar
  508. 505.
    Sandkühler, S.: Zur Klinik der Plasmocytomniere. Dtsch. Arch. klin. Med. 193, 434 (1948).PubMedGoogle Scholar
  509. 506.
    Sandkühler, S.: Über Proteinurie bei Nierenkranken. Dtsch. med. Wschr. 76, 462 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  510. 507.
    Sanigar, E. B., L. E. Krejci u. E. O. Kraemer: Elektrophorese und Ultrazentrifugierung der Ascitesflüssigkeit eines Krebspatienten. J. Franklin Inst. 235, 298 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  511. 508.
    Satoskar, R. S., R. A. Lewis u. B. B. Gaitonde: Elektrophoretische Untersuchungen der Plasmaproteine bei der Virus-Hepatitis. J. Labor. a. Clin. Med. 44, 349 (1954).Google Scholar
  512. 509.
    Scheer, J. von der, u. R. W. G. Wyckoff: Elektrophoretische Analysen von hyperimmunen Seren. Science (Lancaster, Pa.) 91, 485 (1940).Google Scholar
  513. 510.
    Scheer, J. von der, u. R. W. G. Wyckoff, u. F. H. Clarke: Elektrophoretische Untersuchungen im Hyperimmunserum von Pferden. J. of Immun. 39, 65 (1940).Google Scholar
  514. 511.
    Scheer, J. von der, u. R. W. G. Wyckoff: Elektrophoretische Untersuchungen über Tetanus-Antitoxin im Pferdeserum. J. of Immun. 40, 173 (1941).Google Scholar
  515. 512.
    Scherer, E., u. J. Sucker: Uber das Verhalten des Kälteagglutinintiters und Serumglobuline. Strahlenther. 89, 269 (1952).Google Scholar
  516. 513.
    Scherlis, F., u. D. S. Levy: Untersuchung über die Weltmann-Reaktion. Bull. Johns Hopkins Hosp. 71, 24 (1942).Google Scholar
  517. 514.
    Schettler, G.: Über Serumeiweißveränderungen bei Polyarthritis rheumatica. Med. Mschr. 5, 622 (1951).PubMedGoogle Scholar
  518. 515.
    Scheurlen, P. G.: Über Serumeiweißveränderungen beim Diabetes mellitus. Klin. Wschr. 1955, 198.Google Scholar
  519. 516.
    Schmengler, F. E.: Über rheumatische Hepatophatien. Med. Welt 1952, 1553.Google Scholar
  520. 517.
    Schmid, J., J. Enzinger, F. U. Herbst u. F. Warum: Die Serumlipoide bei der primär chronischen Polyarthritis. Wien. kin. Wschr. 1953, 557.Google Scholar
  521. 518.
    Schmidt, H.: Fortschritte der Serologie. II. Aufl. Dresden-Leipzig: Steinkopff 1951.Google Scholar
  522. 519.
    Schmidt, H.: Vergleichende elektrophoretische Serum-Urinuntersuchungen bei Proteinurie verschiedener Genese mit der interferometrischen Mikromethode nach Labhart- Staub. Klin. Wschr. 1953, 985.Google Scholar
  523. 520.
    Schneider, R. G.: Die Papierelektrophorese von Hämoglobinlösungen als eine brauchbare Methode zur Differenzierung der verschiedenen Typen der Sichelzell-Erkrankung und des Hämoglobin „C“-Merkmales. Texas Rep. Biol. Med. 11, 352 (1953).Google Scholar
  524. 521.
    Schneiderbaur, A.: Die Serumeiweißkörper bei Leberparenchymerkrankungen. Wien. klin. Wschr. 1953, 437.Google Scholar
  525. 522.
    Scholtan, W., u. K. Jahnke: Ultrazentrifugenuntersuchungen an Serum- und Harnproteinen. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 371 (1952).Google Scholar
  526. 523.
    Schubert, G., u. W. Auerswald: Der Einfluß gesteigerter Aktivität des erythropoetischen Systems auf das dynamische Proteingleichgewicht. Wien. Z. inn. Med. 32, 497 (1951).PubMedGoogle Scholar
  527. 524.
    Schürch, O., G. Viollier u. H. Süllmann: Elektrophoretische Untersuchungen von Kniegelenksergüssen. Schweiz. med. Wschr. 1950, 711.Google Scholar
  528. 525.
    Schultze, H. E., M. Schönenberger u. H. D. Matheka: Zur Kenntnis der Gamma Globuline und antitoxischen Immunglobuline. Behringwerk-Mitt. Marburg 26, 21 (1952).Google Scholar
  529. 526.
    Schuster, H. F.: Elektrophoretische Untersuchungen bei drei Erkrankungen tuberkkulöser Genese. Dtsch. Gesundheitswesen 7, 493 (1952).Google Scholar
  530. 527.
    Schwartz, T. B., u. B. V. Jager: Kälteglobulinämie und Raynaudsches Syndrom bei einem Fall chronisch-lymphatischer Leukämie. Cancer Res. 2, 319 (1949).Google Scholar
  531. 528.
    Schwarz, K., u. I. Wüst: Das Verhalten der Serumproteine nach Acth-Belastungen bei der chronischen Entzündung. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 60, 758 (1954).Google Scholar
  532. 529.
    Schweizer, W., u. H. Reber: Zur Frage der Antikörperbildung in den Lymphozyten. Z. exper. Med. 116, 265 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  533. 530.
    Schwonzen, T.: Über Serumeiweißveränderungen bei Trichinose (unter Berücksichtigung der Elektrophorese). Klin. Wschr. 1951, 612.Google Scholar
  534. 531.
    Seegers, W. H., M. L. Nieft u. J. M. Vanderbelt: Zerlegungsprodukte des Fibrinogens und des Fibrins. Arch. of Biochem. 7, 15 (1945).Google Scholar
  535. 532.
    Sehnert, H. E.: Einige besondere Verlaufsformen von Paraproteinämien. (Kritisches zur Makroglobulinämie Waldenström.) Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 61, 308 (1955).Google Scholar
  536. 533.
    Seibert, F. B., K. O. Pederson u. A. Tiselius: Molekulargewicht, elektrochemische und biologische Eigenschaften von Tuberkulineiweißen und Polysaccharidmolekülen. J. of Exper. Med. 68, 413 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  537. 534.
    Seibert, F. B., u. D. W. Watson: Elektrophoretische Isolierung der Polysaccharide und Nucleinsäuren des Tuberkulins. J. of Biol. Chem. 140, 55 (1941).Google Scholar
  538. 535.
    Seibert, F. B., u. J. W. Nelson: Elektrophoretische Charakterisierung des Antikörpers gegen Tuberkulineiweiß. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 49, 77 (1942).Google Scholar
  539. 536.
    Seibert, F. B., u. J. W. Nelson: Elektrophoretische Untersuchungen über die Reaktion der Bluteiweiß e au f experimentelle Infektion mit Tuberkulose. J. of Biol. Chem. 143, 29 (1942).Google Scholar
  540. 537.
    Seibert, F. B., u. J. W. Nelson: Elektrophorese des Serums; Die Serumproteine bei tuberkulösen und anderen chronischen Erkrankungen. Amer. Rev. Tbc. 47, 66 (1943).Google Scholar
  541. 538.
    Seibert, F. B., u. J. W. Nelson: Die Eiweiße des Tuberkulins. Amer. Chem. Soc. 65, 272 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  542. 539.
    Seibert, F. B., M. V. Seibert, A. J. Atno u. H. W. Campbell: Veränderungen des Gehaltes an Eiweiß und Polysacchariden im Serum bei den chronischen Krankheiten: Tuberkulose, Sarkoidose (M. Boeck und Carcinom). J. Clin. Invest. 26, 90 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  543. 540.
    Seitz, W.: Über die klinische Brauchbarkeit der Serumlabilitätsreaktionen. Med. Mschr. 4, 241 (1950).PubMedGoogle Scholar
  544. 541.
    Shapiro, S., V. Ross u. D. H. Moore: Über ein aus dem Serum eines Myelomkranken in großen Mengen dargestelltes viskoses Eiweiß. J. Clin. Invest. 22, 137 (1943).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  545. 542.
    Sharp, D., H. Cooper, Erickson u. Neurath: Die elektrophoretischen Eigenschaften der Serumproteine. II. Beobachtungen an Fraktionen kristallisierten Albumins aus Pferdeserum. J. of Biol. Chem. 144, 139 (1942).Google Scholar
  546. 543.
    Shedlovsky, T., u. J. Scudder: Ein Vergleich zwischen Blutsenkungsgeschwindigkeit und Elektrophoresediagramm in normalem und krankhaftem Serum. J. of Exper. Med. 75, 119 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  547. 544.
    Shetlar, M. R., u. Mitarb.: Die Reaktion der Polysaccharid- und Eiweißfraktionen bei Patienten mit rheumatischem Fieber auf die Behandlung mit Cortison. J. Labor. a. Clin. Med. 39, 372 (1952).Google Scholar
  548. 545.
    Shetlar, M. R.: Die Glukoproteide der Serumproteide beim Krebs. Texas Rep. Biol. Med. 10, 228 (1952).Google Scholar
  549. 546.
    Sibille, A., u. J. Sonnet: Die Veränderungen des α 2-Globulins beim Myocardinfarkt. Bruxelles méd. 34, 505 (1954).PubMedGoogle Scholar
  550. 547.
    Singer, K., I. Chernoff u. L. Singer: Studien über ein abnormes Hämoglobin. II. Seine Identifizierung mit Hilfe der fraktionierten Denaturierungsmethode. Blood 6, 429 (1951).PubMedGoogle Scholar
  551. 548.
    Singer, K., u. B. Fisher: Studien über abnorme Hämoglobine. VI. Elektrophoretische Darstellung vom Typ S(Sichelzell)-Hämoglobin und nicht sichelnden Erythrocyten. Blood 8, 270 (1953).PubMedGoogle Scholar
  552. 549.
    Singer, K., u. B. Fisher: Studien über abnorme Hämoglobine. VII. Die Zusammensetzung der Nicht-S-Hämoglobin-Fraktion im Blut bei Sichelzellenanämie. Eine vergleichende quantitative Studie mit Hilfe der Elektrophorese und der alkalischen Denaturierung. J. Labor. a. Clin. Med. 42, 193 (1953).Google Scholar
  553. 550.
    Singer, K., u. B. Fisher, Z. Chapman, S. R. Goldberg, H. M. Rubinstein u. S. A. Rosenblum: Untersuchungen über abnorme Hämoglobine. IX. Reine (homozygote) Hämoglobin C-Krankheit. Blood 9, 1023 (1954).PubMedGoogle Scholar
  554. 551.
    Slater, R. J., u. H. G. Kunkel: Papierelektrophorese unter besonderer Berücksichtigung der Urineiweiße. J. Labor. a. Clin. Med. 41, 619 (1953).Google Scholar
  555. 552.
    Sonnet, J., u. A. Sibille: Die Bedeutung der Elektrophorese der Bluteiweiße beim Myocardinfarkt. Acta cardiol. (Bruxelles) 8, 479 (1953).Google Scholar
  556. 553.
    Sonnet, J., Elektrophorese und Fällungsteste beim Myelom. Rev. belg. path. 23, 197 (1954).PubMedGoogle Scholar
  557. 554.
    Soulier, J. P.: Elektrophoretische Untersuchung über 86 FäIle von Proteinurie (Albumin urie). Presse méd. 1953, 49.Google Scholar
  558. 555.
    Soulier, J. P. u. D. Alagille: Untersuchungen der Lipoproteide bei der menschlichen und experimentellen Arteriosklerose mit Hilfe der Elektrophorese und anderer unspezifischer Eiweißreaktionen: Prüfung des Heparineffektes. Plasma (Milano) 1, 439 (1953).Google Scholar
  559. 556.
    Spaet, T. H.: Die Identifikation abnormer Hämoglobine mittels Papierelektrophorese. J. Labor. a. Clin. Med. 41, 161 (1953).Google Scholar
  560. 557.
    Stadler, L., u. F. Gehrig: Uber Veränderungen der Bluteiweißkörper unter Thiosemicarbazon-Behandlung (TB I 698) bei Lungentbc. Arch. inn. Med. 1, 537 (1950).Google Scholar
  561. 558.
    Stary, Z., H. Bodur u. F. Batiyok: Die Blutserikungsgeschwindigkeit als Funktion des Glukoproteidgehaltes im Blutplasma. Schweiz. med. Wschr. 1951, 1273.Google Scholar
  562. 559.
    Stary, Z., u. S. Tekman: Über die klinische und pathologische Bedeutung der Hyaluronidasen. Münch. med. Wschr. 1951, 2.Google Scholar
  563. 560.
    Stary, Z., H. Bodur, S. G. Lisie u. F. Batiyok: Über die Polysaccharide des Blutserums und die bei der Lungentuberkulose auftretenden Typen der Polysaccharidämie. Klin. Wschr. 1953, 399.Google Scholar
  564. 561.
    Stassi, M., u. G. Barbagallo-Sangiorgi: Das Verhalten der Serumeiweiße während der Elektrophorese zu Beginn und beim Abklingen schwerer Verletzungen. Estralto Atti del XII. Congresso Nazionale della Società Italiana di Medicina Legale e delle Assicurazioni. Bari, 6.–9. Ottobre 1953.Google Scholar
  565. 562.
    Staub, H.: Klinische Demonstrationen. S. 356. Elektrophoresen bei Hepatitis. Helvet. med. Acta 14, 334 (1947).PubMedGoogle Scholar
  566. 563.
    Stein, L., u. E. Wertheimer: Eine neue kälteempfindliche Eiweißfraktion im Blut von mit Kala-Azar infizierten Hunden. Ann. Trou. Med. 36. 17 (1942).Google Scholar
  567. 564.
    Stenhagen, E.: Elektrophorese von menschlichem Blutplasma. Elektrophoretische Eigenschaften des Fibrinogens. Biochemic. J. 32, 714 (1938).Google Scholar
  568. 565.
    Sterling, K.: Die Serumeiweiße bei infektiöser Mononucleose. J. Clin. Invest. 28, 1057 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  569. 566.
    Sterling, K. u. W. E. Ricketts: Elektrophoretische Untersuchungen der Serumproteine bei biliärer Lebercirrhose. J. Clin. Invest. 28, 1469 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  570. 567.
    Sterling, K. u. W. E. Ricketts, J. B. Kirsner u. W. L. Palmer: Die Serumeiweiße bei Lebercirrhose unter ärztlicher Behandlung. J. Clin. Invest. 28, 1236 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  571. 568.
    Sterling, K. u. W. E. Ricketts: Leberfunktion bei Weilseher Krankheit. Gastrnenternlniv 15, 52 (1950).Google Scholar
  572. 569.
    Stern, K. G., u. M. Rainer: Elektrophorese in der Medizm. Yale J. Biol. 19, 67 (1946).PubMedGoogle Scholar
  573. 570.
    Stevens, A. R., u. E. Gill: Die Sichelzellanämie. Dtsch. med. Wschr. 1956, 26.Google Scholar
  574. 571.
    Stobbe, H.: Atypisches Beta-Plasmocytom. Münch. med. Wschr. 1954, 1528.Google Scholar
  575. 572.
    Südhof, H., H. Kellner, A. Steinhoff u. E. Vietze: Eiweißschädigung bei der Serumdialyse, Verminderung der proteingebundenen Kohlenhydrate. Klin. Wschr. 1955, 286.Google Scholar
  576. 573.
    Swahn, B.: Eine Methode zur Bestimmung der Serumlipoide durch Papierelektrophorese. Scand. J. Clin. Labor. Invest. 4, 98 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  577. 574.
    Taylor, H. L., O. Mickelson u. A. Keys: Die Wirkung von Impfmalaria, akuter Unterernährung und chronischer Mangelernährung auf das Elektrophoresediagramm des Serums normaler junger Menschen. J. Clin. Invest. 28, 273 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  578. 575.
    Tepe, J., u. H. U. Firzlaff: Papierelektrophoretische Untersuchungen bei der Behandlung der Lungentuberkulose mit Isoniazid. Tuberkulosearzt 7, 574 (1953).PubMedGoogle Scholar
  579. 576.
    Terbrüggen, A.: Grundformen der allgemeinen Amyloidose mit besonderer Berück- sichtigung der Amyloidniere und Nephrose. Virchows Arch. 315, 250 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  580. 577.
    Thorn, G. W., S. H. Armstrong u. V. D. Davenport: Chemische, klinische Und immunologische Untersuchungen über die Produkte der Plasmafraktionierung beim Menschen. XXX. Die Verwendung von salzarmen, konzentrierten Albuminlösungen aus menschlichem Serum bei der Behandlung der chronischen Nephritis. J. Clin. Invest. 24, 802 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  581. 578.
    Thorn, G. W., S. H. Armstrong u. V. D. Davenport: Chemische, klinische undimmunologische Untersuchungen über die Produkte der Fraktionierung des menschlichen Plasmas. XXXI. Die Verwendung von salzarmen, konzentrierten Lösungen von menschlichen Serumalbuminen bei der Lebercirrhose. J. Clin. Invest. 25, 304 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  582. 579.
    Tischendorf, W., u. F. Hartmann: Makroglobulinämie (Waldenström) mit gleichzeitiger Hyperplasie der Gewebsmastzellen. Acta haematol. (Basel) 4, 374 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  583. 580.
    Tischendorf, W., Dysproteinämische Osteo-Arthro-Myopathien. Z. Rheumaforsch. 10, 302 (1951).PubMedGoogle Scholar
  584. 581.
    Tiselius, A., u. E. Kabat: Elektrophorese von Immunseren und gereinigten Antikörperpräparaten. J. of Exper. Med. 69, 119 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  585. 582.
    Toennies, G.: Das Carcinom als ein Problem der Eiweißforschung: letzte Ergebnisse. Texas Rep. Biol. Med. 10, 254 (1952).Google Scholar
  586. 583.
    Treffers, H. P., D. H. Moore u. M. Heidelberger: Quantitative Versuche mit Antikörpern bei spezifischen Fällungen. III. Die antigenen Eigenschaften von durch Elektrophorese und Ultrazentrifugierung isolierten Fraktionen des Pferdeserums. J. of Exper. Med. 75, 135 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  587. 584.
    Tyor, M. P., u. D. Cayer: Die Eliminationsquote des jodierten menschlichen Albumins aus dem Serum und ihr Verhältnis zur Albuminkonzentration, zur Gesamtheit des zirkulierenden Albumins und zum Auftreten von Ascites bei Patienten mit Cirrhose. J. Labor. a. Clin. Med. 39, 874 (1952).Google Scholar
  588. 585.
    Uehlinger, E.: Über eine Blutgerinnungsstörung bei Dysproteinämie. Helvet. med. Acta 16, 508 (1949).Google Scholar
  589. 586.
    Uehlinger, E., K. Ackert u. W. Pirozynski: Nebennierenhormone und Gelenke. Bull. Schweiz. Akad. med. Wiss. 6, 157 (1950).PubMedGoogle Scholar
  590. 587.
    Veit, H.: Das Verhalten der Serumproteine bei der Bestrahlung gynäkologischer Erkrankungen. Strahlenther. 90, 148 (1953).Google Scholar
  591. 588.
    Verschure, J. C. M., u. L. W. Janssen: Die Beziehung zwischen Leberfunktion und Serumproteinverteilung. Acta haematol. (Basel) 4, 186 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  592. 589.
    Verschure, J. C. M., u. L. W. Janssen: Elektrochromogramme der menschlichen Galle. Clin. chimica Acta 1, 38 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  593. 590.
    Vigliani, E., A. Boselli u. Maffezoli: Untersuchungen über die Serumproteine bei der Silikose. Bericht auf dem 40. Jahrestag der Gründung der Klinik für Arbeitsmedizin „Luigi Devotto“, Milano. Arch. Mal. Prof. 2, 559 (1950).Google Scholar
  594. 591.
    Verschure, J. C. M., u. L. W. Janssen u. L. Pechial: Untersuchungen der Komponenten des Blutplasmas bei der Silikose. Medicin. Lay. 41, 33 (1950).Google Scholar
  595. 592.
    Voigt, K. D., u. E. A. Schrader: Papierelektrophoretische und arteriographische Untersuchungen bei arteriosklerotischen und endangitischen arteriellen Gefäßverschlüssen. Z. Kreislaufforsch. 43, 2 (1954).PubMedGoogle Scholar
  596. 593.
    Volk, B. W., A. Saifer, L. E. Johnson u. I. Oreskes: Fraktionierung der Serumeiweiße durch Elektrophorese und Fällungsreaktionen bei der Lungentuberkulose. Amer. Rev. Tbc. 67, 299 (1953).Google Scholar
  597. 594.
    Waldenström, J.: Beginnende Myelomatose oder essentielle Hyperglobulinämie mit Fibrinogenopenie — ein neues Syndrom ? Acta med. scand. (Stockh.) 117, 216 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  598. 595.
    Waldenström, J.: Zwei interessante Syndrome mit Hyperglobulinämie (Purpura hyperglobulinaemica und Makroglobulinämie). Schweiz. med. Wschr. 1948, 927.Google Scholar
  599. 596.
    Waldenström, J.: Purpura hyperglobulinaemica und verwandte Zustände. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 58, 557 (1952).Google Scholar
  600. 597.
    Wallis, A. D.: Die Serumeiweiße bei primär chronischer Polyarthritis. Ann. Int. Med. 32, 63 (1950).PubMedGoogle Scholar
  601. 598.
    Walz, L., u. K. Rasbach: Welche Hinweise gibt die Elektrophorese beim Verschlußikterus ? Med. Welt 1953, 536.Google Scholar
  602. 599.
    Walz, L., u. K. Rasbach: Elektrophoretische Serumeiweißveränderungen bei der aktiven Lungentuberkulose (ohne und mit Chemotherapie). Med. Welt 1955, 421.Google Scholar
  603. 600.
    Weicker, H.: Paraproteinosen infolge reticuloendothelialer Entgleisung. Ärztl. Wschr. 1950, 923.Google Scholar
  604. 601.
    Weihe, W. H., u. J. Bothe: Ergebnisse mit der Mastrixreaktion im Serum. Klin. Wschr. 1951, 352.Google Scholar
  605. 602.
    Weinreich, J.: Die diagnostische und klinische Abgrenzung von Makroglobulinämie (Waldenström) und Purpura hyperglobulinaemica (Waldenström). Münch. med. Wschr. 1955, 1488.Google Scholar
  606. 603.
    Wertheimer, E., u. L. Stein: Die kälteempfindliche Globulin-Fraktion im pathologischen Serum. J. Labor. a. Clin. Med. 29, 1082 (1944).Google Scholar
  607. 604.
    Westphal, U., E. de Armond, S. G. Priest u. J. F. Stets: Azorubinbindungskapazität und Eiweißzusammensetzung des Rattenserums nach einem Aderpreßschock und nach Behandlung mit Coll. J. Clin. Invest. 31, 1064 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  608. 605.
    White, A., u. T. F. Dougherty: Der Einfluß des adenotropen Hypophysenhormons auf die Struktur der lymphatischen Gewebe in Beziehung zu den Serumeiweißen. Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 56, 26 (1944).Google Scholar
  609. 606.
    Whitman, J. T., H. R. Rossmiller u. L. A. Lewis: Eiweißveränderungen bei Lebercirrhose im Elektrophoresediagramm. J. Labor. a. Clin. Med. 35, 167 (1950).Google Scholar
  610. 607.
    Wiedemann, E.: Elektrophoreseversuche im Serum. II. Mitt. Schweiz. med. Wschr. 1945, 229.Google Scholar
  611. 608.
    Wiedemann, E.: Elektrophoreseversuche an Serum und Plasma. Schweiz. med. Wschr. 1946, 241.Google Scholar
  612. 609.
    Wiedemann, E.: Zur Charakterisierung des Morbus Waldenström mittels Elektrophorese und Ultrazentrifuge. Klin. Wschr. 1953, 933.Google Scholar
  613. 610.
    Wiedermann, D.: Einige Bemerkungen zur Papierelektrophorese mit besonderer Berücksichtigung der Kolloidverhältnisse im nephrotischen Syndrom. Schweiz. med. Wschr. 1954, 1367.Google Scholar
  614. 611.
    Wieding, H.: Verschiebungen der Serumeiweißfraktionen bei der Endocarditis lenta. Dtsch. Gesundheitswesen 7, 340 (1952).Google Scholar
  615. 612.
    Wildhack, R.: Die Bedeutung des elektrophoretischen Eiweißbildes für We Lymphogranulomatose. Münch. med. Wschr. 1955, 662.Google Scholar
  616. 613.
    Wilson, M. G., u. R. Lubschez: Elektrophoretische Kurven von Plasma und Serum bei rheumatischen Krankheiten von Kindern. Pediatrics 2, 577 (1948).Google Scholar
  617. 614.
    Winzler, R. J., A. W. Devor u. J. W. Mehl: Isolierung und Charakterisierung von Glykoproteiden aus menschlichem Plasma. Cancer Res. 6, 496 (1946).Google Scholar
  618. 615.
    Winzler, R. J., A. W. Devor u. J. W. Mehl: Ein Mucoproteid im normalen menschlichen Serum. Federat. Proc. 6, 303 (1947).Google Scholar
  619. 616.
    Winzler, R. J., A. W. Devor u. J. W. Mehl u. I. M. Smyth: Untersuchungen über die Mucoproteide des menschlichen Plasmas. I. Bestimmung und Isolierung. J. Clin. Invest. 27, 609 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  620. 617.
    Winzler, R. J., u. I. M. Smyth: Untersuchungen über die Mucoproteide des menschlichen Plasmas. II. Plasma- und Mucoproteidspiegel bei Krebspatienten. J. Clin. Invest. 27, 617 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  621. 618.
    Wünsche, H. W.: Das Eiweiß in der Cantharidenblase beim Gesunden und beim Lungentuberkulösen. Klin. Wschr. 1953, 170.Google Scholar
  622. 619.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly: Elektrophorese-Untersuchungen beim Plasmocytom und ihre klinische Bedeutung. Schweiz. med. Wschr. 1945, 234.Google Scholar
  623. 620.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly: Elektrophoretische Untersuchungen beim nephrotischen Syndrom und bei der Lebercirrhose. Klinische Bedeutung. Schweiz. med. Wschr. 1946, 251.Google Scholar
  624. 621.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly: Dysproteinämie und Neoplasma. Schweiz. Z. Path. Suppl. 10, 202 (1947).Google Scholar
  625. 622.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly: Die Bluteiweißkörper des Menschen. Basel: Schwabe & Co. 1947.Google Scholar
  626. 623.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. U. W. Bubb: Zur Prüfung der Kolloidlabilität des menschlichen Blutserums in der Praxis. Schweiz. med. Wschr. 1948, 178.Google Scholar
  627. 624.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann: Über das Alpha-Globulin-Plasmocytom. Schweiz. med. Wschr. 1948, 180.Google Scholar
  628. 625.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann: Klinik der Bluteiweißkörper mit besonderer Berücksichtigung der Dys- und Paraproteinämien. Helvet. med. Acta 12, 713 (1949).Google Scholar
  629. 626.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann: Über Paraproteinämie. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 55, 284 (1949).Google Scholar
  630. 627.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann: Über Dysproteinämien und Paraproteinämien, wie der Kliniker sie heute sieht. Verh. dtsch. Ges. Path. 32, 5 (1949).Google Scholar
  631. 628.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann: Die Cadmiumreaktion. J. Labor. a. Clin. Med. 34, 1162 (1949).Google Scholar
  632. 629.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann, u. F. Hugentobler: Immunserologische Untersuchungen über Paraproteine. Helvet. med. Acta 16, 279 (1949).PubMedGoogle Scholar
  633. 630.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann, u. F. Hugentobler: Uber Bluteiweißuntersuchungen bei 60 Fällen von Plasmocytom und ihre klinische Bedeutung. Dtsch. med. Wschr. 1949, 481.Google Scholar
  634. 631.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. E. Wiedemann, u. F. Hugentobler: Über die Kombination der Weltmann-Calciumchloridhitzekoagulation und der Cadmiumsulfattrübungsreaktion zur Abschätzung der Globulinunterfraktionen α 1,β 1, β 2 und γ. Dtsch. med. Wschr. 1949, 1263.Google Scholar
  635. 632.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. A. Hässig: Immunologische Untersuchungen bei 10 Jplasmocytoml alien. Brit. J. Exper. Path. 31, 507 (1950).Google Scholar
  636. 633.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. P. de Nicola: Uber die Heterogenität der γ-Globuline im krankheitshalber veränderten Blutserum. Klin. Wschr. 1950, 667.Google Scholar
  637. 634.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. P. de Nicola: Über Bluteiweißuntersuchungen bei 200 Krankheitsfällen von γ-Hyperglobulinämie und ihre klinische.Bedeutung. Z. klin. Med. 147, 73 (1950)Google Scholar
  638. 635.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly, u. P. de Nicola, u. F. Hugentobler: Uber Bluteiweißuntersuchungen bei 76 Krankheitsfällen von β-Hyperglobulinämie und ihre klinische Bedeutung. Helvet. med. Acta 17, 197 (1950).PubMedGoogle Scholar
  639. 636.
    Wuhrmann, F., Nephrose-Myocardose. Arztl. Forsch. 51, 153 (1951).Google Scholar
  640. 637.
    Wuhrmann, F., Einige aktuelle klinische Probleme über die Serum-Globuline. Schweiz. med. Wschr. 1952, 937.Google Scholar
  641. 638.
    Wuhrmann, F., u. C. Pagnamenta: Über die Silikose. II. Teil: Über Bluteiweißuntersuchungen bei 88 Fällen von Silikose. Vjschr. naturforsch. Ges. Zürich 95, Beih. 2/3, 46.Google Scholar
  642. 639.
    Wuhrmann, F., u. C. Wunderly: Die Bluteiweißkörper des Menschen. Basel: Schwabe & Co. 1952Google Scholar
  643. 640.
    Wuhrmann, F., u. B. Jasiñski: Untersuchungen über die Bindung des Eisens an das Serumglobulin β 1 mit Hilfe des Radioeisens Fe 59 und dessen klinische Bedeutung. Schweiz. med. Wschr. 1953, 661.Google Scholar
  644. 641.
    Wuhrmann, F., u. B. Jasiñski: Zur klinischen Bedeutung der Eiweiß-Eisen-Stoffwechselbeziehungen. Klin. Wschr. 1955, 97.Google Scholar
  645. 642.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Die Cadmiumreaktion im Blutserum. Schweiz. med. Wschr. 1945, 1128.Google Scholar
  646. 643.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Zum Chemismus der Cadmiumreaktion im Blutserum. Experientia (Basel) 2, 318 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  647. 644.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Die Wirkung eines künstlich erhöhten Gehaltes an Albumin oder γ-Globulin im Serum auf die Reaktionsbereitschaft von Trübungs- und Flockungstesten. Brit. J. Exper. Path. 28, 286 (1947).Google Scholar
  648. 645.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Uber Veränderungen der Bluteiweißkörper bei bösartigen Geschwülsten. Oncologia (Basel) 1. 73 (1948).Google Scholar
  649. 646.
    Wunderly, C., W. Bollag u. F. Wuhrmann: Über den Einfluß der Thiosemicarbazone auf die Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit. Dtsch. med. Wschr. 1950, 139.Google Scholar
  650. 647.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Über die Wechselbeziehungen zwischen den Plasmaproteinen und dem Gewebe. Schweiz. med. Wschr. 1951, 1102.Google Scholar
  651. 648.
    Wunderly, C., u. A. Eässig: Die serologische Prüfung von Albumin in Albuminpräparat, Blutserum und Uroprotein. Naturwiss. 39, 620 (1952).Google Scholar
  652. 649.
    Wunderly, C., u. A. Eässig, u. F. Lottenbach: Die Differenzierung des Serumalbumins vom Albumin in Liquor, Pleuraexsudat und der Ödemflüssigkeit. Klin. Wschr. 1953, 49.Google Scholar
  653. 650.
    Wunderly, C., u. F. A. Pezold: Uber die Bindung von Farbstoffen an die einzelnen Serumproteinfraktionen. Eine Anwendung der präparativen Papierelektrophorese. Z. exper. Med. 120, 613 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  654. 651.
    Wunderly, C., u. F. Wuhrmann: Kapillar-Permeabilität und Bluteiweißstoffe. Plasma 1, 27 (1953).Google Scholar
  655. 652.
    Wunderly, C., u. S. Piller: Die Färbung der im Blutserum enthaltenen Proteine, Lipoide und Kohlen hydrate nach Papierelektrophorese. Eine chemische Trias. Klin. Wschr. 1954, 425.Google Scholar
  656. 653.
    Yoshizawa, H.: Elektrophoretische und statistische Untersuchungen über die Beziehung zwischen Blutsenkungswert und Plasmaeiweißfraktionen bei der Lungentuberkulose. Keijo J. Med. 1, 235 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  657. 654.
    Young, E. G., u. R. V. Webber: Uber den Ursprung der menschlichen Plasmaproteine: Elektrophoretische Analysen bei ausgewählten Krankheiten. Canad. J. Med. Sci. 31, 45 (1953).Google Scholar
  658. 655.
    Zeldis, L. J., u. E. L. Alling: Plasmaeiweißstoffwechsel (elektrophoretische Untersuchungen). Wiederherstellung der zirkulierenden Eiweißkörper nach akutem Eiweißverlust durch Plasmapherese. J. of Exper. Med. 81, 515 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  659. 656.
    Zeldis, L. J., u. E. L. Alling, A. B. McCoord u. J. P. Kulka: Plasmaeiweißstoffwechsel (elektrophoretische Untersuchungen). Chronische Verminderung des zirkulierenden Eiweißes während Eiweißmangelfütterung. J. of Exper. Med. 82, 157 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  660. 657.
    Zeldis, L. J., u. E. L. Alling, A. B. McCoord u. J. P. Kulka: Plasmaeiweißstoffwechsel (elektrophoretische Untersuchungen). Der Einfluß der Plasmalipoide auf das Elektrophoresediagramm von menschlichem Blut. J. of Exper. Med. 82, 411 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  661. 658.
    Zöllner, N.: Über die Bildung des γ-Globulins bei der therapeutischen Malaria. Klin. Wschr. 1949, 670.Google Scholar
  662. 659.
    Zöllner, N., K. P. Eymer u. L. Scheid: Möglichkeiten und Grenzen der Elektrophorese in der Pathophysiologie der Plasmaeiweiße. Dtsch. med. Wschr. 1949, 486.Google Scholar
  663. 660.
    Zöllner, N., K. P. Eymer u. L. Scheid: Das Elektrophoresebild von Lebererkrankungen. Klin. Wschr. 1950, 62.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • B. Schuler
    • 1
  1. 1.Landesbades AachenDeutschland

Personalised recommendations