Advertisement

Uranus

  • Rolf Müller
Chapter
  • 46 Downloads
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 90)

Zusammenfassung

Die Geschichte der Entdeckung des Planeten ist für immer mit dem Namen Friedrich Wilhelm Herschel (1738–1822), einem großen Musiker, einem geschickten Instrumentenbauer und einem der größten Astronomen seiner Zeit verknüpft. Jahrtausende hindurch wußten die Weisen, die Priesterastronomen und die Sternkundigen, die den nächtlichen Himmel durchforschten, nur von der Existenz fünf großer Planeten zu berichten, die mit der Sonne und dem Mond eine Welt der sieben Wandelsterne bildeten. Niemals kam den alten Philosophen der Gedanke, daß diese Kreise der heiligen Sieben noch Raum für einen weiteren Wandelstern haben könnten. Später, als die Lehre des Kopernikus sich mehr und mehr ausbreitete, äußerte dann Kepler wohl als erster die noch vage Ansicht, daß ein Planet zwischen Mars und Jupiter kreisen könnte. Dieser Gedanke lebte erneut auf, als in der Titius-Bodeschen Reihe (im Jahre 1772, vgl. S. 87) ein Planet offensichtlich zwischen Mars und Jupiter fehlte. Die Grenzen des Planetensystems aber, so glaubte man zumeist felsenfest, bildete der Planet Saturn.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • Rolf Müller
    • 1
  1. 1.Sonnenobservatoriums WendelsteinUniversitätssternwarte MünchenDeutschland

Personalised recommendations