Die Erfassung der Persönlichkeit

  • Otto Neumann

Zusammenfassung

Eigenschaften als Gliedzüge der Persönlichkeitsstruktur sind nicht unmittelbar erfaßbar. Sie werden vielmehr — außer durch Auswertung sprachlicher und schriftlicher Mitteilungen — erst anhand der Beobachtung des wiederholten Auftretens von Handlungen und Ausdruckserscheinungen von gleicher Bedeutung in annähernd äquivalenten Lebenssituationen erschlossen. Anhand der beobachteten Konsistenz des Verhaltens fertigt der Beobachter den »Entwurf« eines Persönlichkeitsbildes. So bilden Handlungen und Ausdruck die Zugänge zur Aufhellung der Persönlichkeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 40.
    F. Büchner, Von der Leiblichkeit des Menschen, in Studium Generale, 1948, S. 419Google Scholar
  2. 45.
    A. Flach, Die Psychologie der Ausdrucksbewegung, in Archiv für die gesamte Psychologie, Leipzig, 1928, Bd. 65, S. 461Google Scholar
  3. 76.
    R. Kirchhoff, Allgemeine Ausdruckslehre, Göttingen 1957, S. 211Google Scholar

Copyright information

© Johann Ambrosius Barth München 1964

Authors and Affiliations

  • Otto Neumann
    • 1
  1. 1.Instituts für LeibesübungenUniversität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations