Die allgemeinen Eigenschaften der Kältemittel

  • J. Kuprianoff
  • Rudolf Plank
  • H. Steinle
Part of the Handbuch der Kältetechnik book series (KÄLTETECHNIK, volume 4)

Zusammenfassung

Die Arbeitsstoffe, die in Kältemaschinen zum Zwecke der Kälteerzeugung in der Regel einen geschlossenen Kreisprozeß durchlaufen, bezeichnet man als Kältemittel (englisch: refrigerant, französisch: fluide frigorigène). Dabei wird in den einzelnen Zustandsänderungen dem Kältemittel teils Wärme zugeführt oder entzogen, teils wird Arbeit verbraucht oder gelegentlich auch geleistet. Nur bei Drosselvorgängen treten weder Wärmemengen noch Arbeitsbeträge in Erscheinung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • J. Kuprianoff
    • 1
  • Rudolf Plank
    • 2
  • H. Steinle
    • 3
  1. 1.KarlsruheDeutschland
  2. 2.Technischen HochschuleKarlsruheDeutschland
  3. 3.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations