Gehalt an Gewebskatecholaminen und Aktivität des Hypophysen-Nebennierenringen-Systems Während der Narkose und Künstlichen Beatmung

  • G. Cunitz
Conference paper

Zusammenfassung

Fast alle in der heutigen Anaesthesie verwandten Narkotika haben für sich einen relativ genau definierten Einfluß auf das sympathico-adrenale System und auf die Einheit Zwischenhirn-Hypophysenvorderlappen-Nebennierenrinde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. CUNITZ, G., PLÖTZ, J.: Die Aktivität des Hypophysen-Nebennierenrinden-Systems unter kontrollierter Beatmung in Halothan-und Barbiturat-Lachgasnarkose im Tierexperiment. XII. Tagung der Österr., Dt. und Schweiz. Ges. für Anaesth. u. Reanimation Bern 1971Google Scholar
  2. CUNITZ, G., WEIS, K. H., LIDL, H.: Ein Respirator zur gleichzeitigen künstlichen Beatmung von vier Kleintieren. Naunyn-Schmiedeberg’ s Arch. of Pharmacol. Suppl. Vol. 274 (1972) R 25Google Scholar
  3. EULER, v. U. S.: Nor-Adrenaline Springfield 1956.Google Scholar
  4. EULER, v. U. S.: In Catecholamines. Ed. Blaschko, H. und Muscholl. E., Springer Verlag 1972Google Scholar
  5. LAVERTY, R., TAYLOR, K. M.: The fluorimetric assay of catecholamines and related compounds. Analytical Biochemistry 22, 269–279 (1968)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. VERNIKOS-DANELLIS, J., ANDERSON, E., TRIGG, L.: Changes in adrenal corticosterone concentration in rats: Method of bioassay for ACTH.Endocrinology 79, 624–630 (1966)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • G. Cunitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations