Advertisement

Sprache und Welt autistischer Kinder

Chapter
  • 28 Downloads
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 96)

Zusammenfassung

Wir wollen im folgenden unsere Thematik am Leitfaden der Sprache entwickeln; zunächst wegen des besonders reichhaltigen und gut nachprüfbaren Materials, das uns hier zur Verfügung steht, dann aber auch weil sich gerade in der Sprache und durch die Sprache die Konstitution der gemeinsamen und Eigenwelt am eindrucksvollsten in ihrem Gelingen und Mißlingen aufzeigen läßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 1.
    Erwin Straus: Der Seufzer. Jahrb. Psychol. u. Psychotherapie 2, 113 (1954).Google Scholar
  2. 1.
    J. Zutt: Diskussionsbemerkung zum Vortrage Aspergers. Zbl. des. Neurol. Psychiat. 148, 15 (1958/1959).Google Scholar
  3. 2.
    E. Straus: Jahrb. Psychol. u. Psychother. 1, 139 (1952/1953).Google Scholar
  4. 1.
    J. Zutt: Der Lebensweg als Bild der Geschichtlichkeit. Nervenarzt 25, 426 (1954).PubMedGoogle Scholar
  5. 2.
    A. van Krevelen: Autismus infantum. Z. Kinderpsychiat. 27, 97, 1960.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG / Berlin-Göttingen-Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  1. 1.Kinderpsychiatrischen Abteilung der NervenklinikStadt und UniversitätDeutschland

Personalised recommendations