Advertisement

Der Einphasenwechselstrommotor

  • H. Birett
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 54)

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu früher ist die Zahl der Anlagen, besonders der Werkstätten, in denen nur Einphasenwechselstrom zur Verfügung steht, sehr klein geworden. Handelt es sich darum, mehrere Motoren zu betreiben und befinden sich darunter auch solche mit mehreren kW Leistungen, so dürfte der sogenannte Arnoumformer das Gegebene sein. Bei einzelnen Motoren hat sich neben dem Einphaseninduktions-motor der Kondensatormotor immer stärker durchgesetzt. Der Einphasenrepul-sionsmotor ist in seiner Drehzahl belastungsabhängig, neigt bei Entlastung zum Durchgehen und ist daher für Werkzeugmaschinenantriebe ungeeignet.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • H. Birett
    • 1
  1. 1.Mülheim/RuhrDeutschland

Personalised recommendations