Der diagnostische Untersuchungsgang

  • Hans Scherer

Zusammenfassung

An den Anfang ist grundsätzlich die Leuchtbrillenuntersuchung zu stellen, denn mit ihr werden bereits spontan vorhandene oder nur bei alltäglichen Bewegungen und Körperhaltungen sichtbare Krankheitszeichen gesucht. Sie würden vom weiteren Untersuchungsgang am stärksten verändert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Übersichtsiteratur

  1. Frenzel H (1982) Spontan-und Provokationsnystagmus 2. Auflage von B. Minnigerode und H H Stenger. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  2. Brandt Th, Büchele W (1983) Augenbewegungsstörungen. G. Fischer Verl., Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  3. Miyoshi T, Pfaltz CR: Studies on the Correlation between Optokinetic Stimulus and Induced Nystagmus I: ORL35 (1973) 52; II: ORL35 (1973) 350; III: ORL36 (1979) 65Google Scholar
  4. Dix MR (1980) The Mechanism and Clinical Significance of Optokinetic Nystagmus. J. of Laryng. and Otol. 94: 845CrossRefGoogle Scholar
  5. Grohmann R (1972) Drehnystagmus als gesetzmäßige Folgeerscheinung physikalischer Vorgänge im menschlichen Gleichgewichtsorgan. Advances in Oto-Rhino-Laryngology. S Karger Verl. BaselGoogle Scholar
  6. Moser M (1980) Pendelprüfung. In: Methoden zur Untersuchung des vestibulären Systems. Demeter Verlag, 8032 GräfelfingGoogle Scholar
  7. Hülse M (1981) Die Gleichgewichtsstörung bei der funktionellen Kopfgelenkstörung. Manuelle Medizin 19: 92Google Scholar
  8. Joung LR: Measuring Eye Movements. The Ameri- can Journ. of med. Electronics, Okt 1973; 300Google Scholar
  9. Moser M, Conraux C, Greiner GF (1972) Der Nystagmus zervikalen Ursprungs und seine statistische Bewertung. Mschr. Ohrenheilkunde 106: 259Google Scholar
  10. Decher H (1969) Die zervikalen Syndrome in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Thieme Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  11. Torklus von D, Gehle W (1975) Die obere Halswirbelsäule. G. Thieme Verlag, Stuttgart New York 1975Google Scholar
  12. Pfaltz CR (1969) The diagnostic Importance of the Galvanic Test in Otoneurology. Pract. oto-rhinolaryng. 31: 192Google Scholar
  13. Pfaltz CR (1980) Galvanische Prüfung im Sonderheft über die Methoden zur Untersuchung des vestibulären Systems. Demeter Verlag, 8032 GräfelfingGoogle Scholar
  14. Henriksson NG, Pfaltz CR, Torok W, Rubin W (1972) A Synopsis of the vestibular System. Sandoz MonographsGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Hans Scherer
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und OhrenkrankeLudwig-Maximilians-Universität München Klinikum GroßhadernMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations