Advertisement

Zusammenfassung

  • Christoph Mundt
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie book series (PSYCHIATRIE, volume 38)

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt der Untersuchung stand die Erfassung und Beurteilung des residualen Apathiesyndroms der Schizophrenen i. S. einer Störung der Intentionalität als der Fähigkeit, soziale Wirklichkeit in der Dialektik einer emotionalen Gegenseitigkeit zu konstituieren. Die Studie verfolgte zwei methodische Zugänge: Einen ideographisch explorativen mit dem Ziel, die psychopathologische Durchgliederung des schizophrenen Apathiesyndroms zu verstehen und mit einem Modell zu interpretieren, sowie einen hypothesengeleiteten, empirisch objektivierenden mit dem Ziel, die maßgeblichen Einflußgrößen auf die Entwicklung des schizophrenen Apathiesyndroms zu gewichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Christoph Mundt
    • 1
  1. 1.Abt. Allgemeine Psychiatrie mit PoliklinikPsychiatrische Klinik der Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations