Advertisement

Ergebnisse

  • Christoph Mundt
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie book series (PSYCHIATRIE, volume 38)

Zusammenfassung

Tabelle 1 charakterisiert das untersuchte Patientenkollektiv nach Geschlecht, Alter, Ersterkrankungsalter, Krankheitsdauer und Hospitalisationsdauer, jeweils bezogen auf die Unterbringungsart zum Zeitpunkt der Untersuchung. Männer und Frauen sind mit 51,6% und 48,4% fast gleichstark vertreten, wobei Frauen im ambulanten und vollstationären Bereich leicht überwiegen gegenüber dem teilstationären Bereich. Dies mag damit zusammenhängen, daß die Einrichtungen des teilstationären Bereichs in stärkerem Maße industrielle Arbeitsbedingungen mit eher männlichen Tätigkeiten als Resozialisierungshilfen anbieten, und Frauen im Haushalt eigener wie fremder Familien eher in geschütztem Milieu akzeptiert bleiben als Männer. Das Durchschnittsalter beträgt 45 Jahre. Es unterscheidet sich in den 3 Teilkollektiven kaum, erwartungsgemäß liegt es für den vollstationären Bereich höher, am höchsten für die in der Regel nicht mehr rehabilitierbaren Heimbewohner. Am jüngsten sind die Patienten des mittelfristigen Bereichs, hinsichtlich des Ersthospitalisationsalters liegen sie in der Mitte der drei Teilkollektive (Abb. 1). Die durchschnittliche Krankheitsdauer beträgt knapp 17 Jahre nach der Ersthospitalisation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Christoph Mundt
    • 1
  1. 1.Abt. Allgemeine Psychiatrie mit PoliklinikPsychiatrische Klinik der Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations