Cornea pp 384-384 | Cite as

Elektronenmikroskopische Befunde an den kollagenösen Strukturen der Bruchschen Membran des menschlichen Auges

  • M. Spitznas
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 71)

Zusammenfassung

In der innneren und äußeren kollagenösen Zone der Bruchschen Membran finden sich häufig Ansammlungen elektronendichter Granula mit einer Größe von etwa 300 Å. Diese neigen dazu, sich zu parallelen Bändern zusammenzulagern, zwischen denen sich Abstände konstanter Größe ausbilden, wodurch quergestreifte Strukturen entstehen. Hierbei lassen sich zwei verschiedene Formen unterscheiden:
  1. a)

    Verklumpte oder spindelförmige Gebilde mit Querperioden von 500 bis 600 Å.

     
  2. b)

    Strukturen mit Querperioden von 1050 bis 1200 Å.

     

Copyright information

© J. F. Bergmann-Verlag, München 1972

Authors and Affiliations

  • M. Spitznas
    • 1
  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations