Advertisement

Cornea pp 656-660 | Cite as

Easterelektronenmikroskopie der menschlichen Hornhaut

  • Herren L. Dumitrescu
  • H. Hager
  • F. Hoffmann
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 71)

Zusammenfassung

Mit dem Rasterelektronenmikroskop lassen sich im Vergleich zum Lichtmikroskop Gewebsoberflächen bis zu einer 300mal größeren Schärfentiefe und einem bis zu 20mal größeren Auflösungsvermögen darstellen. Die Kontrastunterschiede sind verstärkt, deshalb kommen geringste Erhebungen und Vertiefungen des Gewebes besonders plastisch zum Ausdruck. Damit eignet sich die Rasterelektronenmikroskopie optimal zur Untersuchung biologischer Oberflächen, deren Feinstruktur sich mit den üblichen histologischen Methoden bisher nur durch Serienschnitte wiedergeben ließ.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann-Verlag, München 1972

Authors and Affiliations

  • Herren L. Dumitrescu
    • 1
  • H. Hager
    • 1
  • F. Hoffmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations