Advertisement

Cornea pp 601-609 | Cite as

Kombiniertes congenitales Hornhautstaphylom und Peterssche Defektbildung (Staphylomrezidiv nach Keratoplastik)

  • E. Damaske
  • K.-M. Müller
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 71)

Zusammenfassung

Bei den Ursachen der seltenen kongenitalen Hornhautstaphylome und der zentralen Hornhauttrübung (Peterssche Defektbildung) werden Abschnürungs-störungen des Linsenbläschens vom Oberflächenektoderm (Peters, 1906, 191.2), ein mangelhafter Versehluß bzw. eine ungenügende Differenzierung der Descemet-schen Membran oder des Endothels während des 3. Embryonalmonats (Seefelder, 1910: Kleberger, 1967 u. a.), falsche organogenetische Wirkung des vorderen Augenbecherrandes auf das Mesoderm (Weizenblatt, 1.954) und intrauterine Entzündungen diskutiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Badtke, G.: Angeborener durchgreifender Hornhautdefekt und komplexe Mißbildungen der vorderen Bulbusabschnitte nebst Anomalien der Wirbelsäule bei einem Kaninchenjungtier nach O2-Mangelschädigung am 9. Entwicklungstage. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 164, 133 (1961)Google Scholar
  2. Über die Entstehung des angeborenen Staphyloms der Hornhaut. Histologische Befunde bei Mensch und Tier. Klin. Mbl. Augenheilk. 146, 497 (1965).Google Scholar
  3. Delmarcelle, Y., Pivont, A.: Staphylome cornéen à hérédité dominante. Bull. Soc. belge Ophtal. 117, 560 (1958).PubMedGoogle Scholar
  4. Duke-Elder, St.: Embryology. In: Normal and abnormal development. Syst. of Ophthal., Vol. III, Part II. London: H. Kimpton 1964.Google Scholar
  5. Hamburg, A.: Congenital anterior staphylome with retinal prolapse. Ophthalmologica (Basel) 149, 21 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  6. Heimann, K.: Zur Histologie und Genese des congenitalen Hornhautstaphyloms. Klin. Mbl. Augenheilk. 152, 30 (1968).PubMedGoogle Scholar
  7. Kleberger, E., Xachtsheim, H.: Kombination von Petersscher Defektbildung mit Cataract und Buphthalmus in einem Kaninchenstamm. Ber. dtsch. ophthal. Ges. 65, 240 (1963).Google Scholar
  8. Kleberger, E.: Embryologische Untersuchungen zur formalen Genese der Peters-schen Defektbildung der Hornhaut. Ber. dtsch. ophthal. Ges. 68, 210 (1967)Google Scholar
  9. Über die Entwicklung der angeborenen zentralen Hornhauttrübung (Peterssche Defektbildung). Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 175, 84 (1968).Google Scholar
  10. Lisch, K.: Peterssche Defektbildung der Hornhaut, Klin. Mbl. Augenheilk. 156, 557 (1970).PubMedGoogle Scholar
  11. Peters, A.: Über angeborene Defektbildung der Descemetschen Membran. Klin. Mbl. Augenheilk. 44 I, 27 (1906)Google Scholar
  12. Weiterer Beitrag zur Kenntnis der angeborenen Defektbildung der Descemetschen Membran. Klin. Mbl. Augenheilk. 46 II, 241 (1908).Google Scholar
  13. Seefelder, R.: Drei Fälle von doppelseitiger angeborener Hornhauttrübung, nebst Bemerkungen über die Atiologie dieser Störungen. Arch. Augenheilk. 53, 105 (1905)Google Scholar
  14. Pathologisch-anatomische Beitäge zur Frage der angeborenen zentralen Defektbildung der Hornhauthinterfläche. Klin. Mbl. Augenheilk. 65, 539 (1920).Google Scholar
  15. Waardenburg, P. J.: Genetics and ophthalmology, Vol. I, p. 566–570. Assen (Netherlands): Royal van Gorcum Ltd. 1961.Google Scholar
  16. Weizenblatt, S.: Congenital malformations of cornea associated with embryonic arrest of ectodermal and mesodermal structures. Amer. Arch. Ophthal. 52, 415 (1954).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann-Verlag, München 1972

Authors and Affiliations

  • E. Damaske
    • 1
  • K.-M. Müller
    • 1
  1. 1.Univ.-Augenklinik und Patholog. Univ.-InstitutMünsterDeutschland

Personalised recommendations