Advertisement

Der Arzt und der Kranke, der Mediziner und der Fall

  • Jürg Zutt

Zusammenfassung

Berufe gehören zu dem Geordneten, das der Mensch in sein Leben hineinwachsend vorfindet, antrifft. Sie sind in der kulturellen Geschichte geworden. Man spricht von Berufsbildern. Der junge Mensch muß sich für einen Beruf entscheiden, er kann einen Beruf wählen, ergreifen. Damit begibt er sich auf den Weg, etwas zu werden, z. B. ein Arzt. So ist der Beruf des Arztes, „das Arzttum“, gleichsam eine traditionell gefestigte Institution, in die der einzelne Mensch eintreten kann. Er kann dem Berufsbild entsprechen, seine berufliche Aufgabe erfüllen, er kann versagen und er kann das Berufsbild modifizierend zu denjenigen gehören, die den jeweils zeitgemäßen Wandel dieses Berufsbildes verwirklichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Jürg Zutt
    • 1
  1. 1.Johann-Wolfgang Goethe UniversitätFrankfurt A. M.Deutschland

Personalised recommendations