Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung

  • Kurt Stange

Zusammenfassung

Wenn die Wahrscheinlichkeitsrechnung auf die Ereignisse der realen Welt anwendbar sein soll, so muß man ihre Axiome so wählen, daß die “Regeln” für das Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten den Regeln für das Rechnen mit (relativen) Häufigkeiten entsprechen. Deshalb werden im folgenden zunächst die Rechenregeln für (relative) Häufigkeiten erläutert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Kurt Stange
    • 1
  1. 1.Institut für Statistik und WirtschaftsmathematikTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations