Advertisement

Perlitzerfall

  • Egon Kauczor
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 64)

Zusammenfassung

Wenn Gußeisen mit perlitischer Grundmasse längere Zeit unter dem Ac1-Punkt (723 °C) geglüht wird, zierfällt das Eisenkarbid des Perlits in Eisen und Kohlenstoff. Diese Tatsache nützt man z. B. aus, wenn Teile aus Sphäroguß besonders zäh sein sollen, allerdings auf Kosten der Festigkeit und Härte. Abb. 69 zeigt das Mikrogefüge einer Probe aus Sphäroguß mit fast rein perlitischer Grundmasse. Nach längerem Glühen bei etwa 700 °C ist der Perlit vollständig verschwunden, und die Grundmasse besteht nur noch aus zähen Eisen kristallen (Ferrit). Der durch den Zerfall des Eisenkarbids freigewordene Kohlenstoff hat sich an die Graphitsphärolithen angelagert (Abb. 70).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin / Göttingen / Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • Egon Kauczor
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations