Einleitung

  • Michael Allard
  • Jean-Louis Signoret
  • Dirk Stalleicken

Zusammenfassung

1906 beschrieb in Tübingen der deutsche Neurologe Alois Alzheimer die anatomisch-pathologischen Veränderungen im Gehirn einer 51jährigen Demenzpatientin, die nach 4½ Jahren Krankheitsdauer verstorben war. Seither ist das Krankheitsbild der präsenilen Demenz (Auftreten vor dem 65. Lebensjahr) unter dem Namen Alzheimer-Krankheit weltweit bekannt. Diese Krankheit läßt sich definitiv erst durch Autopsie anhand histologischer Zeichen (senile Drusen bzw. neuritische Plaques, Fibrillenveränderungen, Gliazeliproliferation) einwandfrei diagnostizieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Michael Allard
    • 1
  • Jean-Louis Signoret
    • 2
  • Dirk Stalleicken
    • 3
  1. 1.Institut IpsenParisFrance
  2. 2.Hôpital de la SalpêtrièreParisFrance
  3. 3.Intersan GmbHEttlingenDeutschland

Personalised recommendations