Advertisement

Algebra I pp 209-215 | Cite as

Ordnung und Wohlordnung von Mengen

  • B. L. van der Waerden

Zusammenfassung

Eine Menge heißt geordnet, oder vollständig geordnet, wenn für ihre Elemente eine Relation a < b, definiert ist derart, daß
  1. 1.

    für je zwei Elemente a, b, entweder a < b, oder b <, a oder a = b, gilt,

     
  2. 2.

    die Relationen a < b, b < a, a = b, sich gegenseitig ausschließen,

     
  3. 3.

    aus a < b, und b < c, folgt a < c.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    H. Kneaaser : Direkte Ableitung des Zornschen Lemmas aus dem Auswahlaxiom. Math. Z. 53, S. 110 (1950).MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  2. 1.
    Math. Ann. 59, S. 514 (1904); Math. Ann. 65, S. 107 (1908).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • B. L. van der Waerden
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations