Advertisement

Aldosteron pp 63-65 | Cite as

Die Aldosteron-Wirkung auf die Schweißdrüsenfunktion

  • E. Koch
  • M. Elster
  • M. Heindorf
  • P. Crusius
  • H. C. Crössmann
  • P. Angersbach
  • W. Rick
Part of the Neuntes Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 9)

Zusammenfassung

Diagnostische Schweißelektrolytbestimmungen sind erstmals 1949 von Conn u. Mitarb. vorgenommen worden: bei Cushing-Kranken stellten sie niedrige, bei unbehandelten Addison-Kranken erhöhte, bei behandelten Addison-Kranken normale Werte wie bei Gesunden fest. Die Beobachtungen gerieten in Vergessenheit, da methodische Schwierigkeiten eine mehrfache Schweißgewinnung verhinderten. Erst mit der von Gibson entwickelten Methode der Gewinnung von Unterarm-schweiß mittels Pilocarpin-Iontophorese (Methode bei F. Koch u. Mitarb.) sind fortlaufende und genaue Untersuchungen möglich geworden. Schweißelektrolytstörungen sind inzwischen auch bei nicht-endokrinologischen Leiden gefunden worden, und für unsere Gießener Arbeitsgruppe lag es nahe, die von Conn gewonnenen Erfahrungen auch bei der u. a. durch Schweißdrüsenfunktionsstörungen charakterisierten Mucoviscidosis = cystische Pankreasfibrose zu verwenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andersen, D. H.: J. thron. Dis. 7, 58 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  2. Bohn, H.: Symposium über kongenitale Störungen des Wasserhaushaltes. Berlin- Göttingen - Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  3. Bohn, H., E. Koch, W. Rick, B. v. Kügelgen, A. Grützner, W. Gumbel U. W. Jescii: Dtsch. med. Wschr. 86, 1384 (1961).CrossRefGoogle Scholar
  4. Conn, J. W., L. H. Louis, M. W. Johnston and B. J. Johnston: J. clin. Invest. 27, 529 (1948).PubMedGoogle Scholar
  5. Fanconi, G., E. Uehlinger U. C. Knauer: Wien. med. Wschr. 86, 173 (1936).Google Scholar
  6. Gibson, L. E., and R. E. Coobe: Pediatrics 23, 545 (1959).PubMedGoogle Scholar
  7. Koch, E.: Symposium über kongenitale Störungen des Wasserhaushaltes. Berlin-GöttingenHeidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  8. Koch, E., W. Tolckmitt, R. Zellmer, A. Meimberg U. E. Koch: Klin. Wschr. 39, 97 (1961).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Schwartz, I. J., and J. H. Thaysen: J. clin. Invest. 35, 114 (1956).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Thaysen, J. H.: Sekretionsstudier. Copenhagen, Diss. 1955.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • E. Koch
    • 1
  • M. Elster
    • 1
  • M. Heindorf
    • 1
  • P. Crusius
    • 1
  • H. C. Crössmann
    • 1
  • P. Angersbach
    • 1
  • W. Rick
    • 1
  1. 1.Justus Liebig-Universität GießenMedizinischen UniversitätsklinikDeutschland

Personalised recommendations