Advertisement

Aldosteron pp 195-198 | Cite as

Experimentelle Untersuchungen zum Wirkungsmechanismus der Biguanide

  • H. Daweke
  • I. Bach
Part of the Neuntes Symposion der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 9)

Zusammenfassung

Die Hypothese von Williams und Steiner, daß die durch Biguanide erzeugte Hypoglykämie auf einer Steigerung der anaeroben Glykolyse bei Hemmung des oxydativen Glucoseabbaus beruhe, ist häufig angezweifelt worden. Für den Kliniker ist sie auch deshalb unbefriedigend, weil die in vitro untersuchten Biguanidkonzentrationen beim Menschen wegen der bekannten Nebenerscheinungen nie erreicht werden, offenbar aber auch für den therapeutischen Effekt nicht erforderlich sind. Bei allen bis 1960 durchgeführten experimentellen Untersuchungen wurden Dosen von 100–3000 γ/ml verwendet, und nur Steiner und Williams kamen bis in den Dosenbereich von 10 γ/ml, wo sie den Beginn der Oxydationshemmung nachweisen konnten. Beim Menschen werden aber bei großzügigster Berechnung maximal Konzentrationen von 4–5 γ/ml im Gewebe erreicht, und wahrscheinlich liegen sie noch tiefer bei etwa 1 γ/ml. Erst Tranqtada u. Mitarb. führten Untersuchungen in diesem Dosenbereich durch und fanden bei 5 γ/ml eine Steigerung der Glucoseaufnahme am Fettgewebe der Ratte ohne vermehrte Milchsäurebildung. Schäfer zeigte bei der gleichen Dosis eine Steigerung der Glucoseoxydation in Versuchen nach der Methode von Martin u. Mitarb. Wegen dieser widersprechenden Ergebnisse haben wir die Wirkung eines Biguanids, und zwar des N1-n-Butylbiguanid (W 37, Silubin), vor allem auch bei therapeutisch zu erwartenden Konzentrationen, systematisch mit der Methode von Martin u. Mitarb. mittels der Glucose-1-C14-Oxydation zu C14O2 am epididymalen Fettgewebe der Ratte untersucht. Vergleichsuntersuchungen der Glucoseaufnahme am Fettgewebe und am Zwerchfell der Ratte wurden ebenfalls durchgeführt. Uns interessierte außerdem die Frage, ob für die Wirkung der Biguanide die gleichzeitige Anwesenheit von Insulin erforderlich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Daweke, H., Bach, I.: Experimental studies on the mode of action of Biguanides. Metabolism 12, 319–332 (1963).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • H. Daweke
    • 1
  • I. Bach
    • 1
  1. 1.Med. Akademie2. Med. Klinik u. Poliklinik DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations