Advertisement

Zur Frage der Regelgröße des Erythropoese-Regelkreises

  • G. Ruhenstroth-Bauer
Conference paper

Zusammenfassung

Ihre freundliche Einladung, an dieser Erythropoese-Diskussion teilzunehmen, hat mich sehr gefreut, war doch das Problem der Erythropoese gewissermaßen meine erste wissenschaftliche Liebe. Die Einladung hat mich aber auch in einen Zwiespalt gebracht: beschäftige ich mich doch schon seit etwa 10 Jahren nicht mehr experimentell mit diesem Problem. Alte Liebe rostet aber bekanntlich nicht, und so habe ich seit jener Zeit die Fortschritte auf diesem Gebiet intensiv verfolgt, soweit dies durch Literaturstudium möglich ist. Deshalb bin ich jetzt zwar nicht in der Lage, Ihnen einen neuen experimentellen Beitrag zu dem Problem der Erythropoese zu liefern, möchte aber Ihre Aufmerksamkeit auf eine theoretische Schwierigkeit lenken, die meines Erachtens trotz aller Fortschritte des letzten Jahrzehntes noch nicht überwunden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin • Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • G. Ruhenstroth-Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations