Advertisement

Reaggregation getrennter Tumorzellen

  • A. Schleich

Zusammenfassung

Die Versuche, maligne Gewebe im Reagensglas zu züchten, sind annähernd so alt und so vielfältig wie die Technik der Gewebekultur überhaupt, und die sich bietenden experimentellen Möglichkeiten wachsen mit der Raffinesse der technischen Durchführung. Wir haben dabei den großen Vorteil, die lebende Tumorzelle außerhalb des Organismus der chemischen oder physikalischen Beeinflussung und der optischen Beobachtung zugänglich machen zu können. Dem steht natürlich auch hier, wie bei jeder Kultur in vitro, der Nachteil eines mehr oder minder unphysiologischen Milieus und die dadurch bewirkte selektive Veränderung der Zellpopulation gegenüber. Bei den ersten Tumorzüchtungen in vitro explantierte man kleinere Gewebefragmente ins Koagulum auf Glas oder Glimmer [2], später versuchte man es mit Zugabe von gesundem Gewebe als Stütz- oder Nährsubstanz. Trowell [6] in England züchtete Tumorgewebe in größeren Fragmenten auf einem feinen Drahtnetz, H. Fell [1] auf Linsenpapier. Leighton [3] in den USA benutzt eine Matrix aus Schwamm; Etienne Wolfe [7] und seine Mitarbeiter in Paris züchten mit Erfolg menschliche Tumoren auf Mesonephros von Hühnerembryonen. Das sind nur einige Techniken unter einer großen Anzahl.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Fell, H. B.: Recent advances in organ culture. Sci. Progr. 41, 212–231 (1953).Google Scholar
  2. 2.
    Gey, G. O., W. D. Coeeman, and M. T. Kubicek: Tissue culture studies of the proliferative capacity of cervical carcinoma and normal epithelium. Cancer Res. 12, 264–265 (1952).Google Scholar
  3. 3.
    Leighton, J., I. Kline, M. Belkin, and Z. Tetenbatjm: Studies on human cancer using sponge matrix tissue culture. J. nat. Cancer Inst. 16, 1353–1373 (1956).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Moscona, A. A.: Rotation-mediated histogenetic aggregation of dissociated cells. Exp. Cell Res. 22, 455–475 (1961).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Schleich, A.: Studies on aggregation of human ascites tumor cells. Europ. J. Cancer 3, 243–246 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Trowell, O. A.: The culture of mature organs in a synthetic medium. Exp. Cell Res. 16, 118–147 (1959).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Wolff, E. et E. Wolff: Les résultats d’une nouvelle méthode de culture de cellules cancéreuses „in vitro“. Rev. Franç. études clin. et biol. 3, 945–951 (1958).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • A. Schleich

There are no affiliations available

Personalised recommendations