Advertisement

Kongreß pp 47-52 | Cite as

Chirurgische Aspekte der Nierentransplantation

  • J. F. Vollmar
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 93)

Zusammenfassung

Dem Chirurgen fallen bei der Nierentransplantation wichtige Aufgaben zu, um einerseits das Operationsrisiko so klein wie möglich zu halten und andererseits die volle Funktionstüchtigkeit des übertragenen Organs langfristig sicherzustellen. Diese Aufgaben umfassen nicht nur die praktische Durchführung der Organübertragung, sondern in gleicher Weise auch die Auswahl und Vorbereitung des Empfängers und dessen post-operative Nachbetreuung, und zwar in enger Kooperation mit seinen internistischnephrologischen Partnern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bahnson HT, Hakala TR, Griffith BP, Starzi TE, Hardesty RL, Iwatsuki S (1986) Development and Organization of a Multiple Organtransplantation Program. Ann Surg 203: 620–625PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Bennett LN, Voegeli DR, Crummy AB, McDermott JC, Jensen SR, Sollinger HW (1986) Urologie Complications Foliowing Renal Transplantation: Role of Interventional Radiologie Procedures. Radiology 160: 531–536PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Buchholz B, Blum M, Winde G, Hansen J, Wendt M, Lison AE, Niederlein G, Wilms H, Krähling KH (1986) Indikation zur Organspende und organerhaltende Maßnahmen. Chir Praxis 36: 563–570Google Scholar
  4. 4.
    Goldstein G, Norman D (1986) Behandlung der akuten Transplantationsabstoßung mit monoklonalen Antikörpern. Klinik Journal 4: 21–23Google Scholar
  5. 5.
    Grundmann R, Wienand P, Holland M, Meider G (1986) Immunsuppression nach Nierentransplantation mit Antilymphozytenglobulin und anschließender Ciclosporin-Behandlung. Dtsch Med Wochenschr 111: 659–664PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Hof H (1986) Infektrisiko bei Behandlung mit Ciclosporin A. Dtsch Med Wochenschr 111: 1770–1775PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Pichlmayr R (1970) Immunosuppresive Methods and antilymphocytic serum. Studium generale 23: 344–352Google Scholar
  8. 8.
    Cohen DJ (1984) Cyclosporine: A new Immunosuppressive Agent for Organ Transplantation. Ann Int Med 101:667ffPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag, München 1987

Authors and Affiliations

  • J. F. Vollmar
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik UlmDeutschland

Personalised recommendations