Advertisement

Zusammenfassung

Die intrazelluläre Übertragung wird häufig durch Rezeptoren vermittelt, die bestimmte chemische Signale, wie z. B. Hormone oder Neurotransmitter, erkennen. Dadurch wird eine Kette von Ereignissen ausgelöst, die zu einer besonderen biologischen Reaktion führen. Die Rezeptoren erkennen diese chemischen Signale aufgrund einer spezifischen Bindung mit hoher Affinität. Wir kennen bis heute die Mechanismen nicht, die letztlich nach Kontakt des chemischen Signals mit dem Rezeptor diese Bindung verursachen. Sogar die im allgemeinen geäußerte Annahme, daß die Aktivierung der Adenylatzyklase als Sofortreaktion aufbeta-adrenerge Bindung erfolgt, muß im Lichte neuerer Erkenntnisse bezweifelt werden. Es bestehen Hinweise dafür, daß noch andere Reaktionen hier zwischengeschaltet sind. Ich erinnere in diesem Z usammenhang nur an die neuen und sehr interessanten Ergebnisse von Grollman über den EfTekt von Thyrothropin aufthyreoidea Zellmembranen und die durch diese Hormon-Rezeptor bewirkte Hyperpolarisation.

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag, München 1979

Authors and Affiliations

  • H. Greten
    • 1
  1. 1.Med. Univ.-Klinik HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations