Die akute Wirkung von Zigarettenrauch- oder Kohlenmonoxidinhalation auf die Arterienwand beim Miniaturschwein

  • I. Pfaffinger
  • M. Marshall
  • H. Hess
  • J. Staubesand
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 85)

Zusammenfassung

Das inhalierende Rauchen gehört zu den Risikofaktoren I. Ordnung [4]. Früher wurde bezüglich der Angiopathieauslösung hauptsächlich das Nikotin angeschuldigt. In den letzten Jahren ist mehr das Kohlenmonoxid im Tabakrauch diskutiert worden [6].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Klensch, H.: Mittelbare und unmittelbare Nikotinwirkungen auf das arterielle Gefäßsystem. Z. Kardiol. 63,494 (1974).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Marshall, M, Hess, H., Staubesand, J.: Experimented Untersuchungen über den Risi-kofaktor Rauchen. Vasa 7, 389 (1978).PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Marshall, M., De Quiros, J. F. dez B., Hess, H.: Wirkung von Nikotin auf Plättchenaggregation und Blutviskositat beim Miniaturschwein in vivo. Vasa 5, 287 (1976).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Nüssel, E., Höpker, W. W.: Rauchen und morphometrische Gefäßbefunde. Ärztl. Prax. 25, 3796 (1973).Google Scholar
  5. 5.
    Schievelbein, H., Londong, V., Londong, W., Grumbach, H., Remplik, V., Schauer, A., Immich, H.: Nicotine and arteriosclerosis. J. Clin. Chem. Clin. Biochem. 8, 190 (1970).Google Scholar
  6. 6.
    Wald, N., Howard, S., Smith, P. G., Kjeldsen, K.: Association between atherosclerotic diseases and carboxyhaemoglobin levels in tobacco smokers. Br. Med. J. 1973 I, 761.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag, München 1979

Authors and Affiliations

  • I. Pfaffinger
    • 1
  • M. Marshall
    • 1
  • H. Hess
    • 1
  • J. Staubesand
    • 2
  1. 1.Med. Poliklinik der Univ.MünchenDeutschland
  2. 2.Anatom. Inst.FreiburgDeutschland

Personalised recommendations