Advertisement

Auswirkungen einer einzeitigen hohen Thyroxindosis auf die Hypophysen-Schilddrüsenachse bei euthyreoter und hypothyreoter Stoffwechsellage

  • H.-G. Hoff
  • K. Hackenberg
  • D. Reinwein
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 83)

Zusammenfassung

Suppressionsteste mit einer Einzeldosis von 3 mg L-Thyroxin (T4) und eine intermittierende Therapie mit 1–3 mg T4 pro Woche bei Hypothyreosen oder Knotenstrumen warden von mehreren Arbeitsgruppen durchgeführt (Bernstein et al., 1969; Wallack et al., 1970; Sekkade et al., 1974; Zechmann et al., 1975).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bernstein, R. S., Robbins, J.: New Engl. J. Med. 281, 1444 (1969).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Sekkade, C. B., Slaunwhite, W. R., Aceto, T., Murray, K.: J. clin. Endocr. 39, 159 (1974).Google Scholar
  3. Wallack, M., Adelberg, H. M., Nicoloff, J. T.: New Engl. J. Med. 283, 401 (1970).CrossRefGoogle Scholar
  4. Zechmann, W., Fffl, H., Riccabona, G., Obendorf, L.: Wien. Min. Wschr. 87, 751 (1975).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • H.-G. Hoff
    • 1
  • K. Hackenberg
    • 1
  • D. Reinwein
    • 1
  1. 1.Abt. für klin. EndokrinologieMed. Klinik und Poliklinik, GHSEssenDeutschland

Personalised recommendations