Die hochdosierte Cortison-Therapie bei der Schockbehandlung. Hemmung der intravaskulären zellulären Transformation bei Respondern

  • J. F. Desaga
  • E. Glaser
  • R. Amberg
  • B. Schirmer
  • W. Schley
  • H.-G. Lasch
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 83)

Zusammenfassung

Schwere Krankheitszustände führen im lymphatischen Zellsystem zu einer Änderung der Zellzahl der zirkulierenden Lymphocyten [1,2] und zu einer tiefgreifenden Verschiebung im Spektrum der zirkulierenden T-Subpopulationen. Dieser Vorgang wird in dem Begriff der intravaskulären zellulären Transformation (ICT) zusammengefaßt und besteht im wesentlichen im Auftreten von aktivierten und transformierten Lymphocyten im peripheren Blut [3]. Der Einfluß von Cortison auf das lymphatische Zellsystem [4, 5] und die in der Literatur berichtete positive Beeinflußbarkeit von Schockzuständen durch die hochdosierte Cortison-Therapie [6] hat uns veranlaßt, die Auswirkung dieser Therapieform auf die Änderungen der zirkulierenden Lymphocytenpopulationen zu untersuchen. Dabei wurde vor allem das Verhalten der Cortison-resistenten T-Zellen [7] und der aktivierten Lymphocyten den übrigen Lymphocytenformen gegenübergestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Türk, W.: Klinische Untersuchungen über das Verhalten des Blutes bei akuten Infektionskrankheiten. Wien: Braumüller 1898Google Scholar
  2. 2.
    Remmele, W. et al.: Z. exp. Med. 147, 333 (1968)CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Desaga, J. F.: Intensivmedizin 14, 131 (1977)Google Scholar
  4. 4.
    Ingle, D. J.: Proc. Soc. exp. Biol. (N.Y.) 38, 443 (1938)CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Coburg, A. J. et al.: Surg. Gynec. Obstet. 131, 933 (1970)PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Glenn, T. M.: Steroids and shock. Baltimore: University Park Press 1974Google Scholar
  7. 7.
    Desaga, J. F. et al.: Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 83 (im Druck)Google Scholar
  8. 8.
    Sternberger, L. A. et al.: J. Histochem. 18, 315 (1970)Google Scholar
  9. 9.
    Desaga, J. F.: Klin. Wschr. 53, 43 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • J. F. Desaga
    • 1
  • E. Glaser
    • 1
  • R. Amberg
    • 1
  • B. Schirmer
    • 1
  • W. Schley
    • 1
  • H.-G. Lasch
    • 1
  1. 1.Zentrum für Innere Med. der Univ. GießenDeutschland

Personalised recommendations