Physiologie des Pfortaderkreislaufs

  • E. Bauereisen
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 82)

Zusammenfassung

Das Zitat aus der letzten umfassenden Übersichtsdarstellung der Leberdurchblutung verdeutlicht die wesentlichen Besonderheiten und Probleme der Leberzirkulation mit wünswerter Klarheit. Aus dem Resümee lassen sich zwei wichtige Schlußfolgerungen ziehen:
  1. 1.

    Da alle Versuche, zwischen Stoffwechselaktivität und arterieller Durchblutung der Leber kausale oder zumindest quantitative Beziehungen festzustellen, erfolglos geblieben sind, ergibt sich, daß die für andere Organkreisläufe sehr gut belegte arterielle nutritive Durchblutungsregelung für die Leber offenbar nicht gilt.

     
  2. 2.

    Der (mit Ausnahme der Niere) für allgemein gültig gehaltene Mechanismus einer durch Metaboliten ausgelösten Arbeitshyperämie scheint an der Leber ebenfalls nicht wirksam zu sein. Damit sind die zwei in der Physiologie der Organkreisläufe am sichersten begründeten Gesetze der nutritiven Durchblutungsregelung auf die Leber nicht anwendbar. An die Stelle der metabolisch bedingten arteriellen Hyperämie treten daher andere Versorgungsmechanismen, nämlich: Vermehrte O2-Extraktion und Änderungen im portalen Zufluß.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altmann, H.-W.: Durchblutungsstörungen des Lebergewebes. Formen und Folgen in morphologischer Sicht. Gastroenterologie 13, 77–103 (1975).Google Scholar
  2. Bauereisen, E., Lutz, J.: Durchblutung und Sauerstoffaufnähme der Leber. Gastroenterologie 13, 70–76 (1975).Google Scholar
  3. Bauereisen, E., Lutz, J., Ohnhaus, E. E., Peiper, U.: Druck-Stromstärke-Beziehungen der Porta-Lebervenenstrombahn bei Hunden und Katzen. Pflügers Arch. 289, 246–254 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  4. Brunner, L., Dalimann, J., Emmermann, H.: Funktion und Morphologie der Hundeleber nach portocavalem Shunt. Acta hepatosplenologica. 15, 338–342 (1968).Google Scholar
  5. Greenway, C. V., Stark, R. D.: Hepatic vascular bed. Physiol. Rev. 51, 23–65 (1971).Google Scholar
  6. Hauck, G., Schröer, H.: Vitalmikroskopische Untersuchungen zur Lokalisation der Eiweißpermeabilität an der Endstrombahn von Warmblütern. Pflügers Arch. 312, 32–44 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  7. Kim, D. K., Kinne, D. W., Fortner, J. G.: Occlusion of the hepatic artery in man. Surgery, Gynecology and Obstetrics 136, 966–968 (1973).PubMedGoogle Scholar
  8. Krarup, N., Larsen, J. A.: The effect of glukagon on hepatosplanchnic hemodynamics, functional capacity and metabolism of the liver in cats. Acta physiol. scand. 91, 42–52 (1974a).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Krarup, N., Larsen, J. A.: The immediate effect of ligation of the hepatic artery on liver hemodynamics and liver function in the cat. Acta physiol. scand. 91, 441–446 (1974b).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Kraurup, N., Larsen, J. A., Munck, A.: Imitation of glukagon effects on splanchnic hemodynamics and liver function by DBcAMP in cats. Acta physiol. scand. 95, 110–116 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  11. Liehr, H., Grün, M., Thiel, H.: Systemische Zirkulation bei portaler Hypertension. Gastroenterologie 13, 133–146 (1975).Google Scholar
  12. Lundgren, O.: Studies on blood flow distribution and countercurrent exchange in the small intestine. Acta physiol. scand. Suppl. 303, 1–42 (1967).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. Lutz, J., Bauereisen, E.: Abdominalorgane. In: Lehrbuch der Physiologie, Physiologie des Kreislaufs 1. (Ed. R. Schütz, E. Bauereisen), pp. 229–292. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1971.Google Scholar
  14. Lutz, J., Henrich, H., Bauereisen, E.: Oxygen supply and uptake in the liver and the intestine. Pflügers Arch. 360, 7–15 (1975).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. Lutz, J., Peiper, U., Bauereisen, E.: Auftreten und Verhalten veno-vasomotorischer Reaktionen in der Leberstrombahn. Pflügers Arch. 299, 311–325 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  16. Lutz, J., Peiper, U., Segarra-Domenech, J., Bauereisen, E.: Das Druck-Volumendiagramm und Elastizitätswerte des gesamten Lebergefäßsystems der Katze in situ. Pflügers Arch. 295, 315–327 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  17. Lutz, J., Schulze, H.-G.: Arterio-venous free acid differences and free acid production in the hepatic and intestinal circulation under normal blood flow and ischemie hypoxia. Pflügers Arch. 362, Suppl. R34 (1976).Google Scholar
  18. Michels, N. A.: Blood supply and anatomy of the upper abdominal organs. Lippincott, Philadelphia 1955.Google Scholar
  19. Scholthold, J.: Untersuchungen zur Regulation der Leberdurchblutung. Pflügers Arch. 318, 185 (1970).CrossRefGoogle Scholar
  20. Starzl, T. E., Francavilla, A., Halmgrimson, C. G., Francavilla, F. R., Porter, K. A., Brown, T. H., Putnam, C. W.: The origin, hormonal nature and action of hepatotrophic substances in portal venous blood. Surg. Gynec. and Obstet. 137, 179–199 (1973).Google Scholar
  21. Thurau, K.: Niere. In: Lehrbuch der Physiologie, Physiologie des Kreislaufs 1. (Ed. R. Schütz, E. Bauereisen), pp. 293-346, Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1971.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • E. Bauereisen
    • 1
  1. 1.Physiolog. Inst. Univ. WürzburgDeutschland

Personalised recommendations