Morphologische Veränderungen des linken Ventrikels mit Störung des Kontraktionsablaufes bei Mitralstenosen

  • D. Gradaus
  • E. Schmidt
  • H. D. Reploh
  • F. Bender
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Es erfolgte eine qualitative Analyse von 82 Lävokardiographien bei Patienten mit Mitralstenosen der Schweregrade II bis IV. Nach der Registrierung des Druckgradienten über der Mitralklappe durch einen transseptal in den linken Vorhof und einen retrograd über die Aortenklappe in den linken Ventrikel ein geführten Katheter wurde in üblicher Weise eine Lävokardiographie mit 40 bis 50 ml Kontrastmittel in der rechten vorderen Schräglage durchgeführt. Die linksventrikuläre Angiographie diente zur Feststellung einer begleitenden Mitralklappeninsuffizienz, zur Beurteilung der Mitralklappenbeweglichkeit, zur Erkennung der Ventrikelgröße und zum Ausschluß evtl. intrakardialer Tumoren. Bei der qualitativen Bewertung des Kontraktionsablaufes fielen Besonderheiten auf, die streng auf den posterobasalen Ventrikelabschnitt, der Einflußbahn entsprechend, begrenzt waren. Während normalerweise die Kontraktion der linken Herzkammer, das posterobasale Gebiet miteingeschlossen, symmetrisch und synchron abläuft, fanden wir in 45 der 82 untersuchten Fälle einen asynchronen Bewegungsablauf in der Einflußbahn des linken Ventrikels. Im Vergleich zu den übrigen Ventrikelabschnitten war dieser Bereich rigide, wenig beweglich und mehr oder weniger stark unregelmäßig konturiert. Dies demonstriert die beigefügte Abbildung, die endsystolisch und enddiastolisch das Lävokardiogramm einer 55jährigen Patientin mit einer Mitralstenose II. bis III. Grades zeigt. Der posterobasale Ventrikelabschnitt (Pfeilmarkierungen) ist durch eine deutliche Irregularität gekennzeichnet, die besonders deutlich während der Systole hervortritt, jedoch auch diastolisch gut erkennbar bleibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grant, R. P.: Amer. Heart J. 46, 405 (1953)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Heller, S. J., Carleton, R. A.: Circulation 42, 1099 (1970)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Kirch, E.: Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 41, 324 (1929).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • D. Gradaus
    • 1
  • E. Schmidt
    • 1
  • H. D. Reploh
    • 1
  • F. Bender
    • 1
  1. 1.Kardiolog. Abt. der Med. KlinikUniv. Münster u. Kurklinik Bad WaldliesbornDeutschland

Personalised recommendations