Das Triglyzerid-Stoffwechselverhalten bei Stoffwechselgesunden und Hyperlipidämikern nach Belastung mit einer standardisierten hochkalorischen kohlehydrat- und fettreichen Mahlzeit

  • G. Wessels
  • F. Wessels
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Durch zahlreiche prospektive und retrospektive Untersuchungen ist zweifelsfrei belegt, daß die Hyperlipoproteinämien zu den wichtigsten Risikofaktoren in der Entwicklung von Coronarsklerose und peripheren, arteriellen Durchblutungsstörungen gehören. So haben unter anderem die in Albany, Minnesota und Framinhamg durchgeführten prospektiven Langzeitstudien eine eindeutige positive Korrelation zwischen Höhe der Serum-Cholesterinkonzentration und der Häufigkeit coronarer Herzerkrankungen aufgezeigt [1]. Die über 9 Jahre an über 3000 Personen durchgeführte Stockholmer prospektive Studie hat auch für die Triglyzeride nachgewiesen, daß mit der Höhe der Triglyzeridkonzentration im Serum die Häufigkeit von Coronarkrankheiten zunahm, und zwar unabhängig vom Verhalten des Serum-Cholesterins [2]. 1970 betonten Levy und Fredrickson das akzelerierte Auftreten von coronaren Gefäßkrankheiten bei Patienten mit einer Hyperlipoproteinämie vom Typ IV [3].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schwandt, P.: Internist (Berl.) 14, 325 (1973).Google Scholar
  2. 2.
    Carlson, L. A., Böttiger, L. E.: Lancet 1972 I, 865.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Levy, R. I., Fredrickson, D. S.: Postgrad. Med. 47, 130 (1970).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Seidel, D.: Therapiewoche 10, 1066 (1974).Google Scholar
  5. 5.
    Eggstein, M., Kreutz, F. H.: Klin. Wschr. 44, 262 (1966).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Liebermann, C.: Chem. Ber. 18, 1803 (1885).Google Scholar
  7. 7.
    Kohn, J.: Labor 10, 223, 269 (1964).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • G. Wessels
    • 1
  • F. Wessels
    • 1
  1. 1.Med. Univ.-Poliklinik MünsterDeutschland

Personalised recommendations