Differenzierungskapazität von Lymphozyten bei Immunmangelsyndromen in vitro

  • T. H. Hütteroth
  • S. D. Litwin
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Untersuchungen der letzten Jahre der Ontogenie von B-Lymphozyten haben gezeigt, daß die Differenzierung von B-Lymphozyten in mehreren unterscheidbaren Stadien abläuft. Pluripotente Stammzellen differenzieren sich unter dem Einfluß der Bursa Fabricii in Hühnern und einem noch nicht identifizierten Organ in Säugetieren in reife B-Lymphozyten, die auf der Zellmembran Rezeptoren für Komplement, die Fc-Portion des IgG-Moleküls und Immunglobulin mit Restriktion bezüglich Leichtkettentyp, Allotyp und Idiotyp tragen. Die zweite Stufe der Differenzierung erfolgte unter dem Einfluß von Antigen mit Proliferation und Differenzierung in immunglobulinsezernierende Plasmazellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • T. H. Hütteroth
    • 1
    • 2
  • S. D. Litwin
    • 1
    • 2
  1. 1.II. Med. Klinik u. PoliklinikUniv. MainzDeutschland
  2. 2.Cornell Univ. Medical CollegeUSA

Personalised recommendations