Advertisement

Linksschenkelblock mit überdrehtem Linkstyp. Makroskopisch-autoptische Befunde und theoretische Betrachtungen

  • S. H. Recke
  • P. Hain
  • C. Schneider
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 80)

Zusammenfassung

Die elektrische Herzachse wird u. a. durch myogenen Potentialausfall und ventrikuläre Erregungsleitungsstörung beeinflußt. Am eindrucksvollsten kommt der Typenwandel der elektrischen Herzachse bei den linksventrikulären Hemiblöcken zur Darstellung [6]. Während die elektrische Herzachse beim Rechtsschenkelblock vom primär linksventrikulären Potentialverhalten geprägt wird, ist ihre Entstehungsweise beim EKG mit Linksschenkelblock nicht geklärt. Der Befund eines Linksschenkelblock-EKG mit überdrehtem Linkstyp ließ zusätzlich zur Leitungsstörung im Hauptstamm des linken Tawara-Schenkels die Existenz eines linksanterioren Hemiblocks vermuten. Jedoch wurde wiederholt bei Patienten mit intermittierendem Linksschenkelblock-EKG und überdrehtem Linkstyp die Beobachtung gemacht, daß keinesfalls in allen Fällen ein überdrehter Linkstyp im Sinne eines linksanterioren Hemiblocks vorangehen muß [2, 3, 6]. Die Beeinflussung der elektrischen Herzachse beim Linksschenkelblock durch eine primär linksventrikuläre Potentialänderung wird auch dadurch in Frage gestellt, daß Potentialcharakteristika ausgedehnter Infarkte der freien linksventrikulären Wand im Linksschenkelblock-EKG nicht zur Darstellung kommen [1, 4].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anselmi, A., Montes, O., Alvarez, M.: Amer. Heart J. 61, 387 (1961).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    De Pasquale, N. P., Bruno, M. S.: Amer. J. Cardiol. 32, 98 (1973).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Krikler, D. M., Lefevre, D.: Lancet 1970 I, 498.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Medrano, G. A., Sodi-Pallares, D., Marsico, F., Bisteni, A.: Amer. Heart J. 57, 126 (1959).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Myerburg, R. J., Nilsson, K., Castellanos, A., Jr., Gelband, H.: The mechanism of ventricular endocardial excitation. In: Dreifus, L. S., Likoff, W.: Cardiac arrhythmias, p. 181. New York: Grunde and Stratton 1973.Google Scholar
  6. 6.
    Rosenbaum, M. B., Elizari, M. V., Lazzari, J. O.: The hemiblocks, p. 156. Tampa Tracings, Florida 1970.Google Scholar
  7. 7.
    Truex, R. C.: Anatomy of the specialized tissues of the heart. In: Dreifus, L. S., Likoff, W.: Cardiac arrhythmias, p. 1. New York: Grune and Stratton 1973.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • S. H. Recke
    • 1
  • P. Hain
    • 1
  • C. Schneider
    • 1
  1. 1.II. Med. Univ.-Klinik u. Poliklinik MainzDeutschland

Personalised recommendations