Grenzen und Möglichkeiten der cytologischen Diagnostik gutartiger Mammaerkrankungen

  • D. Rohde
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 78)

Zusammenfassung

Die Cytologie der Mamma gewinnt mit der Ausdehnung der Krebsvorsorgeuntersuchungen an Bedeutung. Das Material für die cytologische Untersuchung kann auf drei Wegen gewonnen werden, nämlich:
  1. 1.

    durch Ausstreichen des Spontansekretes bzw. des Exprimates

     
  2. 2.

    durch Punktion und

     
  3. 3.

    durch Abstreichen von der Schnittfläche des operativ gewonnenen Materials (die sog. Abklatschpräparate).

     

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • D. Rohde
    • 1
  1. 1.Cytol. Zentrallaboratorium der Ges. zur Bekämpfung der Krebskrankheiten Nordrhein-WestfalenDeutschland

Personalised recommendations