Rundtischgespräch

Kommunikationen zwischen Praxis und Klinik
  • E. Fritze
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 78)

Zusammenfassung

Praxis und Klinik sind die beiden Pole der Krankenversorgung. In beiden Bereichen wird Diagnostik und Behandlung getrieben. Der Übergang des Kranken aus der Betreuung in der einen zur Versorgung in die andere Institution geschieht aus verschiedenen Gründen:
  1. 1.

    Der Kranke gelangt von der Versorgung durch den praktischen Arzt oder Internisten in die klinische Versorgung wegen besonders schwieriger Diagnostik oder wegen schwieriger Therapie, wegen des Schweregrades der vorliegenden Krankheit, aber auch aus pflegerischen, also mehr oder weniger sozialen Gründen.

     
  2. 2.

    Aus der Klinik kommt der Kranke in die Betreuung des praktischen Arztes oder Internisten wegen abgeschlossener Diagnostik und/oder Therapie, entweder geheilt oder in den meisten Fällen zur Weiterbehandlung.

     

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • E. Fritze
    • 1
  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations