Die Beeinflussung von Bedarfsschrittmachern durch Muskelpotentiale

  • A. Wirtzfeld
  • M. Lampadius
  • E.-O. Ruprecht
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 78)

Zusammenfassung

Komplikationen durch Einwirkung elektromagnetischer Energiefelder auf die Funktionsweise implantierter Herzschrittmacher haben in den letzten Jahren zunehmendes Interesse gefunden und haben neuerdings auch durch Pressemitteilungen unter den Schrittmacherpatienten eine gewisse Unsicherheit hervorgerufen. Dabei sind es vorwiegend die P- oder R-Wellen synchronisierten Impulsgeber-modelle, die sog. Bedarfs- oder Demandschrittmacher, die auf Grund ihrer Konstruktion und Arbeitsweise als besonders störanfällig zu gelten haben [3]. Diese weisen bekanntlich neben dem impulsformenden Stromkreis der festfrequenten (asynchronen) Herzschrittmacher einen Detektorkreis auf, dessen Aufgabe es ist, die über die Reizelektrode abgeleiteten intrakardialen Potentiale der P- bzw. R-Wellen mit der Impulsabgabe des Generators zu koordinieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Barold, S. S., Pupillo, G. A., Gaidula, J. J.: Brit. Heart J. 32, 783 (1970).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Blaser, R., Dittrich, H., Kirsch, U., Schaldach, M.: Störempfindlichkeit implantierter Herzschrittmacher. 88. Tagung dtsch. Ges. Chirurgie, 14.-17. 4. 71 in München.Google Scholar
  3. 3.
    Sowton, E., Gray, K., Preston, T.: Brit. Heart J. 32, 626 (1970).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Wirtzfeld, A., Lampadius, M., Ruprecht, E. O.: Dtsch. med. Wschr. 97, 61 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • A. Wirtzfeld
    • 1
  • M. Lampadius
    • 1
  • E.-O. Ruprecht
    • 1
  1. 1.I. Med. Klinik und Neurol. KlinikTU MünchenDeutschland

Personalised recommendations