Advertisement

Myokardiale Aspekte der Aldactonewirkung

  • B. E. Strauer
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 78)

Zusammenfassung

Aldadiene-Kalium (K-Aldadienel) wird klinisch als wirksames Diuretikum beim kardialen, renalen und hepatischen Ödem angewendet. Neuere Untersuchungen an Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz haben gezeigt, daß K-Aldadiene hämodynamische Wirkungen besitzt, die durch eine Zunahme des Herzzeitvolumens, des Schlagvolumens und der kalkulierten, linksventrikulären Druckanstiegsgeschwindigkeit manifest werden [1]. Tanz u. Mitarb. [5, 6] zeigten 1962 eine Zunahme der Kontraktionskraft isolierter Katzenpapillarmuskeln unter dem Einfluß des Spironolacton-Derivates SC 8109. Untersuchungen über den direkten inotropen Einfluß von K-Aldadiene mit simultaner Bestimmung von Längen- und Spannungsparametern einschließlich der zugehörigen Kraft-Geschwindigkeitsbeziehungen sind unseres Wissens für den Herzmuskel bisher nicht mitgeteilt worden. Es wurde daher im Folgenden in einer experimentellen Anordnung die Wirkung von Aldadiene auf Mechanik und Contractilität des isolierten Ventrikelmyokards unter kontrollierten Ausgangsbedingungen, d. h. bei Konstanz von diastolischen und systolischen Lastfaktoren und Herzfrequenz untersucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schröder, R., Schüren, K. P., Biamino, G., Meyer, V., Sadée, W.: KIM. Wschr. 49, 1093 (1971).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Strauer, B. E., Westberg, C., Tauchert, M.: Pflügers Arch. ges. Physiol. 324, 124 (1971).Google Scholar
  3. 3.
    Strauer, B. E.: Klin. Wschr. 49, 468 (1971).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Strauer, B. E.: Pflügers Arch. ges. Physiol. 331, 44 (1972).Google Scholar
  5. 5.
    Tanz, R. D., Kerby, C. F.: J. Pharmacol. exp. Ther. 131, 56 (1961).PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Tanz, R. D.: J. Pharmacol. exp. Ther. 135, 71 (1962).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • B. E. Strauer
    • 1
  1. 1.Med. Klinik und PoliklinikUniversität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations