Die konservative und operative Therapie der Brandwunde

  • P. R. Zellner
  • T. Raff
  • S. Lorenz
Conference paper

Zusammenfassung

Krankheitsverlauf und Prognose schwerer Verbrennungen werden in entscheidendem Maße davon bestimmt, ob es gelingt, das Auftreten septischer Komplikationen zu verhindern. Als Ursache solcher Komplikationen spielt neben der Pneumonie, den Katheterinfektionen und der Invasion von pathogenen Keimen aus dem Darm die Wundinfektion eine hervorragende Rolle (Abb. 1). Deshalb ist die Behandlung der Brandwunde zusammen mit Maßnahmen der Asepsis und Antisepsis zentrales Problem der Verbrennungstherapie (Abb. 2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG Darmstadt 1993

Authors and Affiliations

  • P. R. Zellner
    • 1
    • 2
  • T. Raff
    • 1
  • S. Lorenz
    • 1
  1. 1.Abt. Für Verbrennungen, plastische und HandchirurgieBG Unfallklinik LudwigshafenGermany
  2. 2.Atos Praxisklinik HeidelbergHeidelbergGermany

Personalised recommendations