Pharmakokinetik und Pharmakodynamik im Alter: klinische Aspekte

  • H. B. Stähelin
Conference paper

Zusammenfassung

Der betagte Patient wird in steigendem Maße zum wichtigsten Empfänger einer Arzneimitteltherapie. Alter und Krankheit verändern aber nicht nur Pharmakokinetik und Pharmakodynamik. Die Situation des Betagten wird auch durch die Multimorbidi-tät und die daraus resultierende Polypharmazie geprägt. Es ist deshalb sehr erfreulich, daß in vermehrtem Maße pharmakologische Fragestellungen von gerontologischer Seite her untersucht werden. Dieses rasch akkumulierende theoretische Wissen läßt sich nicht direkt in die Praxis umsetzen, wenn nicht die Mehrdimensionalität der Lebensund Krankheitsbedingungen des betagten Patienten berücksichtigt werden. Zwischen der Scylla einer unkritischen Polypragmasie zur Behandlung der multiplen Krankheiten und Altersbeschwerden beim Betagten und der Charybdis einer resignierten Antithera-piehaltung muß der Weg einer angemessenen Arzneimitteltherapie gefunden werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hey H, Jörgensen F, Sörensen K, Hasselbaich H, Wamberg T (1982) Oesophageal transit of six commonly used tablets and capsules. Brit Med J 285: 1717–1719CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Hitzenberger G, Fritscha P, Beverigde T, Nüesch E, Pachaw (1982) Influence of smoking and age on pharmacokinetics of beta-receptor blockers. Gerontology 28 (Suppl. 1): 93–100PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Toitou Y (1982) Some aspects of the circadian time structure in the elderly. Gerontology 28 (Suppl. 1): 53–67CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Haefely W, Bandle EF, Burkard WP, da Prada M, Keller HH, Kettler R, Möhler H, Richards JG (1980) Pharmacology of central neurotransmitters in advanced age. in Etats déficitaires cérébraux liés àl’age. Tissot, R. (Ed.), Georg, GenèveGoogle Scholar
  5. 5.
    Hurwitz N (1969) Predisposing factors in adverse reactions to drugs. Brit Med J;: 536–539Google Scholar
  6. 6.
    Williamson J, Chopin JM (1980) Adverse reactions to prescribed drugs in the elderly: A multicenter investigation. Age Aging 9: 73–80CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Roberts J (1981) Changes in end organ responsiveness to drugs during aging. XII Int Congr Gerontol, July 12–17, HamburgGoogle Scholar
  8. 8.
    Bliss MR (1981) Prescribing for the elderly. Brit Med J 283: 203–206CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1984

Authors and Affiliations

  • H. B. Stähelin
    • 1
  1. 1.Medizinisch-geriatrische KlinikKantonsspital BaselBaselSwitzerland

Personalised recommendations