Advertisement

Erreger bestimmen im Zusammenspiel mit Leukozyten und Fibrin die initiale Phase der Knorpeldestruktion

  • W. Drommer
Part of the Rheumatologische Grundlagenforschung book series (RHEGRU)

Zusammenfassung

Bei den morphologisch erhobenen Befunden der menschlichen cP handelt es sich fast ausschließlich um Ergebnisse, die an chronisch veränderten Gelenken gewonnen wurden. In dieser Phase der Arthritis ist die destruktive Wirkung des Pannus auf den hyalinen Gelenkknorpel unbestritten. Aus diesem Grunde steht der Pannus mit seinen aktiven Zellen, die durch ihre Enzyme eine Knorpeldestruktion verursachen können, immer im Mittelpunkt der Betrachtung, wenn es urn Gelenkknorpelalterationen geht (Lindner,1971; Bierther u. Wagner,1974; Muriden et al., 1974 u. a.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bierther, M.und R. Wagner:Elektronenmikroskopische Untersuchungen des Pannus bei chronischer Polyarthritis. Z. Rheumatol. 33, 32–42 (1974).PubMedGoogle Scholar
  2. Drommer, W., L.-Cl. Schulzund J. Pohlenz:Experimentelle Rotlauferkankung bei Schweinen. Permeabilitätsstörungen und Encephalomalazien im ZNS. Path. Vet. 7, 455–473 (1970).Google Scholar
  3. Drommer, W. :Pathogenesis of initial cartilage alterations in the model Erysipelas arthritis. IXth European Congress of Rheumatologie, Wiesbaden, 934 (1979).Google Scholar
  4. Drommer, W., I. Langer, L.-CI. Schulzund G. Trautwein:Die Veränderung der Lysosomenzahl und-große an den Synovialdeckzellen bei experimenteller chronischer Rotlaufpolyarthritis des Srhweines. Schweiz. Arch. Tierheilk. 122, 1–13 (1980).Google Scholar
  5. Fehr, K.:Antikörper, lmmunkomplexe und Komplement: Ihre Interaktion in der Pathogenese der Gelenkdestruktion bei chronischer Polyarthritis. Z. Rheumatol. 00, 000 (1980).Google Scholar
  6. Kulka, J.P., Bocking, D., Ropes, and W. Bauer:Early joint lesions of rheumatoid arthritis. Arch. Path. 59, 129–150 (1955).Google Scholar
  7. Lindner, J.:Pathogenese der Entzündung. Biochemische Morphologie der rheumatoiden Arthritis. Arzneim. Forsch. (Drug. Res.) 21, 1763–1783 (1971).Google Scholar
  8. Lindner, J., K.Grasedyckund H. Bartelheimer:Der Stellenwert der Morphologie in der Diagnostik der chronischen Polyarthritis. Z. Rheumatol. 38, 141–152 (1979).PubMedGoogle Scholar
  9. Mahdi, A.:Ultrastrukturelle Pathologie und Histologie der Synovialmembran in der akuten Phase der experimentellen Erysipelothrix-Polyarthritis des Schweines. Diss. Hannover (1979).Google Scholar
  10. Mohr, W. and D. Wessinghage:The relationship between polymorphonuclear granulocytes and cartilage destruction in rheumatoid arthritis. Z. Rheumatol. 37, 81–86 (1978).PubMedGoogle Scholar
  11. Mohr, W., A. Wildund H.P. Wolf:Untersuchungen zur Pathogenese der entzündlichen Knorpelzerstörung bei der Adjuvansarthritis der Ratte. Z. Rheumatol 39, 212–222 (1980).PubMedGoogle Scholar
  12. Müller, H.E.und K.H. Böhm:Neuraminidase-neutralisierende und-präzipitierende Antikörper in kommerziellem Schweinerotlaufserum. Berl. Münch. Tierärztl. Wschr. 90, 314–316 (1977).Google Scholar
  13. Muirden, K.D., P. Deutschmannand M. Phillips:Articular cartilage in rheumatoid arthritis: Ultrastructure and encymology. J. Rheumatol. 111, 24–33 (1974).Google Scholar
  14. Schulz, L.-Cl.:Zwei-Phasenkonzept der Rheumatoiden Entzündung. Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart (1980)_Google Scholar
  15. Schulz, L.- Cl., W. Drommer, D. Seidler, H. Ehard,G. von Mickwitz, B. Hertrampfund K.H.Böhm:Experimenteller Rotlauf bei verschiedenen Spezies als Modell einer systemischen Bindegewebskrankheit. I. Systemische vaskuläre Prozesse bei der Organmanifestation. Beitr. Path. 154, 1–26 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  16. Schulz. L.-Cl., W. Drommer, D. Seidler, H. Ehard, R. Leimbeckund R. Weiss:Experimenteller Rotlauf bei verschiedenen Spezies als Modell einer systemischen Bindegewebskrankheit. II. Chronische Phase mit besonderer Berücksichtigung der Polyarthritis. Beitr. Path. 154, 27–51 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  17. Trautwein, G., D. Seidler, L.-Cl. Schulz, W. Drommer, R. Weissund K. H.Böhm:Immunpathologie und Pathogenese der chronischen Rotlaufpolyarthritis des Schweines. Z. Rheumatol. 35, 217–239 (1976).PubMedGoogle Scholar
  18. Ueberschä r, S.:Bericht des Sonderforschungsbereiches 54 „Rheumatoide Krankheiten des Tieres“ S. 190–202 (1977).Google Scholar
  19. Winkelmann, J.,G. Trautwein, W. Leibold, W. Drommerund R. Weiss:Enzymatische, enzymhistochemischeund immunhistologische Untersuchungen bei der chronischen Rotlaufpolyarthritis des Schweines. Z. Rheumatol. 37, 67–80 (1978).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1981

Authors and Affiliations

  • W. Drommer
    • 1
  1. 1.Institut für Pathologie derTierärztlichen Hochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations