Quantitative und qualitative gelenkszintigraphische Befunde bei der rheumatoiden Arthritis

  • M. Virian
  • R. Dreher
  • S. F. Grebe
  • M. Hanheide
  • G.-L. Fängewisch
  • M. Kraus
  • K. Federlin
  • H. Müller
Conference paper
Part of the Verhandlung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie book series (DGR, volume 7)

Zusammenfassung

Die Szintigraphie entzündlich erkrankter Gelenke kann als
  1. 1.

    Gelenk-Weichteilszintigraphie und

     
  2. 2.

    Gelenk-Knochenszintigraphie

     

durchgeführt werden. Die Gelenk-Weichteilszintigraphie wird gegenwärtig mit Tc 99m-Pertechnetat, die Gelenk-Knochenszintigraphie mit Tc 99m-Polyphosphatverbindungen betrieben. Bei beiden szintigraphischen Verfahren wird der radioaktive Tracer intravenös in einer Dosis von 5–10 mCi appliziert. Tc 99m ist ein Gamma-Strahler mit einer günstigen Energie (140 keV) und kurzen Halbwertzeit (6 Stunden); die Strahlenbelastung ist geringer als bei Radionukliden mit zusätzlicher ß-Strahlenemission. Die Anreicherung von Tc 99m-Pertechnetat in die Gelenkweichteile erfolgt schneller als von Tc 99m-Polyphosphaten in das Knochengewebe; so kann die Szintigraphie nach Verabreichung von Tc 99m-Pertechnetat zwischen 30–45 Minuten begonnen werden, von Tc 99m-Polyphosphat nach 2 Stunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dreher, R., Virian, M., Grebe, S. F., A ltaras, J., Federlin, K.: Frühdiagnostik der rheumatoiden Arthritis (RA) durch quantitative Szintigraphie und standardisierte Röntgenanalyse. Verh. Dtsch. Ges. Rheumatol. 6, 439–440 (1980). Kongreßbeitrag Wien 1978.Google Scholar
  2. 2.
    S. F. Grebe, R. Dreher, M. Virian, G.-L. Fängewisch, K. Federlin, J. Altaras: Vergleichende szintigraphische und röntgenologische Untersuchung zur Frühdiagnostik der rheumatoiden Arthritis. In: H. A. E. Schmidt, G. Riccabona (Hrsg.) Nuklearmedizin. Die klinische Relevanz der Nuklearmedizin. SchattauerVerlag, Stuttgart 1980.Google Scholar
  3. 3.
    Larsen, A., K. Dalp, M. Eek: Roentgenologic evaluations of rheumatoid arthritis and related conditions by standard reference film. 1. WHO/ILAR advenced course on rheumatoid arthritis and allied diseases, 12.-16.4.77 London.Google Scholar
  4. 4.
    Green, F.A., Hays, M. T.: Joint Scanning: Mechanism and application. Arthritis and rheumatism 12 (1969).Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1981

Authors and Affiliations

  • M. Virian
    • 1
    • 2
  • R. Dreher
    • 1
    • 2
  • S. F. Grebe
    • 1
    • 2
  • M. Hanheide
    • 1
    • 2
  • G.-L. Fängewisch
    • 1
    • 2
  • M. Kraus
    • 1
    • 2
  • K. Federlin
    • 1
    • 2
  • H. Müller
    • 1
    • 2
  1. 1.Abteilung NuklearmedizinUniversitätskliniken GießenDeutschland
  2. 2.Abteilung Medizinische PoliklinikUniversitätskliniken GießenDeutschland

Personalised recommendations