Advertisement

Was ist Wissenschaft?

  • Werner A. P. Luck
Part of the Steinkopff Taschenbücher book series (2847, volume 8)

Zusammenfassung

Epochen der menschlichen Geschichte benennen wir ent weder nach entscheidenden, neuartigen Werkzeungen (Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit) oder nach den vorherrschenden, neuartigen Kulturfaktoren (Renaissance, Barock, Aufklärung, Romantik). Nach dieser Tradition müßte die gegenwärtige Epoche als Zeit der Naturwissenschaften und der Technik in die Geschichte eingehen. Mit beiden Aktivitäten beherrscht der Mensch heute seine Umwelt. Wir leben in einer Zeit einschneidender Änderungen der Lebensbedingungen. Der gegenwärtige Entwicklungssprung ist in seiner Intensität vergleichbar mit dem Sprung von der Jäger-und Sammlerkultur zum Ackerbau. „Die Theorien der Wissenschaft bestimmen, ob es der Weltanschauung des einzelnen gefällt oder nicht, das Weltbild unserer Zeit“ (Mohr 1967).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bavink, B., Was ist Wahrheit in den Naturwissenschaften? S. 53 (Wiesbaden 1947).Google Scholar
  2. 2.
    Becker, R., Theorie der Elektrizität, Bd. 2 §8, § 9 (Leipzig 1949).Google Scholar
  3. 3.
    Boltzmann, L., Populäre Schriften (Wien 1905).Google Scholar
  4. 4.
    Born, M., Physikal. Bl. 21, 53, 106 (1965).Google Scholar
  5. 5.
    Bridgman, P., The Logic of Modern Physics (New York 1928). s.: Die Logik der heutigen Physik, S. 15, 41, 42.Google Scholar
  6. 6.
    Bridgman, P., Reflections of a Physicist (1950); Deutsche Ausgabe: Physikalische Forschung und soziale Verantwortung, S. 70, 90 (Frankfurt a. M. 1954).Google Scholar
  7. 7.
    Brockhaus, „Dergroße Brockhaus“ (Wiesbaden 1957).Google Scholar
  8. 8.
    Büchel, W., Philosophia Naturalis 15, 89 (1974).Google Scholar
  9. 9.
    Campenhausen, C, Muster-induzierte Flickerfarben; Umschau 1968, H. 2, zur vergleichenden Physiologie; VDI Nachr. 23, Nr. 15 (1969).Google Scholar
  10. 10.
    Chain, E.B., Vortrag auf dem Forum Philipinum des Marburger Universitätsbundes 1974.Google Scholar
  11. 11.
    Comte, A., Discours sur l’esprit positif (Paris 1844); vgl. Übersetzung: Rede über den Geist des Positivismus, 2. Aufl, Hamburg (1966).Google Scholar
  12. 12.
    Denbigh, K., Chemical Reactor Theory (London 1965).Google Scholar
  13. 13.
    Dirac, P.A.M., The Evolution of the Physicist’,s Picture of Nature, American 208, 48 (1963).Google Scholar
  14. 14.
    Dobrow, G., Wissenschaft, ihre Analyse und Prognose, S. 16, 18 (Stuttgart 1974).Google Scholar
  15. 15.
    Fichte, J.G., Über den Begriff der Wissenschaftslehre oder der so-genannten Philosophic, Bd. 2, S. 117 (Stuttgart 1965). (1974).Google Scholar
  16. 16.
    Fichte, J.G., Die Bestimmung des Menschen, Kap.: Handeln nicht Wissen ist die Bestimmung der Menschen, zit. aus. Fichtes Werke, S. 137 (Berlin 1924).Google Scholar
  17. 17.
    Fichte, J.G., „Über die Würde des Menschen“ beim Schluß seiner philosophischen Vorlesung gesprochen 1794. Fichte-Gesamtausgabe von R. Leuth und H. Jacob, S. 87 (Stuttgart 1965).Google Scholar
  18. 18.
    Friedell, E., Kulturgeschichte der Neuzeit (1927), Sonderausgabe, S. 3, 7, 394 (München 1969).Google Scholar
  19. 19.
    Galilei, G., Dialog über die beiden hauptsächlichen Weltsysteme, übersetzt von E. Strauss (Leipzig 1891).Google Scholar
  20. 20.
    v. Goethe, J.W., Gespräch mit J.D. Falk, Goethes Gespräche herausgegeben von F. v. Biedermann, 2. Band, S. 169 (Leipzig 1909).Google Scholar
  21. 21.
    v. Goethe, J.W., Wolkenbildung, Goethes Werke, Weimarer Sophienausgabe, Abt. II, Band 12, S. 5-40, zitiert nach J. W. v. Goethe: Über Natur und Naturbetrachtung, Auswahl von W. Troll und K.L. Wolf (Weimar 1943).Google Scholar
  22. 22.
    v. Goethe, J.W., Farbenlehre (1810) zitiert nach: J.W. v. Goethe, Über Natur und Naturbetrachtung, herausgegeben von W. TrollM und K.L. Wolf (Weimar 1943).Google Scholar
  23. 23.
    Häfele, W., Vortrag Universität Tübingen 1968.Google Scholar
  24. 24.
    Heckmann, G., Der Physiker Max Born als Philosoph, Physikal. Bl. 21, 152 (1965).Google Scholar
  25. 25.
    Heisenberg, W., Physikal. Bl. 27, 97 (1971).Google Scholar
  26. 26.
    Heisenberg, W., Die physikalischen Prinzipien der Quantentheorie, S. 48 (Leipzig 1944).Google Scholar
  27. 27.
    Herre, P., Politisches Handwörterbuch, Bd. II, S. 992 (Leipzig 1923).Google Scholar
  28. 28.
    Jordan, P., Verdrängung und Komplementarität (Hamburg 1947).Google Scholar
  29. 29.
    Koestler, A., Das Gespenst in der Maschine (München 1968).Google Scholar
  30. 30.
    Kuhn, W., Physik Bd. I, S. 11 (Braunschweig 1967).Google Scholar
  31. 31.
    Kühne, P., Das Risiko der Sicherheit, S. 26, 60 (Wiesbaden 1969).Google Scholar
  32. 32.
    Lenin, W.I., Materialismus und Empirio-kritizismus, S. 134, zitiert nach Büchel (1974) (Berlin 1967).Google Scholar
  33. 33.
    Lomonosov, M.W., (1752), zitiert nach: A.N. Frumkin und N.M. Emsnuel, Ann. Rev. Phys. Chem. 19,1 (1968).Google Scholar
  34. 34.
    Luck, W., Über die Coulombkraft bei der Wasserstoffmolekülbindung, Zt. Elektrochemie 61, 1057 (1957).Google Scholar
  35. 35.
    Luck, W., 1963, mit M Klier und H. Weßlau, Ber. Bunsenges. 67, 75 (1963); Naturwiss. 50,485 (1963); Physikal. Bl. 23, 304 (1963).Google Scholar
  36. 36.
    Luck, W., Aufgaben der angewandten physikalischen Chemie, Chemie-Ing.-Technik 39, 471 (1968).Google Scholar
  37. 37.
    Luck, W., Naturwiss. Rdsch. 28, 201 (1975).Google Scholar
  38. 38.
    Lüscher, E., Physikal. Bl. 28, 98 (1972).Google Scholar
  39. 39.
    Mackensen, L. v., Modell auf der Ausstellung zum 500. Geburtstag von Nikolaus Copernikus im Deutschen Museum, Munchen.Google Scholar
  40. 40.
    Maddox, J., Nature 236, 267 (1972); zitiert aus W. Jost, Globale Umweltprobleme (Darmstadt 1974).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  41. 41.
    Marcuse, H., Der eindimensionale Mensch, S. 32,145,181 (Neuwied 1969).Google Scholar
  42. 42.
    Meyer-Abich, K., Vortrag vor der evangelischen Akademie Rheinland-Westfalen, Protokoll Nr. 361, S. 26 (1974).Google Scholar
  43. 43.
    Mohr, H., Wissenschaft und menschliche Existenz, Vorlesung über Struktur und Bedeutung der Wissenschaft (Freiburg 1967).Google Scholar
  44. 44.
    Mohr, H., Vortrag 3. Jahrestagung der Gesell-schaft für Verantwortung in der Wissenschaft, Heidelberg 1. 11. 68; Automobil-Industrie 1968, 59.Google Scholar
  45. 45.
    Müller, K., Die präparierte Zeit, S. 53, 200 (Stuttgart 1973).Google Scholar
  46. 46.
    Nemethy, G. und Scheraga, H.A., J. Chem. Phys. 36, 3382 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  47. 47.
    Ossnowski, M.S., Organon, Warschau Nr. 1 (1936).Google Scholar
  48. 48.
    Planck, M., Verhältnis der Theorien zueinander (1915), aus: Kultur und Gegenwart, zitiert nach: Wege zur physikalischen Erkenntnis, Reden und Vorträge von Max Planck, Bd. II, S. 31 (Leipzig 1943).Google Scholar
  49. 49.
    Planck, M., Religion und Naturwissenschaft, S. 20, J.A. Barth (Leipzig 1942).Google Scholar
  50. 50.
    Popper, K., Logik der Forschung (Tübingen 1966).Google Scholar
  51. 51.
    Rapoport, A., Philosophic heute und morgen, Einführung ins operationale Denken, S. 156–161 (Darmstadt 1970).Google Scholar
  52. 52.
    Ravetz, LR., Die Krise der Wissenschaft, (Neuwied-Berlin 1973).Google Scholar
  53. 53.
    Rickert, H., Naturwissenschaft und Kultur wissenschaft (Tübingen 1899).Google Scholar
  54. 54.
    Sachsse, H., Naturerkenntnis und Wirklichkeit, S. 4, 7 (Braunschweig 1967).Google Scholar
  55. 55.
    Sachsse, H., Das Problem äquivalenter Theorien in der Naturwissenschaft, S. 176 in: 9. Deutscher Kongreß für Philosophic, (Meisenheim 1969).Google Scholar
  56. 56.
    Schaefer, CI., Einführung in die theoretische Physik, Bd. 3, 1 S. 856 (Berlin 1949).Google Scholar
  57. 57.
    Scheler, M., (1874–1928) zitiert nach: dtv-Lexikon, Bd. 20, S. 171 (Stuttgart 1971).Google Scholar
  58. 58.
    Schiller, F., Antrittsvorlesung: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte (Jena 1789).Google Scholar
  59. 59.
    Schilpp, P.A., Einstein als Philosoph und Natur-wissenschaftler, S. 247 (Stuttgart 1949).Google Scholar
  60. 60.
    Solla Price, DJ. de, Science since Babylon, S. 111 (New Haven 1961), zitiert nach W. Jost, Globale Umweltprobleme, S. 102 (Darmstadt 1974).Google Scholar
  61. 61.
    Stegmüller, W., Probleme und Resultate der Wissen-schaftstheorie und Analytischen Philosophic, Band 1, Teil 1–5, Band 2, Teil A, B und C (Berlin-Heidelberg-New York 1969–1970).Google Scholar
  62. 62.
    Steinbrück, R., (1918) in: Kriegsbriefe gefallener Studenten, Herausgeber Ph. Witkop, S. 344 (München 1928).Google Scholar
  63. 63.
    Tomberg, F, Bürgerliche Wissenschaft, S. 139,150 (Frankfurt a. M. 1973).Google Scholar
  64. 64.
    Westphal, W.H., Physik, 12. Auflage, S. 2, 626 (Berlin-Heidelberg 1947).Google Scholar
  65. 65.
    Westphal, W., Die Physik und die Physiker, in: Physikal., Bl. 28,121 (1972).Google Scholar

Copyright information

© Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1976

Authors and Affiliations

  • Werner A. P. Luck
    • 1
  1. 1.Fachbereich Physikalische ChemieUniversität MarburgLahnDeutschland

Personalised recommendations