Advertisement

Die Unterarmdurchblutung bei Patienten mit hyperkinetischem Herzsyndrom nach beta-Stimulation und beta-Blockade

  • Erich Lutz
  • P. Petersen
  • K. M. Bartelt
  • K. L. Martin
  • M. Kaltenbach
Part of the Verhandlungen Der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 40)

Zusammenfassung

In neuerer Zeit hat sich aus der Gruppe der funktionellen kardiovaskulären Störungen ein Symptomenkomplex abgrenzen lassen, der trotz aller Vielfalt der Einzelmerkmale ein einheitliches Bild zu bieten scheint — das Hyperkinestische Herzsyndram.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Becker, H.J., P. Mitrou, P. Petersen, I. C. F. Schubert und M. Kaltenbach, Verhalten der Herzschlagfrequenz, der körperlichen Leistungsfähigkeit und der peripheren Durchblutung bei Gesunden nach Gabe von beta-Rezeptorenblockern, in: Aktuelle Probleme der beta-Rezeptorenblockade. F. Bender (Stuttgart 1970), 107.Google Scholar
  2. 2.
    Becker, H.-J., P. Mitrou, P. Petersen, M. Kaltenbach, H. Loos, R. Dierkesmann, L. Krehan und J. Meier-Sydow, Bestimmung aquipotenter Dosen verschiedener beta-Rezeptorenblocker und deren Wirkung auf die Belastungsherzfrequenz, die Muskeldurchblutung und den Atemwiderstand. Verh. Dtsch. Ges. Inn. Med. 76, 244 (München 1970).Google Scholar
  3. 3.
    Bollinger, A. und H.-J. Simon, Einfluß der beta-Rezeptorenblockade auf die Unterarmdurchblutung bei Patienten mit hyperkinetischem Herzsyndrom und vegetativer Ruhetachycardie. Dtsch. Med. Wschr. 92, 28 (1967).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Gorlin, R., Idiopathic high cardiac output state. J. Clin. Invest. 38, 2144 (1959).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Gorlin, R., and M D. Boston, The hyperkinetic heart syndrome. J. Amer. med. Ass. 182, 823 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Graf, K., Größe und Reagibilität der Extremitätendurchblutng bei vasoregulatorischer Asthenic Abstr. Uppsala Diss. Med. 27 (1966) bzw. Acta Universitatis Uppsaliensis 1966.Google Scholar
  7. 7.
    Holmgren, A., B. Jansson, M. Ievander, H. Linderholm, T. Sjöstrand, and G. Strom, Low physical working-capacity in suspected heart cases due to inadequate adjustment of peripheral blood flow (vasoregulatory asthenia). Acta med. Scand. 158, 413 (1957).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Kaltenbach, M., H.-J. Becker und V. Brunn, Beeinflußung der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Muskeldurchblutung durch beta-Rezeptorenblocker bei hyperkinetischer Kreislaufregulationsstärung. Verh. Dtsch. Ges. Inn. Med. 74, 565 (München 1968).PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Petersen, P., Der Wirkungsgrad der Skelettmuskulatur in Abhängigkeit vom Lebensalter. Diss. Frankfurt/ Main, 1969).Google Scholar
  10. 10.
    Schroeder, W., Beschreibung und Ergebnisse einer neuen Methodik der quantitativen Durchblutungsmessung der Extremitätenmuskulatur. Z. exper. Med. 137, 1 (1963).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1974

Authors and Affiliations

  • Erich Lutz
    • 1
  • P. Petersen
    • 1
  • K. M. Bartelt
    • 1
  • K. L. Martin
    • 1
  • M. Kaltenbach
    • 2
  1. 1.Abteilung für KardiologieZentrum der inneren Medizin der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/MainDeutschland
  2. 2.Kardiologie, Zentrums für innere MedizineJohann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/MDeutschland

Personalised recommendations